Lars
Moderator
Thema Autor
Beiträge: 3267
Registriert: 13. Apr 2009 14:11
Wohnort: NRW

Threat für defekte Geräte

10. Sep 2010 12:47

Hallo,

ich dachte ich mach mal so einen Threat auf, für die Allgemeinheit und hab gleich mal die Frage:

Mein alter Dvd Player Denon 1910 schaltet ein Paar sekunden wieder auf Standby. Kann mir jemand sagen, was man machen kann?
Das Ding liefert ein sehr gutes Dvd Bild, wäre schön wenn er mir als 2.Player erhalten bliebe

Gruß Lars
 
Lars
Moderator
Thema Autor
Beiträge: 3267
Registriert: 13. Apr 2009 14:11
Wohnort: NRW

Re: Threat für defekte Geräte

21. Sep 2010 15:02

Keiner eine Idee oder Rat? Muß ja irgendwas mit der Stromversorgen zu tun haben.
Tue mich generell mit entsorgen vobn Geräten

gruß Lars
 
thomas1960
Beiträge: 4703
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Threat für defekte Geräte

21. Sep 2010 15:16

Wegwerfen? NIE!
ebay ab 1 €, es findet sich immer einer.
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Martin S.

Re: Threat für defekte Geräte

21. Sep 2010 18:51

thomas1960 hat geschrieben:
Wegwerfen? NIE!
ebay ab 1 €, es findet sich immer einer.


:mrgreen2: .....durch und durch Geschäftsmann unser Thomas1960 :Kasper: ............aber ein netter. :Hüpf:



Kauf endlich Deine Chorus, irgendwo werden doch welche zu finden sein !!! :mad:







:winke: Martin
 
thomas1960
Beiträge: 4703
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Threat für defekte Geräte

21. Sep 2017 09:10

Hallo,

eine Frage ans Forum von mir bezüglich Frequenzweiche:
wenn aus passiven LS mit offensichtlich nicht defekten 250mm-TT weniger Energie herauskommt als erhofft - 
welche Weichenteile könnten daran schuld sein? Nein, die acurus ist sicher nicht das Nadelör... .
Habe schon gehört, das der Hochtöner dann leidet, aber das Tieftonkabinett?

Auf Antworten freut sich

Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Benutzeravatar
Achenbach Akustik
Beiträge: 242
Registriert: 27. Nov 2011 14:20
Wohnort: Friesenheim/Rhh

Re: Threat für defekte Geräte

22. Sep 2017 19:08

thomas1960 hat geschrieben:
wenn aus passiven LS mit offensichtlich nicht defekten 250mm-TT weniger Energie herauskommt als erhofft - 
welche Weichenteile könnten daran schuld sein?
Thomas

Kommt drauf an, wie der beschaltet ist. Eine normale Weiche hat nur Spulen im Signalweg. Die gehen normalerweise nicht kaputt. Beim Transport kann natürlich mal eine sich lösen und abreißen, dann kommt aber nichts mehr.  
Wenn nur eine Seite betroffen ist, die Tieftöner mal vom einen in den anderen bauen und hören, was passiert.
Gruß
Dieter
Gewerblicher Teilnehmer
 
thomas1960
Beiträge: 4703
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Threat für defekte Geräte

23. Sep 2017 01:00

:Dankeschild:
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Wolfi
Beiträge: 102
Registriert: 8. Nov 2015 02:16
Wohnort: Essen

Re: Threat für defekte Geräte

6. Okt 2017 14:32

Hallo Zusammen,

sehr gute Idee, dieser Thread!

@ Thomas:

ich habe gerade einen Verstärker für einen guten Freund repariert. Der hatte das Problem, das eine Seite auf einmal keine Bässe mehr zu hören waren. Wir hatten auch den LS im Verdacht. War aber der Verstärker.
In diesem Fall der Schalter für Ton Bypass verdreckt/gehangen/was weiß ich :Peace: und zusätzlich der Lautstärkeregler mit Kontaktschwierigkeiten.

Sollte es nicht an deinem LS liegen, versuch mal die Regler oder Schalter am Verstärker.
Ich habe auch erst 3 Stunden für die Stecker an der Rückseite gebraucht, um festzustellen, die sind trotz Staub und Nikotin völlig ok :Frust:

Hinbekommen habe ich es mit Wattestäbchen, Kontakt61, Pinsel, Staubsauger und Fön, Bier und Kaffee :D.

Viele Grüße

Karsten
Viele Grüße

Karsten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste