Michael2017
Beiträge: 14
Registriert: 10. Jun 2020 19:37

Re: Und wieder ein Horn von Werner Enge

6. Sep 2021 22:51

Haldo Rudi, 

wie bereits geklärt, bedeuten 15 dB Hörverlust beileibe nicht fast taub!

Und in meinem Fall, wo das ab so 250Hz bis 6 KHz immer so zwischen 5-15 dB Hörschwäche schwankt, also ein rel linearen Verlauf hat, höre wohl hauptsächlich etwas leiser als bei HV 0 dB.

Denk nur an die Klangregler an Verstärkern, früher oft auch mit 10 bis 15 dB Abschwächung bzw. Anhebung versehen.
Wer aber einen Hörverlust im Audiogramm ab so 2-3 KHz von über 40 dB hat, der hört z.B. kaum noch Vogelgezwitscher und kann z.B. ein s von einem ß nicht mehr gut unterscheiden.
Für den klingen solche Konsonanten eher wie ein sch.

Meist geben solche Leute an, die anderen würden so undeutlich sprechen, ja nuscheln. 

Also alles nicht soo tragisch!

Auserdem:
Bei vielen von uns gibts doch Abweichungen am Hörplatz von locker +- 10 dB, zumindest im Tieftonbereich.

Schöne Grüße
Michael  

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste