• 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 11
 
thomas1960
Beiträge: 5537
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

2. Jan 2016 21:42

@Wolfgang: TOP!!! Echtes Kompliment.
Ich liebe ja auch schwarze Riesen, aber die farbliche Abstimmung ist hervorragend gelungen.
Mich interessiert ja, wie mein Octave V50 daran klingen möge... :pfeif: :hoeren: ... .

Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

2. Jan 2016 22:41

Danke euch :Bier:

@Thomas
aber gern doch, immerhin hast du jetzt einen schwarzen V50 :wink:

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
ujaudio
Beiträge: 456
Registriert: 23. Sep 2009 21:32
Wohnort: Konstanz

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

3. Jan 2016 06:30

Toll, das ist richtig gut geworden. Herzlichen Glückwunsch! VIel Spaß damit (nicht nur) im Jahr 2016.

Einen lieben Gruß
Jürgen
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

3. Jan 2016 11:21

Moin !

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zur Neuanschaffung und viele Stunden Spaß mit dem "Neu-hören" der Lieblingsplatten !

P.S: saubere Arbeit ! :Bier:

LG
Jürgen
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
Wolfgang_M.
Beiträge: 1195
Registriert: 14. Apr 2009 10:35
Wohnort: Hessen - das (gelobte) Ebbelwoi-Land

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

4. Jan 2016 19:16

Mal so von Wolfgang zu Wolfgang - KLASSE Arbeit, TOLLE Lautsprecher! :Respekt:




Dieters Werke haben schon was..... :hoeren:
 
Wolfi
Beiträge: 127
Registriert: 8. Nov 2015 02:16
Wohnort: Essen

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

4. Jan 2016 19:31

Hallo Wolfgang,

wow, das passt - wahnsinn.

Sieht toll aus! Viel Spass mit Deinen neuen Lautsprechern!
Viele Grüße

Karsten
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

4. Jan 2016 20:23

Hallo Leute,

das ist echt nett von euch :Bier: , aber mein handwerklicher Anteil war tatsächlich klein, und das
Finish braucht noch Feinschliff.

Heute war Kalypso-Tag, so lang lief die gediegene englische Röhre wohl noch nie.
Gehobene Zimmerlautstärke, viele Lieblingsstuecke aus der CD Sammlung, die nicht
alle hifidel waren...

Ich wage da mal das Hifi-Unwort Nr. 1 auszusprechen: Angekommen :mrgreen2:

Egal was heute lief, die Darstellung war souverän, feingliedrig, natürlich... einfach
selbstverständlich, langzeittauglich im besten Sinne.
Kein Zappen, Skippen, Pegel-Achterbahn oder Passagen-Hören. Tatsächlich nur Musik :hoeren:

Klar, optisch sind die Dinger nicht zu übersehen, aber bei geschlossenen Augen sind sie
nahezu verschwunden.

Die perfekten Lautsprecher gibts natürlich nicht, aber für mich sind die Tricolore einfach passend.

Entspannte Grüße und bis dann
Wolfgang

@Wolfgang von Wolfgang
Jaja, da sind wohl schon starke Männer schwach geworden :pfeif:
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Realo

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jan 2016 17:04

@Wolfman,

das freut mich wirklich soviel positives von Dir und Deinen Tricolore zu hören !
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spass bei der Neuentdeckung Deiner Musiksammlung.

Aber bitte befriedige jetzt noch "die Neugier eines alten Mannes" und nenne auch noch als Hausnummer
die kompletten Kosten.......
Das der Standard Bausatz No. 4780 kostet ist bekannt, aber was kam bei Dir noch dazu ?
 
Johnny Ca$h

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jan 2016 17:47

Hat er doch schon geschrieben. ;)
@Realo
Du hattest mal nach den Kosten gefragt, daher habe ich nun alles zusammengerechnet (auch den kompletten Kleinkram), natürlich ohne meine unbezahlbare Freizeit :mrgreen2:

Also enthalten sind der Bausatz, Sommer-Kabel, Neutrik-Speakon-Stecker und -buchsen, Impedanzlinearisierung, Weichenaufbau, MDF undFarbe für Weichenkästen, Leinölfirnis, geschreinerte Gehäuse aus 30 mm und 20 mm Buche-Multiplex, Holzbohrer (ich hatte keine), Klebeband, Filzgleiter, Federringe, Unterlegscheiben etc.


Summe: 4100 Euro

Der Standard Bausatz kostet: 2.390,-€ fürs Paar!
http://lsv-achenbach.de/shop/product_in ... ts_id=5157
alternativ mit hochwertigerer Weiche: 2.790,-€ fürs Paar!
http://lsv-achenbach.de/shop/product_in ... ts_id=5158
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jan 2016 19:32

Genau, sowie auch ganz individuell. Bis 30.06 gab es auch einen Jubiläumsrabatt. :wink:

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Dano76
Beiträge: 509
Registriert: 4. Mär 2011 18:35
Wohnort: Baden Baden

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 11:48

Hi Wolfgang,
hatte mir gerade dein Projekt mal durchgelesen.

Ich kann nur sagen saubere Arbeit. Schaut echt Top aus...ich glaube ich müsste mir das malvor Ort ansehen. :mrgreen:

Viele Grüße
Daniel
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 12:04

Hallo Daniel,

bist willkommen.... :Bier:
Dein neues Traumkino möchte ich mir auch gern mal anschauen und vor allen anhören.

@Silberrücken: vielleicht können wir uns mal gemeinsam einladen und das Popcorn wegfuttern. :wink:

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Realo

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 12:16

Oh - sorry ! :Knienieder:

Den Post hatte ich nicht gesehen bzw. überlesen ! :Leidtun:

4100 für ein Paar so super Lautsprecher ist ein ganz, ganz prima Kurs.....
Da gibbet ganz und gar nichts zu meckern !!

Hmm.......
Da komme ich schwer ins Grübeln, das juckt in den Fingern....
Gehäuse würde ich (natürlich) selber bauen.
Frage nur wofür und wo hinstellen ?
Im Arbeitszimmer ist kein Platz und im Keller ist es Overkill³ - da ist die jetzige Anlage ja schon extrem oversized.
Ach Manno *riesen großer Seufzer*

Welche Abmessungen hat die Tricolore nochmal ? :idea2:
 
Benutzeravatar
Dano76
Beiträge: 509
Registriert: 4. Mär 2011 18:35
Wohnort: Baden Baden

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 12:32

Wolfman hat geschrieben:
Hallo Daniel,

bist willkommen.... :Bier:
Dein neues Traumkino möchte ich mir auch gern mal anschauen und vor allen anhören.

@Silberrücken: vielleicht können wir uns mal gemeinsam einladen und das Popcorn wegfuttern. :wink:

Bis dann
Wolfgang


Hey könnt gerne mal vorbeikommen, von meiner Seite kein Thema.

Mein Kino ist fertig und ich brauche was neues :mrgreen: , neulich zum erstenmal Kugelwellenhörner gehört......was soll ich sagen...einfach klasse....das hat mich total geflasht. Im Kinoton bin ich zufrieden aber im Stereo könnte mehr sein......will mal demnächst eine reine Stereokette aufbauen. Entweder Stereo Verstärker oder eine Stereo Vorstufe...mal sehen.

Müssen mal ne Runde funken und einen Termin ausmachen.

VG
Daniel
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 13:20

http://lsv-achenbach.de/kits/tricolore.htm
Hallo Realo,

hier findest du zwei Beispiele. Meine sind ca 45 x 44 x 110.

@Dano
Was hast du dir angehört? Sollte ich die Stereo Kette abwarten?

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Dano76
Beiträge: 509
Registriert: 4. Mär 2011 18:35
Wohnort: Baden Baden

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 13:52

Hi Wolfgang,

Ja wart mal ab......Kinosound ist Top. Stereo will ich mal sehen ob ich noch mit reinem Stereo Verstärker oder Vorstufe noch was raushole.

Ich war letzte Woche in der alten Heimat (Kassel) und habe mir bei AES (http://aes-kassel.de/Startseite.html) ein paar Sachen angehört.......das waren Kugelwellenhörner (5000€ das Paar) die wurden von einem 2x7 Watt Röhrenverstärker (4500€) betrieben. Und das war echt der Hammer was da raus kam und die Stimme war so Kraftvoll und lebendig. Sowas habe ich so noch nicht gehört.

Das Konzept vom Ben gefällt mir sehr gut, sowas könnte ich mir auch gut vorstellen.

Viele Grüße
Daniel
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 14:09

Na, da wirst du sicherlich wieder was auf die Beine stellen, hast ja noch ein
Dachgeschoss :mrgreen2:
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Unison12
Beiträge: 1600
Registriert: 4. Mai 2012 18:54
Wohnort: Thüringen

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

6. Jan 2016 16:17

Dano76 hat geschrieben:

Ich war letzte Woche in der alten Heimat (Kassel) und habe mir bei AES (http://aes-kassel.de/Startseite.html) ein paar Sachen angehört.......das waren Kugelwellenhörner (5000€ das Paar)
Daniel

Hallo
Die haben schon sehr feine Teile, für 5000€ geht der Spaß los. Nach oben ist alles offen. Da gibt es auch Breitbänder für 2.000 € , daß Stück. Den 2×7 Watt Verstärker war bei mir damals ein 300B Teil, ich glaube so um die 7000€. Endstufen brauch man auch noch. Es ist eine gigantische Spielwiese.
Man hört nie aus

Uwe
 
Realo

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

7. Jan 2016 19:54

Danke @Wolfman !
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

8. Jan 2016 07:50

Auf geht's Realo :wink:
Beim Dieter Achenbach findest du auch Bausätze für kleinere Räume. Einen Termin
zum Probe hören würde ich mir mal gönnen.

Ich hab die meisten CDs aus meiner Sammlung schon angetestet ... es macht einfach
tierischen Spaß, diese Qualität zu genießen.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
uweskw
Beiträge: 173
Registriert: 13. Feb 2013 17:54

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

8. Jan 2016 16:27

Die Achenbach -Teile sind schon etwas ganz besonderes. Ich habe die SON B an einer (billigen) Röhre laufen und glaube nicht, dass irgend etwas im 4-Stelligen € Bereich da auch nur nahe kommt.
Und das bei wohnzimmertauglichen Abmessungen. Sollte man sich mal in ruhe anhören.

greetz
Uwe
 
Realo

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

8. Jan 2016 19:38

Ja ich muss bei "Achenbach-Akustik" mal einen Termin machen.....

Leider ist mir gestern beim Suchen nach Noppenschaum ein noch nicht ausgepackter Umzugskarton in die Hände gefallen.
Vier geile alte Hörner die "Brokenhorns" und 6 nagelneue Pegelsteller und zwei Weichen gefunden.
Wenn die Celeston Gitarrenbox fertig ist schreit das geradezu nach einem Old School Lautsprecher ala Klipsch Heresy.
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

15. Jan 2016 07:25

Hallo zusammen,

diese Woche hatte ich Besuch von unserem gereiften Thomas. Es war ein interessanter und sehr entspannter Abend.

Ein Hörbericht wird noch folgen, sicherlich auch ein paar Sätze vom Silberrücken :mrgreen2:

Bis dann
Wolfgang
Dateianhänge
1960er_an_Tricolore.JPG
1960er_an_Tricolore.JPG (111.66 KiB) 5006 mal betrachtet
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

18. Jan 2016 19:11

Hallo zusammen,

jaja, unser roehrender Kistenschieber hat mich wieder auf den Gluehkolbentrip gebracht.

Zuvor habe ich meinem schön rund spielenden Engländer den Vorang als einzige Röhre in
meinem Wohnzimmer eingeräumt, da mir der Unison etwas zu hell war.

Nachdem er nun mal ein paar Minuten länger lief und auch ordentlich warm wurde, zeigte sich
sein Potential. .. räumliche Darstellung, punktgenaue Abbildung und feingliedrige Auflösung. Schon mit dem EH-Standard Röhrensatz konnte er uns in Blues, Folk und Jazz
wirklich begeistern.
Für mich immer noch etwas crisp, auch fehlt hier und da der Punch.

Also habe ich die letzten Tage fleissig Tubes gerollt. In der Endstufe befinden sich nun
Genalex KT77. Diese brachten einfach noch einen Schuss Autorität, die ich im Zusammenspiel
mit der Tricolore einfach auch erwarte. Die dazu passenden Genalex Ecc82 in der Vorstufe
spielen wunderbar ausgewogen. Diese wechsle ich nun nach Geschmack mit ein paar
Philips NOS Ecc82, die mir noch ein bisschen runder und angenehmer vorkommen.

Sonstige Kandidaten waren Telefunken und Jan.
Insgesamt sind die Unterschiede bei den Röhren natürlich gering, ich meinte sie rein
subjektiv aber wahrnehmen zu können. Jedenfalls ein herrliches Spielzeug :mrgreen2:

Der deutlichste, da auch direkt umschaltbar, war die Entnahme der Impedanzlinearisierung.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Johnny Ca$h

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

18. Jan 2016 20:12

Sag mal sehe ich das richtig, du hast den 30iger PHL statt dem 38iger?
  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste