marple57
Thema Autor
Beiträge: 19
Registriert: 19. Feb 2019 11:07

CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 14:07

Hi,
bauen mir momentan wieder -nach einer 4jährigen Zwangspause- wieder ein Anlage auf. Beschäftige mich seit 45 Jahren mit dem Thema Hifi und habe auch schon einiges gehört.

Zu meiner künftigen Kette (Sonus Faber toy tower habe ich ergattern können- hatte ich schon mal, wunderschöne und klanglich supergute Lautsprecher für MEINE Bedürfnisse); dazu noch einen Octave Röhrenverstärker (den V 70 hatte ich schon; suche einen gebrauchten V 70 SE oder evtl. V 50 MK II mit BB).

Nun zum eigentlich Thema: Ich höre ausschließlich über CD (bin halt ein alter Bock und habe eine große CD-Sammlung); Streamen etc. liegt mir nicht....ich möchte einfach nur die "Scheiben" auflegen bzw. einschieben.

Mein damaliger CD-Player war ein Primare CD 21....ein schönes und solides Gerät. Ich schiele momentan etwas in Richtung CD 22/32, da diese gebraucht noch bezahlbar sind. Allerdings hatte ich wenig Vergleichsmöglichkeiten und bin für Tipps gerne zu haben. Wichtig ist eine hochwertige Verarbeitung...ich hasse eiernde Schalter, Knöpfe, Anschlüsse und  wackelige Schubladen. Vielleicht wäre daher vielleicht ein altes (bis ca. 5 Jahre) "High-End"-Gerät eine Alternative?

Sofern es so etwas wie einen CD-Player-"Klang" gibt (????)- für mich ich eine "große Bühne,, d.g. eine schöne Breiten. und Tiefenstaffelung wichtig > daher auch der Octave!

:Dance:
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4273
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 16:05

marple57 hat geschrieben:
Wichtig ist eine hochwertige Verarbeitung...ich hasse eiernde Schalter, Knöpfe, Anschlüsse und  wackelige Schubladen. Vielleicht wäre daher vielleicht ein altes (bis ca. 5 Jahre) "High-End"-Gerät eine Alternative?

Es ist wirklich schwierig da eine Empfehlung zu geben wenn Du keinen preislichen Rahmen nennst.
Außerdem ist es wohl so daß viele 5 Jahre alte High End CDP einem 20 jährigen Schwergewichts-SONY wohl in Deinen genannten Haptik- Kriterien deutlich unterlegen sein dürfte.

marple57 hat geschrieben:
Sofern es so etwas wie einen CD-Player-"Klang" gibt (????)- für mich ich eine "große Bühne,, d.g. eine schöne Breiten. und Tiefenstaffelung wichtig > daher auch der Octave!

Also die Unterschiede gibt es sehr wohl, den größten Sprung im digitalen Sektor an meiner heimischen Anlage habe ich aber mit einem D/A Wandler gemacht - der Musical Fidelity MX-DAC den ich an einem DJ-CD Spieler betreibe.

Grüße
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
marple57
Thema Autor
Beiträge: 19
Registriert: 19. Feb 2019 11:07

Re: CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 17:09

Also was den Preisrahmen angeht sind 1000 € die maximale Obergrenze.
 
marple57
Thema Autor
Beiträge: 19
Registriert: 19. Feb 2019 11:07

Re: CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 17:14

Ergänzung: Ein Ayon würde mich interessieren, aber da wird's natürlich mit dem Preisrahmen wohl sehr schwierig. Älter als 5 Jahre sollte der Player nicht sein.
 
marple57
Thema Autor
Beiträge: 19
Registriert: 19. Feb 2019 11:07

Re: CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 17:17

Ergänzung: Ein Ayon würde mich interessieren, aber da wird's natürlich mit dem Preisrahmen wohl sehr schwierig. Älter als 5 Jahre sollte der Player nicht sein.

Auch bevorzuge ich Frontlader, weil ich das aufstellungsunabhängiger ist.
 
marple57
Thema Autor
Beiträge: 19
Registriert: 19. Feb 2019 11:07

Re: CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 18:27

Habe mal 2 Stunden im breiten Netz recherchiert und bin zum Ergebnis  gekommen -Stand jetzt- der Primare CD 22 wohl für mich (Preis./.Leistungsbezogen) das interessantes Gerät ist. Der CD 32 wäre auch nett, ist aber deutlich teurer. Vorteilhaft ist, dass ich mich Primare mit dem CD 21 bereits überzeugen konnte.

Jetzt muss aber erst der Octave her, weil ich zunächst abwarten muss, in welcher Farbe ich den irgendwann ergattern kann (schwarz oder silber). Würde die Komponenten schon gerne "eintönig" :-) haben. :D
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 1062
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 20:25

marple57 hat geschrieben:
 Würde die Komponenten schon gerne "eintönig" :-) haben. :D

Dann kauf meinen Primare A30.1.  :Kasper:
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1638
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: CD Player neu oder alt

10. Mär 2019 22:38

Ich habe sowohl den Primare CD 31, wie auch den Ayon CD 1 und den Ayon CD-1sc in Betrieb.

Der Ayon CD 1 ist der Einzige davon, der in Silber erhältlich ist.
Er ist der Älteste und ich habe diesenam längsten von den o.g. CD-Playern. Er ist sehr zuverlässig im Einlesen und hat einen astreinen Klang mit schön aufgefächerter Bühne.

Ebenso zuverlässig ist der Primare, wobei er störend laute Laufwerksgeräusche von sich gibt, sobald eine CD eingelesen ist. Die verschwinden erst, wenn er richtig warm gelaufen ist.
Auch beim Einfahren der CD-Lade sind die Zahnradgeräusche so heftig, das einen das Gefühl beschleicht, im nächsten Moment bricht da ein Zacken raus :roll:
Bei einem so wertig (teuren) und massiv wirkenden Gerät eigentlich ein "no go".

Der Ayon CD-1s macht eine noch größere Bühne, als der CD 1 mit ebenfalls sehr schönen Klangfarben, ist lautstärkeregelbar und hat noch einige andere Features, die ich persönlich nicht benötige.
Allerdings hat er (speziell meiner?) die äusserst lästige Angewohnheit, mittendrin einfach mal "Auszusteigen", also generell Leseprobleme in unregelmäßigen, unberechenbaren Abständen.
Will heißen, eine Zeitlang läuft er problemlos, dann plötzlich steigt er aus, dann wieder nicht, braucht lange Zeit zum Einlesen, usw. usw. .
Also ältere Geräte müssen nicht zwangsläufig schlechter sein, es kann gerade auch umgekehrt sein.
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
thomas1960
Beiträge: 4720
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: CD Player neu oder alt

11. Mär 2019 21:37

Zu Josefs Ayons kann ich nur sagen, daß mir sein CD1 am Simply Two mit meinen damaligen MAX1 
als wahrer Genuss noch heute in Erinnerung ist!
Warum habe ich noch Keinen?
Ich wollte nicht über 1000€ für einen CDP ausgeben und habe beim Stöbern im Netz die Befürchtung, daß die Ayon evtl. nicht so die lagzeittauglichen Geräte sind...- Aussetzer etc sind mein Grauen.
Meine beiden NADs für 250€ und 400€ stellen mich derzeit absolut zufrieden!

Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
marple57
Thema Autor
Beiträge: 19
Registriert: 19. Feb 2019 11:07

Re: CD Player neu oder alt

12. Mär 2019 09:42

Ja, Aussetzer gehen gar nicht Ich hatte Mal einen primare CD 21. Da machte die Schublade keine Zicken und laut war er auch nicht. Mehr als 1000€ gebe ich für einen Player nicht aus, lieber weniger - gebraucht. Der octave ist vorrangig und schwer zu finden. Da muss ich mich in Geduld üben. Der CD-Player kommt zum Schluss.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste