blechi
Beiträge: 7
Registriert: 13. Sep 2018 12:22

Re: Unison Max-1

1. Mär 2019 23:25

Hallo Christian,
danke für den Odeon Tip werde mich mal schlau machen.
Ist eigentlich ein Luxus Problem das ich habe, da ich mit meiner McIntosh und Quadral Vulkan 8R Kombination wirklich total zufrieden bin.
Wüsste auch nicht was man da Klanglich verbessern könnte.
Aber und jetzt kommt das Aber, das Hören über Röhre in der Kombination mit den Unison Max 1 oder 2 ist eine andere Art von Musik. Eine Musik die mehr berührt.
Normalerweise braucht man mehrere Anlagen, habe mir in letzter Zeit auch sehr teuere Lautsprecher und Verstärker angehört ( z.B. Wilson Audio oder B+W).
Die klangen zwar anders aber nicht unbedingt besser wie meine Anlage daheim.
Vielleicht folgt doch noch die Zweitanlage?! Der Mensch ist nie zufrieden und immer auf der Suche.
Leider!!!
Gruß Michael
 
Old Shatterhand

Re: Unison Max-1

1. Mär 2019 23:39

Wo wohnst du denn und wie viel qm gilt es zu beschallen?
 
blechi
Beiträge: 7
Registriert: 13. Sep 2018 12:22

Re: Unison Max-1

26. Mär 2019 11:25

Hallo Christian,

danke für den Tip mit den Odeon Lautsprechern. 
Habe Sie mir mittlerweile geholt und sie passen hervorragend zu meinem McIntosh. Tonal sind sie wirklich sehr ausgeglichen und spielen dabei trotzdem sehr dynamisch.
Ja die Odeon Tosca-Otello Lautsprecher sind schon was feines,  transparenter und Livehaftiger Klang. Außerdem können sie wahnsinnig viel Dampf wenn gewünscht!
Macht einfach Spaß Ihnen zuzuhören.
Sie sind eine ernsthafte Alternative zu den Max 1 und 2.

LG
Michael
 
zeitlos
Beiträge: 294
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Unison Max-1

26. Mai 2019 01:13

Kann mir hier jemand sagen, ob Basotec Absorber hinter den Max 1 überhaupt einen Effekt erzielen können? Oder bringt das bei dieser Art LS nicht wirklich was?
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Unison Max-1

26. Mai 2019 01:51

Ich würde ggf eher mit einem Breitbandabsorber auf Steinwolle-Basis arbeiten.
Allerdings gilt auch hier viel hilft viel in Bezug auf die Dicke des Absorbers.
Für welchen Zweck möchtest Du dort einen Absorber platzieren?

Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
zeitlos
Beiträge: 294
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Unison Max-1

14. Sep 2019 18:03

Diese wunderbaren wundervollen Lautsprecher werden fast monatlich besser bei mir. Der Bass wird immer konturierter, satter, trockener. Was habe ich für einen Glücksgriff getan. Die Stimmen gehen unter die Haut.
Bisher war jeder, der hier bei mir vorbeigeschaut hat sehr angetan vom den Max 1.

Max Krieger sagte, dass sie auch nach Jahren noch stetig besser werden. Schöne Aussichten! :)
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 363
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Unison Max-1

14. Sep 2019 18:20

Hallo Stefan,
Gratuliere zu Deinem Glücksgriff und ich hoffe Du hast noch lange Freude damit ;-)
Ich kann Dir bei der Max1 nur zustimmen, denn ich hatte erst gestern Abend wieder regelrecht feuchte Augen und Gänsehaut von "meinen" :-)
Gruß Hans
 
zeitlos
Beiträge: 294
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Unison Max-1

14. Sep 2019 19:29

Hallo Hans,

absolut! Man merkt, hört und spürt, dass da jemand entwickelt hat, der auf Jahrzehnte Hörerfahrung zurückgreifen konnte. Wirklich sehr, sehr toll!
 
unison
Beiträge: 43
Registriert: 21. Okt 2010 21:21

Re: Unison Max-1

15. Sep 2019 19:42

zeitlos hat geschrieben:
Hallo Hans,

absolut! Man merkt, hört und spürt, dass da jemand entwickelt hat, der auf Jahrzehnte Hörerfahrung zurückgreifen konnte. Wirklich sehr, sehr toll!


.... Das kann ich nur bestätigen. Höre auch seit Jahren die MAX1 (erste Serie) .... Für meinen Geschmack sehr gut. Richtige Aufstellung vorausgesetzt.

Grüße
 
olikada
Beiträge: 2
Registriert: 8. Jan 2021 13:55
Wohnort: NRW nahe Düsseldorf

Re: Unison Max-1

8. Jan 2021 14:15

Hallo zusammen,

ist hier denn noch jemand aktiv? Ich bin Neu hier und beobachte Infos zu den unison max 1 und 2 Lautsprechern gut 2 Jahre. Vor kurzem erst konnte ich diese in Essen bei Klangtreu HiFi anhören. Ich war schon beeindruckt, aber die LS standen suboptimal zwischen und vor einigen anderen LS. Sie standen auch zu weit von den Wänden weg, weil da alles voll stand. Der Inhaber war dabei, den Laden umzukrempeln.Trotzdem war der Klang klasse. Ich liebäugle jetzt mit den Max 1. Aber ich möchte diese noch einmal irgendwo hören können, wo die Voraussetzungen besser sind. Weiß jemand was?
viele Dank
Oliver
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 363
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Unison Max-1

8. Jan 2021 19:29

Hallo Oliver,

am besten nach dem Corona Lockdown in Riedenburg bei Audio Creativ.
Dort wurden sie erdacht und dort bekommst Du jede erdenkliche Informationen zu den Max1.
Selbst wenn Du weiter weg wohnst, lohnt sich eine Reise ins wunderschöne Altmühltal.
Grüße Hans
 
olikada
Beiträge: 2
Registriert: 8. Jan 2021 13:55
Wohnort: NRW nahe Düsseldorf

Re: Unison Max-1

11. Jan 2021 14:53

Hallo Hans
Ja, da möchte ich immer schon mal hin, wenn nicht die lange Strecke wäre (6h Fahrt :cry2:). Das müsste ich irgendwann mal mit Urlaub verbinden. Dann kann ich dort auch mal wandern. Wobei ich lieber Musik höre ;) . Mich würde mal interessieren, wie groß Eure Hörräume mit der Max sind. Wie verhält sich die Max 1 in größeren Räumen?
Grüße Oliver
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 363
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Unison Max-1

12. Jan 2021 19:57

Hallo Oliver,
Mein Raum war ca. 30 qm, wobei es ein L-förmiger Raum ist in dem ich nur eine Nische (Hälfte) genutzt hatte.
Ich selbst besitze die Max1 nicht mehr, aber nach vier Max1-Jahren würde ich sagen das sie Wandnah aufgestellt werden kann,
denn sie hat einen sehr trockenen Bass der kaum zum Wummern neigt.
Aber auch in größeren Räumen gefiel sie mir durch Ihre Dynamik immer sehr gut und sie spielt auch bei größeren Entfernungen super.
Im Gegensatz zu anderen LS ist sie durch ihre direkte Spielweise hier nicht besonders anspruchsvoll.
Was man allerdings vom dem Rest der Kette nicht behaupten kann.
Eine gute Quelle und Verstärker finde ich bei Ihr Pflicht da sie jeden Fehler schonungslos aufdeckt.
Sie ist keine Schmeichlerin und es gibt immer wieder Leute welche die Max1 als vorlaut oder anstrengend empfinden.
Ich denke jedoch, dass sowas oft an der vorgeschalteten Kette lag.
Gruß Hans

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste