thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4601
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Mackie HR824 MK II

3. Jan 2018 20:09

Zufriedenheit...- mal wieder.
Was diese Mackies im 14qm-Männerzimmer liefern, gefällt mir außerordentlich.
Ganz schlicht am Audiolab 8200CDQ als Pre und CDP.

Ende Januar werde ich die meisten anderen Spielzeuge verkaufen.
Audio Phydic Luna, Unison Unico CD, defekter Marantz CD63SE, Rega RP40, Onkyo AVR... .
Nehmt mich beim Wort.

Lg Thomas 
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4601
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Mackie HR824 MK II

27. Feb 2018 19:17

thomas1960 hat geschrieben:
Nehmt mich beim Wort.

Und ich habe Wort gehalten: bis auf den Onkyo AVR, mit dem ich evtl. noch etwas messen möchte (seine Tage sind gezählt) ist ansonsten ALLES weg.
Neben den großen Neumännern begeistern die Mackies nicht nur mich, auch unser Taunus-Testteam war erneut angetan:

P1150064.JPG
P1150064.JPG (143.34 KiB) 507 mal betrachtet
P1150068.JPG
P1150068.JPG (181.01 KiB) 507 mal betrachtet


Mit den - zugegeben - etwas üppigen und über evt. das Ziel hinausschießenden Neumann-Subs, bei 80HZ getrennt, sind Sie schon beängstigend gut.

Und hier noch ein Auszug eines Testberichts, den ich nicht so gut hätte schreiben können.
Vorschlag zum Schluss:
Die 824 fürs Wohnzimmer. Die Mackies kann man direkt mit einem beliebigen mobilen Audioplayer oder einer Soundkarte verbinden, bei den allermeisten HiFi-Lautsprechern muss dagegen noch ein potenter Verstärker im Gesamtbudget von 1200 Euro Platz finden. Die Mackies bieten echten „Full Range“-Musikgenuss für HiFi-Freunde, die gerne ein wenig Gas geben, einen kräftvollen und analytischen Klangcharakter lieben, sündhaft teure Endverstärker gerne im Laden stehen lassen und auf das gängige Schönheitsideal der schlanken HiFi-Säule verzichten können, jedoch weniger auf Schleiflackoptik.
Der „Mut zum Monitor“ wird dann gleich noch einmal belohnt: Die Mackies sind nämlich nicht nur deutlich pegelfester, sondern auch betriebssicherer als die meisten passiven HiFi-Lautsprecher und eignen sich daher auch für alle besonderen Anlässe daheim, unterwegs und – natürlich – im Studio.

Gut zu Wissen, was man hat ;).
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Benutzeravatar
Wolfgang_M.
Beiträge: 1052
Registriert: 14. Apr 2009 10:35
Wohnort: Hessen - das (gelobte) Ebbelwoi-Land

Re: Mackie HR824 MK II

28. Feb 2018 10:14

Wenn man vorher nicht gerade die Neumänner gehört hat, glaubt man kaum, dass da etwas fehlen könnte.  :???:

Sind schon Preis-Leistungssieger, diese Mackies. (Auch ohne die "schwächlichen" Subs.)  :Respekt:
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4601
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Mackie HR824 MK II

13. Jan 2019 18:26

Liebe Leute, 

meine Mackies habe ich zwischenzeitlich samt Stands unserem Bodi verkauft - 
mit dem Rückkaufsrecht im ersten Rang für tolle Produkte. Er wollte ja nur die Klipsch RB81 MKII holen... .
11 Monate später.

Er hat sich seine (aktuellen :lol:) Träume erfüllt und ich die Mackies wieder heim ins Reich (darf man das so schreiben  :shocked?) geholt.
Ich habe Sie erst mal in den Keller gestellt, zu viel Zeugs.
Renate ist einige Tage weg und ich kann in die „Vollen“ gehen.
Daher habe ich diese unscheinbaren, nicht so bekannten Kisten heute wieder mal neben den KH420 installiert.
Erst einmal: die Limiter funktionieren  Bild auch ohne Forekollegen-Tests -  :twisted:  :lol2: 

aber dann boxt hier schon der Papst.
Sie zaubern eine weitere Bühne als die KH420! Evtl wegen der näher zueinander stehenden Chassis?

Die Anschläge des Klaviers, Besen des Schlagzeugs etc. sind nicht SO irre auflösend, nicht ganz mit der Brillianz, Schub, Sauberkeit und Auflösung meiner großen Monitore. Eben bin ich tatsächlich aufgestanden, um zu prüfen, ob wirklich die Kleinen laufen... . 
Ja, die Mackies liefen. 
Von Aktiv komme ich nicht mehr weg. 
Der Ausflug ins klassische Spendor-Lager war jedoch sehr interessant, keine Frage. Auch gut. Nix Rock’n’Roll. Feingeister.

Die kleinen Neumann KH120 gibt’s gebraucht für dieses Geld.
Der Quercheck gegen die größeren KH310, die auch schon hier standen, könnte für MICH 
zu Gunsten der HR 824 MKII ausgehen.
DIE SIND VIEL ZU PREISWERT. Erneut nicht nur meine Kaufempfehlung.
Einem interessierten Forenkollegen habe ich eben abgesagt.

Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast