• 1
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
 
bonny
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jul 2014 14:34

Re: Forte I

12. Jan 2019 08:27

Hallo,
schöner Raum für die Forte I und so schön ordentlich alles- werd ich mir als Vorbild für 2019 nehmen......
Weiter so !
bonny
 
Benutzeravatar
oswald
Beiträge: 37
Registriert: 20. Jan 2010 14:56

Re: Forte I

15. Jan 2019 11:10

thomas1960 hat geschrieben:
Was hast Du denn für Vinylfräsen da in der Ecke?


Das ist ein modifizierter Fat Bob mit drei Stereosetups und ein modifizierter Scheu mit drei Monosetups.
Dreher.jpg
 
Benutzeravatar
oswald
Beiträge: 37
Registriert: 20. Jan 2010 14:56

Re: Forte I

15. Jan 2019 11:28

Old Shatterhand hat geschrieben:
Die Arche ...

Ich bin seit 2010 hier,  Christian, weil ich unter anderen mit Heresy III und Forte I höre.
Mit der AAA hat das nichts zu tun.
 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 185
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Forte I

15. Jan 2019 17:20

Hallo Oswald, was hast du da für einen Riemen am Scheu? Meiner hat String Antrieb. Passt dein Riemen an das normale Pully des Scheu Motors ?
Gruß Friedrich
 
Old Shatterhand

Re: Forte I

15. Jan 2019 18:31

@Oswald, das habe ich auch gesehen, steht ja unter deinem Namen.  ;)
Du hast seit 2015 nichts mehr geschrieben und kurz nachdem AAA-Rauswurfrundumschlag kam ein Post von dir, daher der Spruch, der nebenbei auch nicht Bierernst zu nehmen war. :Bier:
 
Benutzeravatar
oswald
Beiträge: 37
Registriert: 20. Jan 2010 14:56

Re: Forte I

15. Jan 2019 18:39

Das ist Vorspannband, der Motor ist ein Papst und das Pulley ist gummiert, Friedrich.  Der Antrieb läuft wie ein Treibrad, die Geschwindigkeit kann durch die Abtastung nicht beeinträchtigt werden.
Wenn ich mich -ist Jahre her- an den Stringantrieb richtig erinnere, war das Pulley nur für String ausgelegt, der Motor war ja auch extrem schwach.
 
Benutzeravatar
oswald
Beiträge: 37
Registriert: 20. Jan 2010 14:56

Re: Forte I

15. Jan 2019 18:49

Old Shatterhand hat geschrieben:
Du hast seit 2015 nichts mehr geschrieben 

Ich hätte auch jetzt nichts mehr zur Forte geschrieben, wenn ich nicht in einen größeren Raum gezogen wäre, Christian.
Die Forte ist mit der Aufstellung in diesem Raum richtig aufgeblüht, dachte dass die Info auch für andere interessant sein könnte.
 
Old Shatterhand

Re: Forte I

15. Jan 2019 18:53

Das ist doch garnicht böse gemeint von mir. :smile:
Das mit dem größeren Raum verstehe ich nicht, dass ist doch der selbe Raum wie er öfter im AAA gepostet wurde, oder? :???:
Um den Raum (und die Anlage) beneiden dich sicher einige, ich hätte auch gerne wieder mehr Platz zu den Seiten.

Was wahrscheinlich einige nicht wissen, Oswald hat sowohl Harbet wie auch Klipsch (ich mag ja auch beide Marken generell) sowie einen Saba BB (?).

Viele Grüße Christian
Zuletzt geändert von Old Shatterhand am 15. Jan 2019 18:59, insgesamt 5-mal geändert.
 
Benutzeravatar
oswald
Beiträge: 37
Registriert: 20. Jan 2010 14:56

Re: Forte I

15. Jan 2019 18:54

Fasse ich auch nicht so auf.  :grin:
 
Benutzeravatar
oswald
Beiträge: 37
Registriert: 20. Jan 2010 14:56

Re: Forte I

15. Jan 2019 20:19

Old Shatterhand hat geschrieben:
Das mit dem größeren Raum verstehe ich nicht, 

Ok, du hast den Text ergänzt.
Als ich 2010 hier anfing spielten die Heresy perfekt in dem kleinen Raum neben dem jetzigen Hörraum.
Die Forte konnten in dem Raum aber gar nicht, deshalb bin ich nach unten in einen größeren Raum gewechselt.
Dort spielten die Forte gut -hatte ich hier auch berichtet- und das wäre auch so geblieben wenn da nicht der Zufall ...
Ich hatte in dem jetzigen Raum einen alten Thorens  revidiert und zu Testzwecken an eine kleine Anlage angeschlossen.
Das klang in dem Raum so gut, dass ich auch mal die Forte nach oben brachte. Das Ergebnis war großartig und ich bin mit der Hauptanlage den Fortes hinterhergezogen.
Jetzt habe ich eben zwei Hörräume, ...will nicht meckern.

kleiner H-Raum .png
kleiner H-Raum .png (781.1 KiB) 2657 mal betrachtet
 
Old Shatterhand

Re: Forte I

15. Jan 2019 21:40

Dann hatte ich es aus dem AAA noch richtig im Kopf, ich hatte es so verstanden, dass du kürzlich noch ein mal die Räume gewechselt hast. :smile:
 
Benutzeravatar
oswald
Beiträge: 37
Registriert: 20. Jan 2010 14:56

Re: Forte I

21. Jan 2019 12:03

 
Krautathaus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Sep 2020 09:28

Re: Forte I

11. Sep 2020 10:25

Hallo liebe Klipsch Gemeinde, am Montag habe ich meine Forté I in Esslingen von einem älteren Herrn als Zweibesitzer abgeholt, der Erstbesitzer dürfte auf diesem Forum aktiv sein. Sind wunderschön erhalten und haben in einem ungünstigen Voführraum als Notlösung schon Eindruck gemacht.

Jetzt stehen die natürlich um 20 cm zu niedrig, warum auch immer die Amis das so wollten, vielleicht waren ab 1985 die Sitzkissen noch in Mode. Jetzt bekomm' ich die Tage mal ein Angebot von einem Steinmetz über einen schwarzes Natursteinkabinett (480 x 365), das mit 4 kurzen Stiften ausgestattet ist, in die ich dann die Forte samt Riser stellen kann. Das Kabinett dürfte schon mehr als 40 kg wiegen, eigentlich wollte ich einen kompletten Grabstein auf (Serienhöhe 18cm hätten gepasst) aber 90 KG pro Sockel sind dann etwas unhandlich. Kann nur hoffen, daß das nicht zu sehr ins Geld geht. So mit 300 - 400 € rechne ich mal.

Bin schon über ein Jahr um verschiedene Angebote der Forté geschlichen, aber wollte aus angelesenen Erfahrungen unbedingt die erste Serie, in abholbarer Nähe und mögl. aus unverbastelten Erst- Zweitbesitz. Jetzt hat's geklappt, und ich denke da kann hier die Anmeldung / Erfahrungsaustausch durchaus hilfreich sein. Da ich aus Augsburg bin, verkehrsgünstig gut gelegen, kann natürlich auch mal jemand gerne vorbeikommen und die Forté anhören.

Ob die Klipsch nun die Blumenhofer im Wohnzimmer ablösen, wird sich zeigen...falls nicht kommen sie in's neu einzurichtende Büro.

Bilder lassen ich folgen, wenn die Riser-Riser Frage gelöst ist, ihr wißt ja wie die Wallnußversion mit schwarzem Grill aussieht.

Sondann auf viel Spaß miteinander, wir lesen uns und schöne Grüße nach Kaufbeuren an meinen Namensbruder.

Thomas
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5272
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Forte I

11. Sep 2020 17:57

Hallo Krauta...  :???: - THOMAS  :lol: ,

*welcome* hier und ja: das waren mal meine in tollem Zustand. Sei lieb zu Ihnen.
Und natürlich bin ich gespannt, was Du draus machst  ;) .

Lg Thomas, der „ältere“ andere  8-) 
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Livingvinyl
Beiträge: 29
Registriert: 14. Dez 2009 18:26

Re: Forte I

12. Sep 2020 16:11

Hallo Thomas,

aus KF auch viele Grüße und viel Spaß mit den Forté!

Wir können ja mal einen Vergleich starten, Forté I vs Chorus I *lips*

Liebe Grüße

Thomas
 
Krautathaus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Sep 2020 09:28

Re: Forte I

12. Sep 2020 20:38

Danke, Thomas & Thomas.

Huch, Livingvinyl ich dachte du wärst Thomas 1960.

Da sieht man doch mal, wie wichtig der Nickname ist! Wieviel Thomas sind jetz hier? Vier?

Krautathaus kommt aus der Zeit von 1999 - 2005, als ich viel auf dem amerikanische Wilco Board "how to fight lonelyness" unterwegs war. Da war ich (und 1 Schotte) der einzige Europäer. Als die Amis langsam aufgewacht und zum chatten kamen, war ich von der Arbeit schon wieder zu Hause > Kraut zu Hause. Zudem hab ich vor der Anmeldung viel Crowded House gehört, was phonetisch auch passt.

Jetzt hoff ich mal daß der Steinmetz mit dem Angebot für die 2 Kabinette aus Stein zu Potte kommt. Die Ungeduld wächst, ich will endlich wissen ob die Forte die Blumenhofer schlägt.
 
Livingvinyl
Beiträge: 29
Registriert: 14. Dez 2009 18:26

Re: Forte I

13. Sep 2020 07:16

Bei den vielen Thomassen kann man ja auch verwirrt werden...

Ich dachte erst, Kraut bezieht sich auf Krautrock und Du hörst viel davon. :Dance:

Liebe Grüße

Thomas
 
Krautathaus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Sep 2020 09:28

Re: Forte I

13. Sep 2020 20:16

@Livingvinyl: Krautrock höre ich selten, bin aber dem Genre nicht abgeneigt.

Hab heute mal die Forte ohne Riser auf diese Gärtnergestelle platziert. Ist natürlich nur ne Notlösung.

Bild

Bild

Bin mal gespannt, ob sie klanglich mit Risern und dem Steinkabinet besser auf der Bühne auflösen. Ansonsten hören sie sich richtig toll an, aber müssen erstmal optimal gestellt werden. So stehen sie auch ca. 10cm zu hoch. Neben der Blumenhofer wirken sie schon etwas zierlich.
 
Krautathaus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Sep 2020 09:28

Re: Forte I

13. Sep 2020 20:24

Sollte der Bass zu mulmig werden, kann man Forte Antibrumm anwenden. Muß man natürlich in den Lautsprecher sprühen, damit es richtig wirken kann.

Bild
 
bonny
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jul 2014 14:34

Re: Forte I

23. Sep 2020 06:01

Hallo liebe Leute,
ich plane ein Selbstbauprojekt durchzuführen,
daher meine Anfrage in diesem tollen Forum:
kann mir ein Besitzer die Höhe des Forte I Gehäuses nennen?
und zwar die Gesamthöhe und die Höhe ohne Sockel.
Im Prospekt und auch im www scheint nur die Gesamthöhe angegeben zu sein.
Ich will da nichts falsch machen.
Musikalischer Gruß von bonny
 
Krautathaus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Sep 2020 09:28

Re: Forte I

23. Sep 2020 12:50

@bonny: die Forte I hat eine Gesamthöhe von 899mm, ohne Riser 816mm & Riser 83mm = 899mm.

Viele Erfolg beim Nachbau! Bedenke, daß die Forte um ca. 200mm zu niedrig ist. Das Hochtonhorn liegt bei 800mm, meine Ohrhöhe wenn ich auf der Couch sitze bei ca. 1000mm. Bin grad selbst am Tüftel an einem 200mm Podest entweder vom Steinmetz als Kabinett (in Schwarz) oder vom Schreiner als Kabinett mit PU-Schaum gefüllt.

Ich würde den Lautsprecher trotzdem im Originalmaß bauen und dann auf eine Erhöhung stellen, die ca. 30mm breiter als das Außenmaß ist.

P.S. Breite 421mm Tiefe 306mm
 
bonny
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jul 2014 14:34

Re: Forte I

23. Sep 2020 18:04

Hallo & danke schön für die Angaben.
Wenn Du meinst, dass die Bauhöhe zu niedrig ist,
warum baust Du Dir nicht RISER wie die Heresy sie hat ?
Das hat einen weiteren Vorteil:
Da die Box oben dann etwas nach hinten geneigt ist,
kommen die hohen Töne nicht "zu früh" am Ohr an.
Ich habe es vor Jahren mit den Quartet genauso gemacht:
Das verbessert die Durchzeichnung des Klanges um einiges.
Tolle Stereodarstellung mit 3-dimensionaler Tiefenstaffelung bis hinter die Rauhfasertapete der Zimmerwand !
Weiterhin viel Vergnügen mit dem musikalischen Hobby !
bonny
 
Krautathaus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Sep 2020 09:28

Re: Forte I

23. Sep 2020 20:12

Riser ala Heresy kommen nicht in Frage, weil das bei dieser Boxenform für mich nicht gut aussieht. Zudem sind die Forté (im Gegensatz zu den Heresy) nicht für Riser konzipiert worden und das wird wohl einen Grund haben. Das Hochtonhorn der Heresy liegt ja noch deutlich tiefer, als das der Forté.

Wer's aber mag, es gibt diese schrägen Riser auch für die Forte in den USA zu kaufen:
https://www.ebay.com/itm/Custom-Made-St ... SwkvheDnAe

Hab mich ja selbst schon entsprechend niedrig hingesetzt, dann passt es. Also kommen nochmal die 20cm Erhöhungen in schwarz drunter, das sieht dann auch besser aus als die Lautsprecher nach hinten zu kippen.
 
bonny
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jul 2014 14:34

Re: Forte I

24. Sep 2020 09:50

Hallo,
ja-es ist auch eine Geschmacksfrage.
Die Riser aus USA sind für mich potthässlich und unglaublich teuer.
Jeder wie er mag.
bonny
Dateianhänge
IMG_1797.jpeg
 
Krautathaus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Sep 2020 09:28

Re: Forte I

28. Sep 2020 14:57

@bonny: und die Riser auf dem Bild sind woher?
  • 1
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste