Benutzeravatar
Unison12
Beiträge: 1319
Registriert: 4. Mai 2012 18:54
Wohnort: Thüringen

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

4. Feb 2018 15:44

Schöner Wahnsinn 
Man hört nie aus

Uwe
 
hornblower
Beiträge: 73
Registriert: 15. Apr 2016 09:28

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

6. Feb 2018 19:01

Hallo Thomas,

ich kenne ja den großen Sub von K&H ganz gut. Der macht starke Pumpgeräusche durch die Reflextunnel. Hätte ich so nie erwartet. Man hört das vielleicht nur, wenn man einen 20 oder 30 Hz Sinus draufgibt. Aber wenn ich da an so einen mächtigen Orgelbass denke, dann gibt es sicher bessere Sub's.

Grüße Andreas
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

6. Feb 2018 21:07

Hey Andreas,

vielen Dank für den Hinweis und Tipp - sind bestellt und überwiesen  :Crazylol:
Großer Sub - meinst Du die 870er? Ich habe ja nur die „Kleinen“ KH805 geordert.
Was wäre IN DIESER GRÖSsE deine Idee gewesen  ;)?
Ein Schnäppchen sind Sie ja nicht - ich dachte mir: alles aus einer Profi-Hand. Die O410 gefallen mir wirklich sehr.
Es ist ein Experiment. Ggf. verschwinden Sie wieder. Der Raum hat ja nur ca. 27qm. Da finde ich es schon mächtig von der Idee.
Scalas mit Sub-Unterstützung sind sicher eine andere Liga...- wenn der Raum es zulässt.

Heute Abend habe ich die auf Maß der Subs zugeschnittenen Rollbretter mit Gummirollen versorgt 
und den Kork zugeschnitten, der dazwischen soll.

Lg Thomas
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
hornblower
Beiträge: 73
Registriert: 15. Apr 2016 09:28

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 08:55

Hallo Thomas,

ich hatte den 870er als Subergänzung zu dem KH 420. Ich mache bei Bassreflex Subwoofern immer den Pumpgeräuschetest aus den Reflextunneln. Dazu einfach mal einen Sinuston in 2-3 Frequenzen, in denen der Sub arbeitet mit Pegel, so dass die Membran richtig pumpt, abspielen. Man sollte dann kein Tunnelpfeifen hören. Wenn doch, ist das System nicht optimal berechnet. Ich kenne nur zwei Subs, die keine Tunnelgeräusche machen, nämlich meiner und den SVS PB 13 Ultra. Der neue PB 16 Ultra dürfte auch keine machen. Der 870er macht zu meiner Überraschung deutliche Pumpgeräusche. 

Ich hätte Dir zu einem geschlossenen Sub geraten. Die Firma SVS steht hier ganz oben an, auch was das Preis-/Leistungsverhältnis anbelangt.

Höre Dir das mal an und mache den Test. Wenn Du online bestellt hast, hast Du ja Rückgaberecht. 

Grüße Andreas
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 12:34

70kg, :shock:  :???:  :verlegen: Stückpreis UVP 2300€  :shock: , ok, derzeit für 1498€ zu bekommen.
Mein Lieber, 
ich glaube wir sind wirklich in unterschiedlichen Dimensionen unterwegs...- etwas kleiner... . 
Ich wollte ja auch möglichst bei diesem Design bleiben. Mal hören, was geht.

Die Spedition braucht 3-4 Tage! Ich sitze hier auf KOHLEN!
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
hornblower
Beiträge: 73
Registriert: 15. Apr 2016 09:28

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 13:03

Nein, ich meinte für Dich nicht SVS Ultra, sondern z.B. diesen hier

https://www.amazon.de/dp/B00MCKBZF0/ref=psdc_761268_t2_B00JLENGNY

Der ist geschlossen und sehr gut, präzise und macht mächtig Druck bis in den tiefsten Keller.

Andreas
 
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 15:59

Leider kein XLR.. 
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
hornblower
Beiträge: 73
Registriert: 15. Apr 2016 09:28

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 16:21

Dafür gibt es Herrn Funk

http://www.funk-tonstudiotechnik.de/Audiokabel-analog.htm

... wenn es hochwertig sein soll. Ansonsten sicher auch bei Thomann.

Aber hör Dir das erst mal an, was Du da jetzt von Neumann bekommst. Ich würde niemals einen BR-Sub mit Tunnelgeräuschen akzeptieren.
Wie schon gesagt, die O410 oder KH420 sind wirklich super. Die Sub's aus gleichem Hause m.E. nicht.

Gruß Andreas
 
Klassical
Beiträge: 49
Registriert: 27. Jul 2015 16:33
Wohnort: Weeze
Kontaktdaten:

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 19:37

Dann gesell ich mich mit meinen KH420 mal dazu, Thomas ;)
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 20:39

Die Neumänner gehen ja „voll ab“!
Im Nachbarforum „Aktives Hören“ wächst die Fangemeinde derzeit auch...- 
bin gespannt, wann ich hier Schreibverbot bekomme...- zumal nun auch im Nebenzimmer die Mackies einige Andere abgelöst haben...
:undweg:
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
Klassical
Beiträge: 49
Registriert: 27. Jul 2015 16:33
Wohnort: Weeze
Kontaktdaten:

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

7. Feb 2018 20:47

Ja Preis / Leistung ist bei den Neumännern ja auch ganz nett, wenn man es mit passiven Lösungen vergleicht :) 
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

8. Feb 2018 07:43

thomas1960 hat geschrieben:
bin gespannt, wann ich hier Schreibverbot bekomme...- zumal nun auch im Nebenzimmer die Mackies einige Andere abgelöst haben...

Also wenn es nach mir ginge ..... :pfeif:
"Any way you want it - That's the way you need it"
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

8. Feb 2018 14:12

Da steht: Bei großer Lautstärke kann man gewisse Verzerrungen hören...
Nix für ungut... :Dankeschild: - die beiden KH805 sind ja auch bestellt... 
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 12:49

Was lange währt... -
am 02.02.2018 habe ich die Subs bestellt und heute, endlich,  wurden Sie geliefert.
Die Vorbereitungen laufen ja schon...:
P1030420.JPG
P1030420.JPG (160 KiB) 988 mal betrachtet
P1030421.JPG
P1030421.JPG (157 KiB) 988 mal betrachtet

So ein Kack. Ja.
Ich habe zwei neue Subs bestellt. Nach Aussage meines Händlers sei ein Sub zu Testzwecken (?) ausgepackt worden, ansonsten mit voller Garantie etc. .
Ein Sub ist jedoch laut Lieferschein von Sennheiser B-Ware mit sechs Monaten Gewährleistung :shocked: und... auch noch beschädigt! Das ist der HAMMER.
Da fehlt mir jedes charmante Wort und es hat reichlich Klärungsbedarf.

P1030422.JPG
P1030422.JPG (147 KiB) 988 mal betrachtet
P1030424.JPG
P1030424.JPG (172.5 KiB) 988 mal betrachtet
P1030425.JPG
P1030425.JPG (176 KiB) 988 mal betrachtet
P1030428.JPG
P1030428.JPG (178 KiB) 988 mal betrachtet


Statt der erhofften Freude gibts nun erst erst einmal ÄRGER.
Den anderen, offensichtlich wirklich neuen Sub lasse ich verpackt...- mal sehen, was nun passiert.

So kann´s gehen.
Lg Thomas
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 12:52

Schön wär´s Wochenende gewesen...

P1030432.JPG
P1030432.JPG (162.5 KiB) 987 mal betrachtet
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 831
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 13:10

Hallo Thomas,
das tut mir leid für dich, so viel Vorfreude und dann so ein Ärger. Optisch wäre silber passend zu deinen natürlich schöner gewesen.
Pack den anderen auch aus, teste beide ob sie dir klanglich zusagen, zurückschicken würde ich sie sowieso nach der Aktion.
Wenn der Händler nicht fair zu dir war, sehe ich keinen Grund ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn du beide Subs hörst und zurück schickst.
Nachher ist noch ein verdeckter Schaden an dem eingepackten Sub, den du noch angelastet bekommst. ;)

LG Christian
Punkrock is good for you!
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1441
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 14:05

Hallo Thomas,
ich würde auch erstmal beide anschließen und testen. Wenn beide technisch in Ordnung sind, was spricht dagegen, sie zu behalten, falls die Beschädigungen nach dem Draufstellen der Haupt-LSP nicht mehr sichtbar sind und du dann einen satten Rabatt erhalten kannst. Ansonsten natürlich Rückgabe.
Außerdem finde ich die Kombination Schwarz-Silber ganz reizvoll - sieht man bei Hifi-Geräten aller Art gar nicht so selten.
Bei deinen silbernen Haupt-LSP bleiben ja die Membranen auch schwarz ;)
Zudem wirkt die Gesamt-Kombi dadurch aufgelockerter/weniger massiv, als wenn alles in einer Farbe gehalten wäre.

Gruß Josef
 
Benutzeravatar
Unison12
Beiträge: 1319
Registriert: 4. Mai 2012 18:54
Wohnort: Thüringen

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 15:52

Ach Thomas, mein Beileid. Dieses Wochenende ist wohl hinüber. So einen Händler brauch kein Mensch.
Schick beide zurück. Ich Frage mich was die sich dabei denken. 
Man hört nie aus

Uwe
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 18:48

Ach Jungs,

ich denke auch vor allem an satte Rabatte derzeit.
Auf Rückfrage bei Sennheiser/Neumann sieht die Garantiefrage wie folgt aus:
mein Händler hat ggü. Neumann sechs Monate Gewährleistung. 
Dies ist wohl normal bei „zu Testzwecken geöffneter Demoware“, 
ich beim Händler jedoch die vollen zwei Jahre Garantie.
Trotzdem habe ich einen äußerlich beschädigten Sub, zweite Wahl, keine OVP, keine BDA, nicht mal das Netzkabel lag dabei... .
Den Funktiontest werde ich wohl noch durchführen.

Da muss es beim Preis nochmal ordentlich knacken oder back to Sender.
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Beiträge: 632
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 20:08

Wirklich sehr ärgerlich! Vor allem nach der langen Vorfreude  :(
Ist natürlich nicht einfach einen passablen Rat zu geben.
An Hand der Bilder sehen die Macken natürlich schon sehr auffällig aus.
Die Frage ist, wie stellt sich das Ganze dar, wenn der Sub unter dem LS steht?
Ein grundsätzlicher Check ob und wie die mit Deinen KH410 harmonieren wäre aber sicher auch meine
erste Wahl. Wenn´s passt und begeistert ist die Frage was schwerer wiegt, die optische Beschädigung
oder das Gesamtpaket mit entsprechendem Preisnachlass?
Sollten die Subs akustisch nicht Deine Gnade finden wäre zurückschicken sicher die einzig richtige Option.
Kopf hoch Thomas!!! 8-)...man kann nicht immer so viel Glück haben wie Du es bei derlei Käufen in den
letzten Jahren hattest ;)
- zu allem fähig, zu nix zu gebrauchen -
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 4447
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

16. Feb 2018 20:57

Ich habe nun alles ausgepackt und verkabelt.

Probeaufbau, Werkseinstellung Standart. Trennfrequenz 80Hz. Vier Schalter auf ON.
Zimmerlautstärke. Etwas höhere Zimmerlautstärke.  :D  :D  :D.
Meine Güte. Die O410 sind ja nicht schwächlich zu nennen. 
Jedoch: dieses Set nenne ich mal aus dem Stand... - souverän.
Ich höre die Subs quasi nicht. Aber ich spüre Sie. Ganz zart, aber... - gewaltig.
Die Musik haut es schon LEISE mit einer derartigen Lässigkeit heraus, das ist... - stark!

Bei den meisten LS muss schon etwas Gas gegeben werden, das es puncht.
Hier geht es schon im Standgas. Das ist irre.
Da grummelt noch etwas. Dort ist noch eine (andere) Raummode. 
Viele Regelmöglichkeiten auf der Rückseite wollen entdeckt werden.

Das mit der B-Ware ist nach wie vor Kacke. Der Rest: seeehr vielversprechend.
Es läuft Bachs Toccata mit Fuge in D-moll. Musik zum... fühlen  :lol:.

Thomas grinst  :Bier:
Pics folgen. Muss HÖREN.
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
Klassical
Beiträge: 49
Registriert: 27. Jul 2015 16:33
Wohnort: Weeze
Kontaktdaten:

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

20. Feb 2018 07:23

Moinsen Thomas,

was ärgerlich :(
Würde die Kisten auch zurück senden. Der fade Beigeschmack bleibt sicherlich auch mit Rabatt.

LG Frédéric
 
hornblower
Beiträge: 73
Registriert: 15. Apr 2016 09:28

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

20. Feb 2018 07:55

Ich sehe hier wenig Klärungsbedarf. Bei B-Ware muss man damit rechnen, dass da ein paar Macken sind, technisch müssen sie aber einwandfrei sein. Wenn beide Woofer technisch ok sind, gibt es keinen Grund zur Reklamation. Wie man im AH-Forum lesen kann, scheinen die Sub's ja einwandfrei zu spielen und Thomas scheint ja auch hin und weg zu sein vom Sound.

Grüße

Andreas
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 831
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: Klein+Hummel O410 - Aktive Studio-Regiemonitore

20. Feb 2018 08:05

Das ist richtig, ich bin mir nur nicht sicher ob das Thomas auch vor dem Kauf mitgeteilt wurde durch den Verkäufer. ;)
Punkrock is good for you!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast