• 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1326
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

31. Mär 2018 13:21

Werner Enge hat geschrieben:
.

..... das ist richtig , Thomas .

Kein Mensch braucht diese Sachen wirklich .

Music kommt auch aus einem kleinen z.B. Tivoli .

Daher ist es eben ein Luxus , den man sich leisten möchte oder auch nicht -

anderes Beispiel : Uhren , Autos , Bäder , Häuser , Airplanes etc. etc. etc.............................................................

:Bier:

@Thomas74 und Werner
wahre worte, so (einfach) ist es.
:Bier:
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
thomas1960
Beiträge: 4581
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

2. Apr 2018 13:43

Lieber Werner,

deine Langzeitkalkulation gefällt mir...- Du bist der Beste!
:lol:  :Respekt:  *Egypt*  :winke:... .

Liebe Grüße 
Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Peter V.
Beiträge: 1922
Registriert: 18. Jun 2011 20:14

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

3. Apr 2018 18:06

Werner Enge hat geschrieben:
.

wenn man mal so etwa um die 40K€ in die Hand nimmt -
und davon ausgeht , dass alles beim Kunden etwa 10 Jahre steht ,
dann sind das mal grad € 4000,- im Jahr -
und mal grad 333,- im Monat -

Das geht doch, zumal der Abstand zum Hartz4 Regelsatz ja fortlaufend durch Anpassung größer wird!  :P

Gruß, Peter
 
Benutzeravatar
ujaudio
Beiträge: 447
Registriert: 23. Sep 2009 21:32
Wohnort: Konstanz

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

12. Apr 2018 20:30

Werner Enge hat geschrieben:
.

..... Kein Mensch braucht diese Sachen wirklich .

Music kommt auch aus einem kleinen z.B. Tivoli .

........

Nein, aber es gibt nichts Schöneres als Zufriedenheit. Wann habe ich meine Khorns gekauft? Ist schon ein paar Jährchen her. Nein, man braucht nun wirklich kein Khorn, aber das AK60 ist ja schon bei völliger Ruhe ein Augenschmaus. Die Vorgängerlautsprecher standen fast 25 Jahre bei mir - ich muss mal die monatliche Investition berechnen ;)
Einen lieben Gruß
Jürgen
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4191
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

21. Okt 2018 12:15

Bild
Das neue AK-6 kommt...
In contrast to the models that came before, the new Klipschorn AK6 features a “fully enclosed” low frequency horn cabinet, which behaves like a “virtual corner,” so that you don’t actually have to put ’em in an actual corner.
This latest iteration of the famous speaker incorporates audio performance improvements including the addition of a 1″ titanium tweeter (in a Tractrix horn to take care of the highest frequencies. Furthermore, the press release mentions the use of AudioQuest internal wiring for the passive crossover network.[/font]

Also gibt's einen neuen Hochtöner und ein scheinbar "geschlossenes" Eckhorn Gehäuse das man nicht zwingend in eine Ecke stellen muß. 
Dazu eine neue Weiche .. dafür kostet daß Klipschorn jetzt Liste 19.998 € laut Osiris Audio - also 5.000 € mehr als das AK5.

Quelle : https://www.avsforum.com/new-klipschorn-ak6-offers-improved-performance/
Ich MEINTE zu hören ....
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1326
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

21. Okt 2018 12:45

feine teile. nachfolger meiner Heresy, wenn ich diese mal ersetzen sollte... :wink:
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Peter V.
Beiträge: 1922
Registriert: 18. Jun 2011 20:14

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

22. Okt 2018 01:10

Thomas74 hat geschrieben:
Bild
Das neue AK-6 kommt...
In contrast to the models that came before, the new Klipschorn AK6 features a “fully enclosed” low frequency horn cabinet, which behaves like a “virtual corner,” so that you don’t actually have to put ’em in an actual corner.
This latest iteration of the famous speaker incorporates audio performance improvements including the addition of a 1″ titanium tweeter (in a Tractrix horn to take care of the highest frequencies. Furthermore, the press release mentions the use of AudioQuest internal wiring for the passive crossover network.[/font]


Also gibt's einen neuen Hochtöner 

Gute Idee, das war bisher immer ein ziemlicher Schwachpunkt des Klipschorn.
Gruß
Peter
 
bunkerigel
Beiträge: 12
Registriert: 7. Mär 2014 19:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

26. Okt 2018 14:46

20 k€ ist schon eine Ansage. Dafür erhält man Hörgenuß auf lebenslänglich und tägliche Freude. Habe schon wesentlich teurere LS/Hörner gehört, die den Erwartungen nur teilweise oder nicht entsprachen und die wohl aus Marken- oder Designgründen existieren. Ich erfreue mich jedenfalls täglich am Design meines AK5 und finde den Gegenwert, den man erhält, mehr als fair. Kürzlich bei einem Besuch das AK5 in einem 100 m² Raum mit sechs Meter hohen Decken erleben dürfen. Der HT kam 1A, bzw. habe da nichts vermisst. Wenn der HT des AK6 / La Scala III nochmals eine Steigerung erfährt und besser klingen sollte, wertet dies auch die Heritage Serie auf. Dass diese weiterentwickelt wird, ist ein gutes Zeichen. Trendy ist, dass bei High Resolution files von Remakes aus den 70-80 igern der Soundingenieur beim mastern gerne die hohen Frequenzen anhebt, was zum Teil schon unnatürlich klingt. Eigentlich schade bei dem Aufwand im Studio und frustrierend für den Künstler. Ist wohl der jüngeren Generation geschuldet, die großenteils mit mp3 und gesteigerten Höhen und Bässen ein anderes Klangempfinden hat. Vielleicht haben die Entwickler auch diesen Aspekt berücksichtigt. 
hornsound - nothing but the trues
 
Lars
Moderator
Beiträge: 3225
Registriert: 13. Apr 2009 14:11
Wohnort: NRW

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

16. Nov 2018 21:08

Das Foto stammt von Instagram. Ich nutze das nicht bin über Google darüber gestolpert.
Mal richtig beklipscht:-)
Dateianhänge
Bxcm6pGIcAEgWVE.jpg
Bxcm6pGIcAEgWVE.jpg (49.23 KiB) 914 mal betrachtet
 
Lars
Moderator
Beiträge: 3225
Registriert: 13. Apr 2009 14:11
Wohnort: NRW

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

17. Nov 2018 07:20

https://youtu.be/j3jbVP81Dz4

Vielleicht sollte man bei dem Video den Ton abstellen :-) Vokale gibt es in der Sprache halt nicht :-)
Aber die sind schon superschön die Klipsch

L.G.
 
bunkerigel
Beiträge: 12
Registriert: 7. Mär 2014 19:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

13. Dez 2018 10:24

Das neue Klipschorn AK6 und Forte wurden gestern von Werner Enge bei Raum Ton Kunst (HiFi Profis Frankfurt) installiert. Gehört an einer Röhre. Für mich defintiv das beste Khorn. Im direkten Vergleich wirkt die neue Forte im gehörten ca. 25 m² Raum dagegen wie Micky Maus. Erst nach 10 Minuten einhören an der Forte wird klar, dass diese in der Preisklasse um 2.200 EUR auch ein super LS ist. Die Bespannung des Khorns ist wellig, was den optischen Gesamteindruck und deren Wertigkeit schmälert. Lt. Händler ist dies eine Ausnahme und liegt
speziell nur an diesem Vorführmodell.
Grüße
Achim   
Dateianhänge
Klipschorn AK6 RTK.jpg
hornsound - nothing but the trues
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 944
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

13. Dez 2018 12:45

Bist du sicher das Werner Enge (Klipsch Händler) bei Raum Ton Kunst (ebenfalls Klipsch Händler und Wettbewerber) einen Klipsch Lautsprecher installiert ?

Bezüglich Verarbeitung:
Typisch Amis, dort nimmt man das mit der Verarbeitung alles nicht so genau, da kann auch schon mal ein 20.000€ LS nicht top verarbeitet sein.  :wink:
Ein anderes Beispiel ist McIntosh, optisch toll, ich mag die Marke (genauso wie Klipsch) generell, allerdings finde ich seitens Haptik und Verarbeitung bspw. Marantz um Klassen besser.

Es gibt auch Ausnahmen, aber für höchstes Verarbeitungsniveau sind US-Unternehmen idR. nicht gerade bekannt, wobei das mit dem Stoff wirklich eine Ausnahme ist. Das habe ich noch bei keinem Klipsch LS so gesehen.
Zuletzt geändert von Old Shatterhand am 13. Dez 2018 14:30, insgesamt 2-mal geändert.
Punkrock is good for you!
 
Benutzeravatar
Wolfgang_M.
Beiträge: 1045
Registriert: 14. Apr 2009 10:35
Wohnort: Hessen - das (gelobte) Ebbelwoi-Land

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

13. Dez 2018 14:27

Unverständlich!
Gerade ein Ausstellungsstück/Vorführlautsprecher, der die Kunden zum Kauf bewegen soll muss unbedingt "wie geleckt" dastehen. :Ansage:  Noch dazu in dieser Preisregion!
 
bunkerigel
Beiträge: 12
Registriert: 7. Mär 2014 19:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

20. Dez 2018 11:19

Da Werner Enge sicher schon erste Erfahrungen mit dem AK6 machen konnte, wäre es natürlich auch interessant, Forenmitglieder diesbezüglich zu informieren. Sein letzter Eintrag in diesem Thread war im Mai d.J.?
hornsound - nothing but the trues
 
bunkerigel
Beiträge: 12
Registriert: 7. Mär 2014 19:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: und schon wieder ein Klipschorn .............

8. Jan 2019 10:39

Audio 01_19 AK6 LR.JPG
Audio 01_19 AK6 LR.JPG (93.22 KiB) 96 mal betrachtet
..In der Audio 01 2019 gibt es einen ersten Artikel zum AK6..
Gruß
Achim
hornsound - nothing but the trues
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste