marmelbirne123
Thema Autor
Beiträge: 40
Registriert: 12. Jan 2019 21:03

Staubproblematik bei offenen Röhrenverstärkern

10. Mär 2019 16:03

Moin Moin!
Ich habe das Problem, auf recht engen Raum mit meiner Technik ( und den dazugehörigen Platten ) zu leben.
Eigentlich muss ich jeden 3. Tag Staubwischen damit keine riesigen Flocken durch das Zimmer fliegen.
Außer täglich ausgiebig zu lüften und mir einen Venta Luftwäscher zu kaufen, kann ich wohl nicht mehr machen um das
Problem in den Griff zu bekommen. Nun habe ich mir aber vor einigen Wochen mein erstes Röhrengerät gekauft und würde nun
auch gerne die Innereien sehen :roll: Ist dies in meiner Lage eine eher dumme Idee oder was meint ihr dazu? Und mit welchen Mitteln
kann man sein Gerät säubern, ohne etwas kaputt zu machen? Einen feinen Pinsel vielleicht? Kann sich Staub an den Röhren quasi "einbrennen" oder
mache ich mir da zuviele gedanken?
Gruß Marmelbirne
 
Benutzeravatar
Tischi
Beiträge: 748
Registriert: 14. Apr 2009 23:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Staubproblematik bei offenen Röhrenverstärkern

11. Mär 2019 09:49

Ich staube mein Equipment mit einem sauberen Swiffer ab, aber nur bei kalten Röhren, sonst stinkts und du musst anschliessend Teile des Swiffers von den Röhren abkratzen :lol2:

Wenn man regelmässig abstaubt, bleiben die Röhren aus eigener Erfahrung eigentlich immer sauber und glänzend. Ansonsten kann man sie mit einem mit Wasser oder Fensterreiniger  angefeuchteten Tuch reinigen, falls sich wirklich mal ein Belag absetzen sollte. Eventuell wird dabei aber die Beschriftung, vorallem die weisse bei alten NOS-Röhren, in Mitleidenschaft gezogen, d.h. wenn einem der Zustand der Beschriftung wichtig ist, Röhren, wenn überhaupt, nur ganz vorsichtig und trocken reinigen und nicht über den Aufdruck wischen.

Einbrennen sollte sich im Normalfall nichts, zumindest nicht in normaler Wohnraumluft, dazu wird die Glasoberfläche zuwenig heiss.
„Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.“ (Humphrey Bogart)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste