Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1672
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Kugelwellenhörner

14. Sep 2017 21:17

Meine Wintergarten-Hörner, Mann, was habe ich mir durch meinen Eigenbau gespart :lol:
Allerdings sind meine Mundorf-Weichen außenliegend in externem Gehäuse.
http://www.ebay.de/itm/AOS-BK-201-KH-Fe ... SwJrpZdgXZ
 
hornblower
Beiträge: 142
Registriert: 15. Apr 2016 09:28

Re: Kugelwellenhörner

2. Okt 2019 13:31

Hallo,

ich will den Thread mal wiederbeleben mit:

http://publications.rwth-aachen.de/record/61507/files/Makarski_Michael.pdf

Mein Kommentar zu Kugelwellenhörnern.

Große Kugelwellenhörner sehen spektakulär und dekorativ aus. Man findet sie aber fast ausschließlich in der Homehifiszene. Im professionellen Bereich spielen sie so gut wie keine Rolle. Das wird seinen Grund haben. Im PA-Bereich werden im Allgemeinen CD-Hörner (Constant Directivity) mit je nach Einsatzzweck definierten vertikalen und horizontalen Öffnungswinkeln eingesetzt. Man erreicht hierdurch eine weitgehend konstante Abstrahlung über einen weiten Frequenzbereich. Kugelwellenhörner haben das nicht, sondern strahlen eher ungleichmäßig bis breit ab, was zu unerwünschten frühen Reflexionen führen kann, wenn diese zu dicht an den Seitenwänden stehen. Besonders beim Einsatz auf Eckhörnern kann das störend und klangschädlich sein. Also wenn schon ein Kugelwellenhorn, dann genügend Abstand zu den Seitenwänden.

Grüße Andreas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast