Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Thema Autor
Beiträge: 4492
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

6. Mai 2021 21:37

Hallo !
Tja in Lockdown Zeiten hat man ja viel Zeit und ich hatte nichts besseres zu tun als mein altes Pioneer Tapedeck zu reaktivieren und mir eine Technics Anlage inkl. Direct Drive (- ohne Riemen wie ein 1210er :lol:) Tapedeck ins Eßzimmer zu stellen - weil man könnte sich ja mal ein Mix Tape schneiden damit man was nettes zum Hören hat wenn man sein Essen schnippelt. ;)
Naja in der Corona Lethargie bin ich dann vor lauter nichts tun auch nicht gleich dazugekommen, habe ich mich dann aber doch durchgerungen ein Tape erstmal für Björn zu schneiden und kann sagen daß ich beim Zusammenstellen und Aufnehmen der Cassette echt Spaß hatte.
Hier meine "neuen" alten Decks beim Hörvergleich im Eßzimmer :
tapedeck.jpg


Das Durchsuchen der Plattensammlung Probehören - oft wurden nichtmal die alten Favoriten auf Magnetband gebannt sondern auf den alten Scheiben neue Songs entdeckt. Echt eine schöne Gelegenheit sich in kreativer Form mit seiner Sammlung zu beschäftigen !
Aber auch beim Abhören meines ersten Mix-Tapes seit vermutlich 20 Jahren - hat sich eine gewisse Faszination auch am Klang der guten alten Audio Kassette eingestellt - dieser alte Tape-Sound hat irgendwas wunderbar rotziges aber auch entspannendes. das machte echt Spaß diese Klangsignatur wieder zu hören. Natürlich ist da viel Nostalgie im Spiel aber unabhängig vom emotionalen Bonus klingt eine gut aufgenommene Kassette wesentlich besser als ich es in Erinnerung habe - wahrscheinlich ist der Klang um digitale Artefakte zu hören sowieso zu dumpf  :lol:
Nein so ist es dann auch wieder nicht - ich würde sagen dynamisch im Vergleich zum Orignal natürlich etwas eingeschrumpft.

Einer der positivsten Eigenschaften der Audio Kassette ist die daß ich ganz einfach mal wieder von Schallplatte aufnehmen kann ohne irgendetwas digitalisieren zu müssen.. 

Beim Gespräch mit Björn sind wir auf die Idee gekommen ob wir nicht übers Forum ein Tape-Projekt starten könnten in dem ein Mixtape von User zu User wandert um am Ende eine abwechslungsreiches Mixtape zu schaffen.
Alternativ hierzu könnte auch jeder einzelne Teilnehmer der Cassetten-Runde ein Tape los-schicken das dann am Ende wieder bei ihm landen würde.

Wer hier im Forum hat denn noch ein funktionierendes Kassettendeck und Lust bei so einer Runde mitzumachen ?

Lieber Gruß 
:Bier:
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Björn
Beiträge: 458
Registriert: 11. Okt 2014 16:08

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

6. Mai 2021 21:55

Hallo,
Thomas kam mit seiner Idee und ich dachte das wird sicher spaßig. Auf die Art kann man seine Konserven sicher mal wieder neu entdecken. Also habe ich mir ein Tapedeck zugelegt.

20210506_214211.jpg


Ja sieht aus wie ein CD Player aber es kommen Tapes rein :lol:

Gestern kam das Tape von Thomas. Ich bin angenehm überrascht wie gut es klingt.
Gruß Björn
 
hart44
Beiträge: 1361
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 08:10

Servus,
melde auch mal Interesse an.

Grüße
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1627
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 08:43

Thomas74 hat geschrieben:
Hallo !
Tja in Lockdown Zeiten hat man ja viel Zeit und ich hatte nichts besseres zu tun als mein altes Pioneer Tapedeck zu reaktivieren und mir eine Technics Anlage inkl. Direct Drive (- ohne Riemen wie ein 1210er :lol:) Tapedeck ins Eßzimmer zu stellen - weil man könnte sich ja mal ein Mix Tape schneiden damit man was nettes zum Hören hat wenn man sein Essen schnippelt. ;)
Naja in der Corona Lethargie bin ich dann vor lauter nichts tun auch nicht gleich dazugekommen, habe ich mich dann aber doch durchgerungen ein Tape erstmal für Björn zu schneiden und kann sagen daß ich beim Zusammenstellen und Aufnehmen der Cassette echt Spaß hatte.
Hier meine "neuen" alten Decks beim Hörvergleich im Eßzimmer :
tapedeck.jpg

Das Durchsuchen der Plattensammlung Probehören - oft wurden nichtmal die alten Favoriten auf Magnetband gebannt sondern auf den alten Scheiben neue Songs entdeckt. Echt eine schöne Gelegenheit sich in kreativer Form mit seiner Sammlung zu beschäftigen !
Aber auch beim Abhören meines ersten Mix-Tapes seit vermutlich 20 Jahren - hat sich eine gewisse Faszination auch am Klang der guten alten Audio Kassette eingestellt - dieser alte Tape-Sound hat irgendwas wunderbar rotziges aber auch entspannendes. das machte echt Spaß diese Klangsignatur wieder zu hören. Natürlich ist da viel Nostalgie im Spiel aber unabhängig vom emotionalen Bonus klingt eine gut aufgenommene Kassette wesentlich besser als ich es in Erinnerung habe - wahrscheinlich ist der Klang um digitale Artefakte zu hören sowieso zu dumpf  :lol:
Nein so ist es dann auch wieder nicht - ich würde sagen dynamisch im Vergleich zum Orignal natürlich etwas eingeschrumpft.

Einer der positivsten Eigenschaften der Audio Kassette ist die daß ich ganz einfach mal wieder von Schallplatte aufnehmen kann ohne irgendetwas digitalisieren zu müssen.. 

Beim Gespräch mit Björn sind wir auf die Idee gekommen ob wir nicht übers Forum ein Tape-Projekt starten könnten in dem ein Mixtape von User zu User wandert um am Ende eine abwechslungsreiches Mixtape zu schaffen.
Alternativ hierzu könnte auch jeder einzelne Teilnehmer der Cassetten-Runde ein Tape los-schicken das dann am Ende wieder bei ihm landen würde.

Wer hier im Forum hat denn noch ein funktionierendes Kassettendeck und Lust bei so einer Runde mitzumachen ?

Lieber Gruß 
:Bier:
Thomas

Moin Männers
Jaja...da werden Erinnerungen an die guten alten Zeiten wach. Abends bei der Hitparade vor´m Radio hocken und die aktuellen Hits mitschneiden, die einem gefallen. :lol:
Mixtapes für´s Auto zusammenstellen um immer mehrere Best of´s dabei zu haben. Da hab ich früher auch viel Zeit mit verbracht.
Und beim Blick ins AAA merkt man auch, dass sich jenseits von großen Bandmaschinen auch die kleinen Tapedecks wieder mehr in den Fokus der Wahrnehmung rücken.
Nicht zuletzt weil viele Künstler (z.B. auf Bandcamp) mittlerweile auch exklusive Veröffentlichungen  auf Kasette anbieten (neben dem digitalen Download).
Und das sind nicht wenige....gerade im Bereich Indie, Folk, Alternativ.
Ich denke der interessante klangliche Aspekt der Wiedergabe/Aufnahme seitens Band oder Kassette ist die Möglichkeit das Ganze in die Bandsättigung zu fahren.
Heißt also, dass leichtes Übersteuern der Aufnahme nicht gleich mit schriller Wiedergabe einher geht, sondern eher mit einem satteren Sound. :Bier:
Und das ist ja oft durchaus angenehm zu hören. Vor allem wenn das Quellmaterial vielleicht ein wenig dünner klingt.
Da ich kein Kassetten-Deck mehr besitze und den Platz im Rack vor allem für die bestehenden Geräte und neues Vinyl brauche werde ich mir sicher auch keines zulegen ;)
Aber das Projekt finde ich sehr cool...währet den Anfängen  8-)
Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Björn
Beiträge: 458
Registriert: 11. Okt 2014 16:08

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 10:26

Guten Morgen René,
Dabei geht es doch nur drum etwas Spaß zu haben. So ein Tapedeck kann man bei Bedarf auch mal schnell hinstellen und danach wieder im Schrank verschwinden lassen. Der Platz auf dem Altar ist doch gar nicht nötig. Im Vergleich zu unseren anderen Komponenten sind die sogar überholt recht günstig.

Deine Mcintosh hat doch sicher ne Tapeschleife :lol:
Gruß Björn
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1627
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 10:37

Björn hat geschrieben:
...

Deine Mcintosh hat doch sicher ne Tapeschleife :lol:

....ja, hat er  :pfeif: :grin:
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Thema Autor
Beiträge: 4492
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 11:48

ach Rene so ein schnuckeliges MIDI Deck würde doch kaum in Deiner Anlage auffallen..
Bild

Komm schon Du willst es doch auch :lol:

Lieber Gruß nach Wiesbaden
:cola:
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1627
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 12:54

Thomas74 hat geschrieben:
ach Rene so ein schnuckeliges MIDI Deck würde doch kaum in Deiner Anlage auffallen..
Bild

Komm schon Du willst es doch auch :lol:

Lieber Gruß nach Wiesbaden
:cola:
Thomas

Thomas...Du wirst lachen!
Genau dieses Model war damals mein letztes gekauftes Tape-Deck. Allerdings seinerzeit in Champagner Farbe. :lol:
Das war schon wirklich gut!
Meine Frau erschlägt mich wenn ich jetzt schon wieder was kaufe :Vogel:
Sie schaut schon immer ganz skeptisch wenn ich mit "Leihgeräten" um die Ecke komme :Crazylol:
Macht ihr mal...das würde zu viele Folge-Investitionen für mich nach sich ziehen....Tape-Deck, 2 Paar Cinch-Kabel, Leer-Kassetten (die heute zu überteuerten Preisen gehandelt werden).
Außerdem feile ich gerade an meinem Phono-Zweig  :pfeif:
Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
thomas1960
Beiträge: 5571
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 15:51

Horn-ophil hat geschrieben:
Da ich kein Kassetten-Deck mehr besitze

Faule Ausrede 1: ich habe drei Stück und borge Dir eines - das schöne Telefunken vielleicht  :lol: ?

Horn-ophil hat geschrieben:
Sie schaut schon immer ganz skeptisch

Faule Ausrede 2: das machen die Damen doch nahezu immer bei „Dingen“. Dagegen solltest Du doch mittlerweile immun sein  :lol2: . Einen Satz Cinchkabel Standard schenke ich dazu und eine „Benjamin Blümchen“ - Kassette gibt’s zum überspielen.
Du weißt doch noch, wie das mit dem Tesa gemacht wird, oder  :Kasper: ?
Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Peter V.
Beiträge: 2228
Registriert: 18. Jun 2011 20:14

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 15:57

Thomas74 hat geschrieben:
Wer hier im Forum hat denn noch ein funktionierendes Kassettendeck und Lust bei so einer Runde mitzumachen ?

Im Prinzip ja, aber die Kassetten Periode habe ich irgendwie übersprungen, damit konnte ich mich nie richtig anfreunden.
Habe keine 20 Kassetten und die auch nur um sie fürs Autoradio zu bespielen.
Muss mal überprüfen ob noch alles funktioniert, ist jetzt 47 Jahre alt, dann bin ich dabei.

Gruß
Peter

Bild
 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 207
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

7. Mai 2021 23:54

Ich habe noch ein funktionierendes Nakamichi 680 ZX  mit Naka HighCom. Steht allerdings in Berlin wo ich zZ nicht bin.

Naka 680zx.JPG
Highcom.jpg


Gruß Friedrich
 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 207
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

9. Mai 2021 17:14

Ich müßte in Berlin auch noch einen größeren Bestand an Casetten haben, ich habe damals immer die Maxell XL II verwendet.

Maxell UDXL II.jpg

 Gruß F.
 
Benutzeravatar
MOS2000
Beiträge: 12
Registriert: 4. Apr 2021 02:10
Kontaktdaten:

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

10. Mai 2021 01:08

Boah, jetzt kommt Ihr wieder mit sowas!
Ich bin so froh die Tape-Seuche endlich los zu sein.
Mixtapes machen ist für Küche und Sonntags-Frühstück inzwischen einfach einen Ordner mit Tracks auf den entsprechenden Player zu spielen und dann die BT-Box oder die JVC-Boom-Box damit zu füttern. Das ist soooo viel entspannter als mit diesem Plastikkram rumhantieren zu müssen :D

Die Nostalgie kann ich schon verstehen - die schönen Anzeigen, die fetten Knöpfe und die Geräusche der Laufwerksmechanik, all das war ja damals total sexy.
Ein Nakamichi Dragon der absolute Traum eines jeden Tape-Freaks - heute würd ich es nicht mal geschenkt nehmen.

Tapes feiern ja auch so in den letzten 5 Jahren ein Mini-Revival - gibt regelmäßig Releases bei Kleinstlabels und Merch-Verbrechern.

In der Summe überwiegt aber die Freude Aufnahmen endlich in Studio-Qualität und ohne Kompromisse machen zu können - und das geht schon bei 150 - 200 EUR los und schlägt jedes Tape von damals um 10 Autolängen. Bandsättigungs-Experimente und vergewaltigen der Dolby Funktion ist damit natürlich nicht mehr drin, aber dafür ist das Handling im Nachgang einfach eine Wonne.

Da ich auch längst verheiratet bin besteht auch keine Notwendigkeit für evtl. Angebetete was in der Richtung zusammenstellen / gestalten zu müssen.
Von den Kosten fürs Material wollen wir mal gar nicht anfangen - das sind ja Irrsinns-Preise die heute für NOS Material noch aufgerufen werden. Ich war damals "TDK-Mann": SA und SA-X.
Ne, ne - aus und vorbei...zum Glück.

Finde die Idee aber sehr nett - wäre ich noch "drin" würde ich sofort einsteigen.
Macht mal und schreibt dann hier was da am Ende drauf gelandet ist...

Liebe und Grüße
MOS2000
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Thema Autor
Beiträge: 4492
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

10. Mai 2021 12:56

Moin Jungs,
danke für Eure Kommentare aber ich glaube es weiß inzwischen jeder daß Cassetten ziemlich unpraktisch sind.

Auch René kann ich natürlich verstehen daß nach 4.000-5.000 Euro Investitionen in den Phono Zweig schlichtweg alle Bar-Reserven aufgebraucht sind und der Kauf eines gebrauchten Tape Decks für um 130 € einfach weit fernab der noch vorhandenen finanziellen Möglichkeiten ist.

Aber Leute wir wollen niemanden zu etwas zwingen, noch wollen wir Eure fadenscheinigen Ausflüchte hier lesen..  :lol:

Es geht hier ja in erster Linie um ein kleines Spaß-Projekt das dazu führen kann/soll daß Leute miteinander agieren und man den Musikgeschmack der anderen etwas besser kennenlernt. 
Daß man sich nebenbei noch mit einem etwas anachronistischen Musikträger beschäftigt hat doch auch seinen Charme und ich denke jeder blickt - unabhängig von den kleinen Widrigkeiten des Mediums - schon alleine deswegen mit positiver Verklärung an die MC-Zeit zurück weil man beim Zusammenstellen seiner Musik auf Tape auch viele Gedanken gemacht (Übergänge, welcher Song paßt ..) und einiges an Herzblut reingesteckt hatte.

Also .. mitmachen ... oder sein lassen !

Lieber Gruß
:Bier:
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Ulthom
Beiträge: 68
Registriert: 11. Apr 2019 19:26

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

10. Mai 2021 23:08

Guten Abend
Vor ein paar Jahren habe ich meine Amerika Road Tapes weggeschmissen. Schade, ich hätte sie euch geschenkt. Die Zusammenstellung war für die Highways´s optimal.Sie liefen drüben drei Wochen lang. Heute möchte ich das nicht mehr. Heute ist die Sammlung fürs Auto weitaus größer, ich kann skippen und verschiedene Mischungen sekundenschnell aufrufen. No Way back - 100%,
Vor ca 15 Jahren als Vinyl wieder kam sagte aber tatsächlich ein Händler zu mir: Wirst sehen die Kassette kommt auch wieder. Er wusste es!?
Gruß Ulrich
 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 207
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

11. Mai 2021 08:59

Demnächst muß ich  kurz nach Berlin ,da nehme ich mal den Naka und einige Tapes  mit raus und wäre dann dabei.
 
Peter V.
Beiträge: 2228
Registriert: 18. Jun 2011 20:14

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

11. Mai 2021 13:20

Ulthom hat geschrieben:
Vor ca 15 Jahren als Vinyl wieder kam sagte aber tatsächlich ein Händler zu mir: Wirst sehen die Kassette kommt auch wieder. Er wusste es!?
Gruß Ulrich

Er hatte einen guten Riecher.
Auch die Deutsche Grammophon veröffentlicht wieder auf MC:

https://store.deutschegrammophon.com/p5 ... index.html

Gruß
Peter
 
Ulthom
Beiträge: 68
Registriert: 11. Apr 2019 19:26

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

11. Mai 2021 17:11

Ich glaub es nicht!  Da gibt es also wirklich einen Markt dafür. Wäre ich Marketingmensch hätte ich wohl jede Firma in den Ruin getrieben.
Als ich vor ein paar Jahren meine A77 in defektem Zustand verkaufte  gab es kurz darauf die Entwicklung einer neuen Superbandmaschine im fünfstelligen Bereich. Ich dachte ich hätte einen Fehler gemacht. Nein, eine Reparatur nur zum hinstellen, vielleicht mal was aufnehmen, Was aufnehmen? Die Preise für bespielte Bänder nein. Paul Klipsch hörte übrigens hauptsächlich Bänder. Er hatte 2 mal Revox B77. Ich kann mich erinnern dass der Klang meiner A77 sehr geschmeidig war, es hatte schon etwas. Ich trauere aber nicht. Irgendwann ist mal Schluß.
Gruß Ulrich
 
Benutzeravatar
Saftschubser
Beiträge: 8
Registriert: 15. Nov 2019 22:05

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

16. Mai 2021 18:52

Thomas74 hat geschrieben:
Wer hier im Forum hat denn noch ein funktionierendes Kassettendeck und Lust bei so einer Runde mitzumachen ?

Um wieder auf die Ursprungsfrage zurück zu kommen: *Egypt* Ich bin gerne dabei!

Liebe Grüße,
Frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste