• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 11
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

1. Jul 2015 14:04

Hallo zusammen,

in diesem Thema möchte ich mein neues Projekt ein wenig dokumentieren.

Nach meinem späten Quereinstieg in die Hörner-Hifi-Welt bin ich über die RF62 und Cornwall III bei der Chorus II gelandet.

Dieser Klassiker der extended Heritage Serie macht mir jede Menge Spaß. Keine Frage.
Nun beschleicht mich jedoch immer wieder mal das Gefühl .... "hier ist noch Luft nach oben". :???:
Sicherlich könnte ich verstärkertechnisch noch einiges aus der Chorus rauskitzeln, um sie einfach besser an meine Bedürfnisse anzupassen.

Da ich aber das AK60 nun schon einige male hören durfte, weiß ich auch um die Möglichkeiten, mich noch entscheidend zu verbessern.
Nur ohne Ecken fange ich das Thema gar nicht erst an.

Vor ca einem Jahr hörte ich mir die Trinity (Christians ehemalige) an, und war vom PHL und der homogenen Abstimmung
wirklich beeindruckt. Das war schon qualitativ erste Sahne, wenn mir persönlich auch etwas das horntypische gefehlt hat.

Nun habe ich dieses Pfingsten den "Tag der offenen Tür" bei Dieter Achenbach genutzt, um mir mal die Tricolore anzuhören.
Da war sie wieder, diese Qualität, die ich suche, mit dem Schuss Dynamik, den ich brauche. :hoeren:

Nun hätte ich noch weitere Reisen nach Saarbrücken, zu Visaton, Udo Wohlgemuth usw. unternehmen können. Ich weiß, das ist vielleicht
voreilig, aber mich hat dieses Konstrukt geschmacklich einfach überzeugt.

Also geht's tatsächlich los, der Bausatz ist bestellt und bald wird umgesetzt.

Mein Dank geht schonmal an HORNI-Jörg und Robert, die mir einige Fragen beantwortet und eine Menge Anregungen gegeben haben.
Natürlich gilt dies vor allem auch für Dieter Achenbach, der mir bereits jetzt schon so viele Emails geduldig beantwortet hat. :smile:

So hoffe ich nun, dass mich das Ergebnis am Ende begeistern wird, und ich meine Wohnzimmeranlage auf dieser Grundlage aufbauen kann.

Mein Ansatz basiert vor allem auf Modularität und somit Flexibilität für spätere Änderungen bzw. Erweiterung. Aber dazu später mehr.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Johnny Ca$h

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

1. Jul 2015 15:05

*Egypt* *Gehtdoch* Da bin ich ja mal gespannt, baust du mir ein Paar Gehäuse mit, falls mich doch mal der Rappel packt. :lol:

Ich fände den LS im Cornwall Stil aufgebaut sehr geil.
 
thomas1960
Beiträge: 5537
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

1. Jul 2015 15:42

Hey Wolfgang,

endlich hast Du uns erhellt, warum die Chorus II gehen musste!
Ja, der Dieter hat seine Tricolores schon bei mir vorbeigebracht :Blumen: , um Sie zu hören.
Sind schon klasse.
Hier war der Bass schon fast zu heftig und Sie haben, wie Du schon geschrieben hast,
nicht so gerockt und gerotzt wie die Hörnchen, aber dafür pieksauber.
Ich bin seeehr gespannt, ob der Dieter in seine perfekt linear abgestimmten Tricolores
etwas Hornfeeling bekommt.
In Sachen Auflösung und Feingeist ists ganz klar die nächste Ebene :winke: !

Auch bin voller Freude auf deinen detaillierten Baubericht!
Und: kräftige Röhre geht :Bier: !

Liebe Grüße Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

1. Jul 2015 17:03

@Thomas
Mir gefiel die Tricolore, so wie ich sie gehört habe, da brauch nichts extra "gehorned" werden.
Die fehlende "Fetzigkeit", wenn ich das subjektiv so beschreiben darf, bezog sich auf die Trinity.

@Christian
Ich freue mich natürlich immer über Beteiligung und Ratschläge. Bitte versteh mich nicht falsch, wenn ich die grundsätzlichen
Diskussionen über Hornklang u.ä. gern an anderer Stelle führen würde. :Bier:

Die Gehäuse werden eher im Chorus Format sein, mit quadratischer Grundfläche. Ich werde berichten.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Björn
Beiträge: 452
Registriert: 11. Okt 2014 16:08

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

1. Jul 2015 20:02

Hallo Wolfman,
Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Projekt und dem Ergebnis.
Gruß Björn
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1829
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

2. Jul 2015 01:08

Die Gehäuse werden eher im Chorus Format sein, mit quadratischer Grundfläche. Ich werde berichten.


Hallo Wolfgang,

von mir auch herzlichen Glückwunsch zu deiner neuen Horn-Lautsprecher Errungenschaft.
Demnach werden sie wohl nach dem gleichen Bauplan gefertigt, wie die von Robert.
Gefällt mir so aus einem Guss auch optisch besser, als in der Urform.

viewtopic.php?f=36&t=2369

Hier bekommt man schon einen Einblick in den extrem aufwändigen Gehäuseaufbau,
was man von aussen natürlich nicht sieht und vermutet. :o
Da haben Gehäuseresonanzen keine Chance :lol:

Viel Spaß auf der ganzen (unverzerrten) Linie.


Schöne Grüße
Josef
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

2. Jul 2015 06:59

Hornvirus hat geschrieben:
von mir auch herzlichen Glückwunsch zu deiner neuen Horn-Lautsprecher Errungenschaft.
Demnach werden sie wohl nach dem gleichen Bauplan gefertigt, wie die von Robert.


Hallo Josef,

danke dir, aber ganz soweit ist es noch nicht.
Ich stehe ziemlich am Anfang, nur das Konzept dürfte soweit fertig sein.

Kurz gesagt:
Der Lautsprecher ist zweiteilig mit externen Weichen geplant. Von der Grundform wird er sicherlich
ähnlich, aber nicht ganz so tief.
Sobald ich die Zeichnung habe, stelle ich sie hier ein.

Mein (kleiner) DIY-Anteil startet jetzt erstmal mit dem Zusammenbau der Weichenkästen.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4460
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

2. Jul 2015 07:32

Um Wolfgangs schönen neuen Thread über sein Bauprojekt von Beginn an von Grundsatzdiskussionen zu verschonen, habe ich die vorhin begonnene gleichmal hierhin ausgelagert:

viewtopic.php?f=42&t=3858

Jetzt weiter im Thema um Wolfgangs neue Traumlautsprecher...

Danke fürs Verständnis Jungs.

Lieber Gruß
:Kaffee:
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

2. Jul 2015 08:22

Hallo Thomas,

ob's schön wird, muss sich noch zeigen, aber ich versuch es. :lol2:

Danke dir für's Abspalten.... ich finde Diskussion ja wirklich interessant. :Bier:

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 3473
Registriert: 11. Apr 2009 19:36
Wohnort: Berlin

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

2. Jul 2015 21:44

thomas1960 hat geschrieben:
perfekt linear abgestimmten Tricolores


Lieber Thomas,

auch wenn du es immer wieder schreibst, so wird es doch nicht richtiger.

Gruß Robert
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4460
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

3. Jul 2015 07:44

Hey Leute,
könnte mal jemand so freundlich sein den Frequenzschrieb der Tricolore hier einzustellen ?
Ich such mir hier grad nen Wolf. :???:
Danke :Bier:


Lieber Gruß
:Kaffee:
Thomas

EDIT :Realos mittlerweile aufgeklärtes Mißverständnis findet ihr hier:
viewtopic.php?f=36&t=3859
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

3. Jul 2015 17:01

So ernst ist das natürlich nicht gemeint. Ich dachte mir, ich erzähle ein bisschen von
meinem Vorhaben und stell ein paar Sachen online, die ich so selbst bastle.

An den meisten handwerklichen Tätigkeiten bin ich gar nicht beteiligt. :mrgreen2:

Hier liegt grad ein Haufen Mdf, der gleich geloechert wird.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Johnny Ca$h

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

3. Jul 2015 17:58

Wer baut denn dann?
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

3. Jul 2015 18:45

Hallo Christian,

das weiss ich noch nicht. Mir fehlt noch der Plan, um mit den Schreinerangeboten
zu starten.
Werden ganz normale Quader, also ohne Rundungen oder Schrägen. Wichtig ist mir
jedoch, dass es wie bei Roberts komplett auf Gehrung geschnitten ist.

Empfehlungen? Immer her damit. :wink:

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Johnny Ca$h

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

3. Jul 2015 18:48

Hallo Wolfgang,
eher nicht, im Gegenteil. Der von Dieter soll gut sein, kostet zwar was und dauert auch, aber wer billig kauft, kauft 2 Mal. ;)
 
Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 3473
Registriert: 11. Apr 2009 19:36
Wohnort: Berlin

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jul 2015 09:34

Hallo Wolfgang,

ich bin auf deinen Baubericht gespannt und freue mich schon auf weitere Fotos. Den Tischler von Dieter habe ich bereits in Anspruch nehmen dürfen als ich zwei Tricolore Center und noch ein Paar weiße Tricolore in Auftrag gegeben habe. Preis und Qualität waren gut. Lediglich mein Center (der allerdings nicht vom Fischer lackiert wurde) war bei der Lackqualität nur befriedigend. Bei der Lieferzeit habe ich damals 10 Wochen kalkuliert. Es kommt aber sehr stark auf die gewünschte Oberfläche an.

Wenn du fragen dazu hast, kannst du mich gerne kontaktieren. Eventuell gebe ich die Tage noch ein weiteres Paar Tricolore in Auftrag - das entscheidet sich wohl noch diesen Monat.

Klanglich gehört die Tricolore auch nach zwei Jahren noch immer zu meinen absoluten Favoriten. Im richtigen Raum bzw. passender Aufstellung und ordentlicher Elektronik, hast du einen wunderbar dynamischen und dank dem Koax Abbildungsstarken Lautsprecher, der gerade Bass und Mitten sehr differenziert präsentiert. Zudem ist die Abstimmung ausgewogen und damit absolut langzeittauglich und für mich ohnehin erst erträglich. Ich mag es nicht wenn Lautsprecher bestimmte Bereiche übertrieben darstellen. Das ist bei manchen Songs witzig, versaut dir aber Raumabbildung, Natürlichkeit und am Ende damit die Illusion vor einem/einer Sänger/in bzw. einer Band zu sitzen.

Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung, die ich mir im Laufe der letzten Jahre bei diversen Hörabenden, insbesondere im hochpreisigen Bereich gemeinsam mit Musikern, Tontechnikern und Akustikern gebildet habe. Unterm Strich in natürlich erlaubt was gefällt ;)

Gruß Robert

P.S.: Solltest du nach dem Bau noch 42.000 Euro für Endstufen übrig haben, kann ich dir die großen NAT Magma New Monos ans Herz legen. 170 Watt Single Ended Class A. Die Teile haben mich wirklich nachhaltig beeindruckt und letztlich erst dazu bewogen auch mal wieder Vollröhren zu testen. :lol:
http://www.nataudio.com/products/all-pr ... magma.html
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jul 2015 12:02

Hallo Robert,

danke für das Angebot. Ich komme bei Gelegenheit gern darauf zurück.
Die Lackierung mache ich später, erstmal den Eindruck im Raum abwarten.

Könnte gut sein, dass Ober und Unterteil unterschiedlich werden.

Bilder gäbe es momentan nur von den leeren Weichenkaesten, die sind fast fertig.
Naja, ob diese Bastelei so interessant ist... nix besonderes.
Es macht aber ne Menge Spaß.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jul 2015 15:09

Hallo zusammen,

da ich mich dazu entschlossen habe, die Weichen nicht in den Boxen unterzubringen, müssen sie irgendwo Platz finden.

Im Schrank in möglichst unauffälligen schwarzen Kästen werden sie später untergebracht. Die relativ großen Kisten
bieten genügend Platz, damit die IL auch noch reinpasst.

Ich habe für die geplanten Speakon-Buchsen schon die entsprechenden Löcher gebohrt. Der Eingang ist seitlich vorgesehen, hinten ist jeweils
eine Buchse für TT und MHT.

Bis dann
Wolfgang

Hier ein paar Bilder, die Lackierung ist noch nicht optimal, da muss ich noch nacharbeiten.
Dateianhänge
P1050205.JPG
P1050205.JPG (67.7 KiB) 9263 mal betrachtet
P1050206.JPG
P1050206.JPG (69.1 KiB) 9263 mal betrachtet
P1050207.JPG
P1050207.JPG (81.65 KiB) 9263 mal betrachtet
P1050208.JPG
P1050208.JPG (130.43 KiB) 9263 mal betrachtet
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
thomas1960
Beiträge: 5537
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jul 2015 16:22

...das wären doch feine Sockel, wenn Du Sie entkoppelst?

Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jul 2015 17:10

Ja, sie sind genau so breit wie die Boxen werden. :mrgreen2:
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Johnny Ca$h

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

5. Jul 2015 17:11

Zufälle gibt es... :mrgreen2:
 
Realo

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

18. Jul 2015 18:09

Hallo @Wolfman,

was macht die Tricolore ?
Oder sind Sommerferien ?
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

19. Jul 2015 08:31

Hallo Realo,

in BW sind noch keine Sommerferien.

Die Weichen werden von Dieter Achenbach aufgebaut und direkt in meine DIY-Kästchen eingebaut.

Für die Gehäuse werde ich Angebote von Schreinern einholen, sobald ich den Plan habe.

Bei der Farbgestaltung schwanke ich noch ein wenig zwischen schwarz-weiß und schwarz-buche.


Bis dann
Wolfgang
Dateianhänge
tricol.jpg
tricol_bu.jpg
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Realo

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

19. Jul 2015 08:54

Guten Morgen @Wolfmann,

schwarz/weiss sieht für mich klasse aus, (ist mal etwas anderes) muss aber zu Deiner Einrichtung passen....... :D

Weisst Du denn schon was für Holz und Holzstärken der Tischler verbauen soll ?
Spanplatte, MDF, Multiplex, Leimholz, Massivholz oder ist das auch im Bauplan schon vorgegeben ?

Ich wünsche Dir viel Erfolg, möge das Ergebnis so werden wie von Dir erhöfft ! :Dance:
Halte uns bitte auf dem Laufenden....
 
Benutzeravatar
Wolfman
Thema Autor
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Achenbach-Akustik Wolfmans Tricolore

19. Jul 2015 09:48

Hallo Realo,

die Einrichtung ist weitgehend in den gleichen Farben. Wie es dann in der Realität wirkt, ist manchmal nicht leicht vorher abzuschätzen.

Daher starte ich voraussichtlich mit einem massivem Buche-Oberteil, welches später noch weiß lackiert/foliert werden könnte.

Das Unterteil soll aus aufgedoppeltem MDF gefertigt werden.

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste