Die Suche ergab 1790 Treffer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 72
von Peter V.
9. Jun 2021 23:08
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Guten Abend, Also, ich hab´s probiert. Auf der AA Weiche im Eckhorn habe ich den letzten 2um Kondensator vor dem K77 durch einen noch in der "Schublade" vorhandenen 2.2um ersetzt. Das Ergebnis war nicht zufriedenstellend. Das Mitteltonhorn war nur lauter, das Klangbild kam nach vorne, die...
von Peter V.
30. Mai 2021 17:54
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Wie ich lese hat Peter ja auch lange gefummelt und mit jeder Menge Änderungen dann sein Glück gefunden. Bei mir war es der Performance. Vorher hatte ich alt Alnico T35, Hörner beklebt und andere Sachen gemacht - alles Bullshit. La Scala und Eckhorn reagieren auf jeden Mist. Ohne Basshorn ist es ein...
von Peter V.
29. Mai 2021 19:19
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Hallo Peter, das war ja noch eine puristische Weiche (6 dB) mit Trafo. Wenn ich mir die Weiche der aktuellen La Scala anschaue, dann sehe ich da einen sehr hohen Bauteileaufwand. Es stimmt zwar, dass weniger manchmal mehr ist, aber glaubst du, dass Klipsch die Weiche im Laufe der Jahre klanglich zu...
von Peter V.
28. Mai 2021 20:53
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Guten Abend und Danke für die Zeichnung. Ich sollte also einfach zu den 2uF die zum HT gehen die 0,22 am letzten vor dem HT dazutun dann würde das die Übergangsfrequenz senken. Leider bin ich Ende der Siebziger nicht an PX rangekommen aber die Preise waren schon extrem.  Ja richtig, dem 2uF Kondens...
von Peter V.
28. Mai 2021 13:48
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Also, ich habe ein Eckhorn seit 36 Jahren, davor 4 Jahre La Scala und davor 3 Jahre Heresy. Ich war auch mal in Hope und weiß dass Paul nichts von Kabelgedöns hielt und er seine Hörner mit  2x 40 watt Crown D75 oder D40 anfuhr. Seiner Meinung nach liegt viel am Eingangssignal. Ich fragte Ihn ob ich...
von Peter V.
28. Mai 2021 13:37
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Du meinst man sollte einfach spielen und Kondensatoren dazu klemmen. Ich habe da leider keine Messmöglichkeit. Ich versuche mal die Critesweiche 4500  nach dem Bild die Verdrahtung nachzubauen. Da sind weniger Kondensatoren drauf als auf AA. Ist vermutlich die A Weiche, die war mit dem 2 Mikrofarad...
von Peter V.
27. Mai 2021 19:40
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Was mich noch interessieren würde wäre eine Änderung des Übergangs zum Hochtöner von 6000 auf 4500Hz da der Atlas nur bis etwas über 4000Hz gedacht ist. Könnte man das an der AA Weiche umbauen? Würde man den Klang als besser empfinden, könnte man dann entsprechend den Hochtöner höher belastbar  ern...
von Peter V.
27. Mai 2021 13:10
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Es wurde im Forum glaube ich viel darüber geschrieben, mir ist aber immmer noch nicht klar was sich nach ca 40 Jahren an der Weiche konkret verändert und wie ich das gehörmäßig feststellen kann. Was höre ich wenn der Kondensator austrocknet? Ich bin zwar immer noch zufrieden aber wenn mich einer vo...
von Peter V.
22. Mai 2021 18:36
Forum: DIY Lautsprecher
Thema: Frequenzweichen Einbauort
Antworten: 2
Zugriffe: 406

Re: Frequenzweichen Einbauort

Ich frage mich, ob ich die Frequenzweiche nicht auch im Mitten-/Hochton Gehäuse einbauen soll. Dann brauche ich nur ein Gehäuse bauen. Die Frequenzweiche hätte Platz hinter den Mitten-/Hochton Treiber. Die Frage ist, ob sich die magnetischen Felder des großen MT/HAT Treibers und die der großen Spul...
von Peter V.
11. Mai 2021 13:20
Forum: Analoge Quellen
Thema: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde
Antworten: 18
Zugriffe: 798

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

Vor ca 15 Jahren als Vinyl wieder kam sagte aber tatsächlich ein Händler zu mir: Wirst sehen die Kassette kommt auch wieder. Er wusste es!? Gruß Ulrich Er hatte einen guten Riecher. Auch die Deutsche Grammophon veröffentlicht wieder auf MC: https://store.deutschegrammophon.com/p51-i0028948609208/mo...
von Peter V.
10. Mai 2021 21:58
Forum: Lautsprecher anderer Marken
Thema: Unison Max-1
Antworten: 766
Zugriffe: 188461

Re: Unison Max-1

Hallo Peter, Triode 25 und Italy hat mir im Laufe der Monate ein Bekannter aus dem Forum mitgebracht. Für die Art und Weise und vor allen Dingen auch Lautstärken und wie und was ich für Musik höre - in erster Linie recht harte Rock Mucke - extrem viel Power Metal, Prog Metal, Symphonic Metal blabla...
von Peter V.
10. Mai 2021 10:59
Forum: Lautsprecher anderer Marken
Thema: Unison Max-1
Antworten: 766
Zugriffe: 188461

Re: Unison Max-1

Ich kenne am ganzen Markt echt keinen anderen Lautsprecher, der so abgestimmt ist. Das glaube ich Dir aufs Wort und es freut mich aufrichtig für Dich! Die Max1 waren auch für mich aufregend, und zwar 3x.  Du hast mittlerweile auch die „frischere Weiche“ getestet und meines Wissens verworfen. Ich ge...
von Peter V.
7. Mai 2021 15:57
Forum: Analoge Quellen
Thema: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde
Antworten: 18
Zugriffe: 798

Re: Mixtape Brief-Freunde-Kettenbrief-Runde

Wer hier im Forum hat denn noch ein funktionierendes Kassettendeck und Lust bei so einer Runde mitzumachen ? Im Prinzip ja, aber die Kassetten Periode habe ich irgendwie übersprungen, damit konnte ich mich nie richtig anfreunden. Habe keine 20 Kassetten und die auch nur um sie fürs Autoradio zu bes...
von Peter V.
1. Mai 2021 22:00
Forum: Hörberichte, Kaufberatung, etc.
Thema: Kaufberatung Nachfolger für AK70 gesucht
Antworten: 15
Zugriffe: 1139

Re: Kaufberatung Nachfolger für AK70 gesucht

Tannoy geht imho schon in die richtige richtung. als ersatz fuer ein Klipschorn wuerde ich persoenlich allerdings wohl eher richtung Turnberry oder Kensington tendieren. auf Peter's link klingt die Arden schon fein. allerdings muesste man insbesondere auf der Arden mal basslastige musik ausprobiere...
von Peter V.
1. Mai 2021 14:24
Forum: Hörberichte, Kaufberatung, etc.
Thema: Kaufberatung Nachfolger für AK70 gesucht
Antworten: 15
Zugriffe: 1139

Re: Kaufberatung Nachfolger für AK70 gesucht

Konstantin hat geschrieben:
Guten Tag miteinander! Die Hörner sind leider verkauft. Was nun? Keine Ecken in der neuen Wohnung! JBL, Tannoy?

Tannoy Legacy Arden:

https://www.youtube.com/watch?v=qKw8YZt ... gFongAudio

Gruß
Peter
von Peter V.
24. Apr 2021 18:17
Forum: Raumakustik, Tuning, Optimierung
Thema: DSP, warum eigentlich?
Antworten: 7
Zugriffe: 446

Re: DSP, warum eigentlich?

Die Verwender rein analoger Ketten müssen sich gewahr sein, dass sie am Hörplatz zu Hause solche FG'e unterhalb von ca. 200 Hz haben, auch wenn die LS sehr hochwertig und teuer sind. Solche Hififreaks kehren die Steinchen von der Straße, belassen aber die Schlaglöcher. ;) Gruß Andreas HiFi Freak bi...
von Peter V.
22. Apr 2021 21:58
Forum: Raumakustik, Tuning, Optimierung
Thema: DSP, warum eigentlich?
Antworten: 7
Zugriffe: 446

Re: DSP, warum eigentlich?

hornblower hat geschrieben:
Was wird nun aus dem FG, wenn man ihn am Hörplatz in normaler Umgebung misst:

Dann schliesst man die Neumänner am KH750DSP an und erhält: 
automatische Einmessung und FIR Phasenkorrektur per MA1 MAC/PC Software

Gruß
Peter
von Peter V.
15. Apr 2021 13:30
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Heresy (I-III)
Antworten: 517
Zugriffe: 97135

Re: Heresy (I-III)

Hallo, zwei Fragen noch: Ich möchte die unsäglichen Kabelklemmen ersetzen gegen Polklemmen, habt Ihr dafür einen Tipp? Und wenn ich schon dabei bin, würde ich die Verkabelung ersetzen, habe mir da 0,6 mm Litze ausgekuckt, wäre das dafür in Ordnung? Bin sonst nicht so der Bastler und Tüftler... Hall...
von Peter V.
8. Apr 2021 10:39
Forum: Lautsprecher anderer Marken
Thema: Unison Max-1
Antworten: 766
Zugriffe: 188461

Re: Unison Max-1

Ulthom hat geschrieben:
moin,
Es las sich für mich so: Kellerkind hat auf einmal eine Spitze von genau 6,7khz gehört 

Tja, manche benötigen auch kein Stimmgerät oder andere Referenz um eine Gitarre zu stimmen.

Gruß
Peter
von Peter V.
7. Apr 2021 19:43
Forum: Analoge Quellen
Thema: Line Magnetic LP-33 Phono
Antworten: 25
Zugriffe: 1605

Re: Line Magnetic LP-33 Phono

Ich gehe eher davon aus, dass sich Line Magnetic selber um die CE-Zertifizierung kümmern (und die Kosten dafür auch zahlen) muss wenn die hier auf den europäischen Markt wollen. Solche Zertifizierungen gehen schnell in den 5-stelligen Bereich. Ich glaube kaum, dass sich ein deutscher Händler diesen...
von Peter V.
7. Apr 2021 11:47
Forum: Analoge Quellen
Thema: Line Magnetic LP-33 Phono
Antworten: 25
Zugriffe: 1605

Re: Line Magnetic LP-33 Phono

Dabei hast Du aber vergessen, dass Du für ein aus China importiertes Gerät nicht nur die Einfuhr-Steuer sondern auch eine Zoll Strafgebühr zahlen wirst, weil es sich um ein Produkt handelt, dass her im europäischen Raum offiziell MIT CE-Kennzeichnung vertrieben wird. Womit wir schon beim nächsten P...
von Peter V.
6. Apr 2021 19:55
Forum: Lautsprecher anderer Marken
Thema: Unison Max-1
Antworten: 766
Zugriffe: 188461

Re: Unison Max-1

Ulthom hat geschrieben:
Kellerkind hat geschrieben:
Morjen morjen,
Da brach sie echt für einige Zeit weg und drückte sich das Horn vorne raus - allem voran bei 6,7 khz.

Das finde ich mal super, 6.7khz auf den Punkt hören. Respekt. Der 1. April war aber schon vorbei.
Gruß Ulrich


Wozu gibt es Meßschriebe...
von Peter V.
1. Apr 2021 19:24
Forum: Klipsch Heritage series
Thema: Klipsch LaScala
Antworten: 110
Zugriffe: 16440

Re: Klipsch LaScala

Was mich allerdings nachdenklich macht, ist die empfohlene Trennfrequenz. TAD gibt 600 Hz als untere Trennfrequenz an. Meine 4002 werden bei 700 Hz getrennt. Hallo Andreas, Pioneer gibt für die Weiche 600Hz als unterste Trennfrequenz an, mit 48dB /Oktave beim Filter ist das wohl unproblematisch. Gr...
von Peter V.
21. Mär 2021 22:08
Forum: Digitale Quellen
Thema: Merason DACs
Antworten: 48
Zugriffe: 3703

Re: Merason DACs

Dann formuliere ich um: Die Frage ist, wie viel Unterschied die dem DAC vorgeschaltete Geräte machen. Die können einen großen Unterschied machen, müssen doch zunächst erstmal Daten so aufbereitet werden das ein DAC damit etwas anfangen kann. Also Jitter aus den Binärimpulsen eliminieren, aus den Et...
von Peter V.
21. Mär 2021 18:24
Forum: Digitale Quellen
Thema: Merason DACs
Antworten: 48
Zugriffe: 3703

Re: Merason DACs

zeitlos hat geschrieben:
Die Frage ist doch eher, wie groß der Einfluss der Quelle ist. Also wie viel macht ein SOTM als Quelle anders als z.B. ein Mac mini. 

Die Quelle ist der Stream.
Ein RME M-32 ADpro angeschlossen am Mac Mini ist ebenfalls eine ganz andere Liga als der im Mac integrierte Codec.

Gruß
Peter
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 72