Benutzeravatar
hart44
Thema Autor
Beiträge: 1336
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Klipsch

3. Aug 2016 10:55

Hallo,
warum werden eurer Meinung nach so oft Klipsch Lautsprecher verkauft.
Eine RF 7 in allen Ausführungen findet man bei ebay-kleinanzeigen oft. Die RF 7 ob Mk1 oder 2 wird hochgelobt und doch wieder verkauft. Genau so wie die neue Klipsch RP-160M.
Alles sollen super LS sein und werden so oft verkauft. Was denkt ihr ?





Grüße
H.
 
Benutzeravatar
Bodi
Beiträge: 533
Registriert: 15. Jun 2011 14:01
Wohnort: Köln-Bonn
Kontaktdaten:

Re: Klipsch

3. Aug 2016 12:36

Gutes Thema,ich denke mal das der Verkauf nicht erfolgt weil sie schlecht sind sondern weil
es Massenware ist und Preislich für viele lukrativ ist.Das trifft besonders auf RF7,RP-Serie und Sub's zu,
Anders sieht es bei der Heritage Serie aus da ist der Markt doch sehr überschaulich.
Aber warum verkauft man z.b. eine RF-7 wenn sie doch so gut ist ..... ? , ich tippe mal auf böse Nachbarn,
WAF-Faktor,falsche Elektronik ,.......... :lol2:

:Bier:
 
Benutzeravatar
TheJoker
Beiträge: 1245
Registriert: 17. Mai 2010 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Klipsch

3. Aug 2016 13:54

warum verkauft man?
Allgemeine Unzufriedenheit durch neue Berichte über vermeintlich "besseres".
Die Lust am Wechseln?
Ich für meinen Teil werde nicht verkaufen,
bin für mich angekommen und zufrieden,
einziges neue Teil dieses Jahr wird der Isolator für den DAC werden,
darauf bin ich schon sehr gespannt.

Joachim
Zuletzt geändert von TheJoker am 3. Aug 2016 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
 
muggel

Re: Klipsch

3. Aug 2016 13:57

Die RF Serie hat so ein bisschen den `Schnäppchenfaktor`! Und dann steht sie da, die RF-Box. In einem möglicher Weise unpassenden und zu kleinen Raum.
So in etwa könnte ich mir das vorstellen..

Gruß
Peter
 
Benutzeravatar
ujaudio
Beiträge: 452
Registriert: 23. Sep 2009 21:32
Wohnort: Konstanz

Re: Klipsch

3. Aug 2016 17:08

Meine AK60 werden noch lange nicht zum Verkauf anstehen. Meine BM6 (super Aktivboxen) auch nicht. Meine T&A in Sonderlackierung schon gar nicht. Hächstens Elektro- oder Magnetostaten würde ich KAUFEN wollen - Nur habe ich keinen Platz mehr ;)

Einen lieben Gruß
Jürgen
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Klipsch

3. Aug 2016 17:24

Die RF Serie hat so ein bisschen den `Schnäppchenfaktor`! Und dann steht sie da, die RF-Box. In einem möglicher Weise unpassenden und zu kleinen Raum.


Oder die frischgebackenen Besitzer stellen dann fest, daß die neuen supertollen Klipsch nicht dem zur Zeit trendigen "Umpf - Zisch - Umpf - Geschmack" entsprechen...
(ehrlicherweise muß ich sagen, daß ich die RF nicht kenne)

Ich habe diesbezüglich aber schon einigen "starken Tobak" erlebt.

LG Jü
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
hart44
Thema Autor
Beiträge: 1336
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Klipsch

3. Aug 2016 19:31

Hallo,
bei der RB, RF , RP und R Serie wird wahrscheinlich die Anfangseuphorie zu groß sein. Durch das INet wird die Erwartungshaltung auch hochgehalten.
Einige bestellen sich die R Serie ohne sie sich anzuhören.




Grüße
H.
 
Ben
Beiträge: 323
Registriert: 14. Apr 2009 17:06
Wohnort: Brieselang

Re: Klipsch

3. Aug 2016 19:43

hart44 hat geschrieben:
Hallo,
warum werden eurer Meinung nach so oft Klipsch Lautsprecher verkauft.
Eine RF 7 in allen Ausführungen findet man bei ebay-kleinanzeigen oft. Die RF 7 ob Mk1 oder 2 wird hochgelobt und doch wieder verkauft. Genau so wie die neue Klipsch RP-160M.
Alles sollen super LS sein und werden so oft verkauft. Was denkt ihr ?
Grüße
H.


Die RF7 hatte ich mir damals auch gekauft. Ursächlich war, dass ich mich von dem Hype damals hatte anstecken lassen und ratzfatz aufrüstete von der RF25 zur RF7. Meiner Meinung nach ist der Lautsprecher nicht langzeittauglich. Er ist auf den ersten Eindruck sehr mächtig und potent. Sehr schnell nervt er aber mit seinen spitzen Höhen und den Schwächen in der Stimmwiedergabe. Da spielen die Heritage mit ihren drei Wegen deutlich ausgewogener, weshalb ich zunächst zur Heresy und später zur Cornwall wechselte.
Der Verkauf der RF7 ging damals auch enorm rasant vonstatten (dank des Hypes). Der Typ kam vom anderen Ende Deutschlands mit dem Auto in die Oberpfalz und packte die Teile ohne Schachtel in sein Auto und freute sich wie ein Kind bei Weihnachten.
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4269
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Klipsch

3. Aug 2016 22:08

Die RF-7 bietet halt viel Lautsprecher fürs Geld , sieht gut aus kann wirklich laut und ist aus diversen Forenbeiträgen immer mal wieder bejubelt worden.
Die derzeit aufgerufenen 1699 fürs Paar der RF-7 II sind für viele erschwinglich.
Ein großes Händlernetz bei denen man Klipsch probehören könnte gibt es nicht.
Der Verkauf läuft also meistens über Online Plattformen und die meisten Besteller kennen die Lautsprecher nicht persönlich.

Wenn sie dann in einer durchschnittlichen deutschen Wohnung stehen - fällt dann womöglich auf daß sie eben laut besonders viel Spaß machen wovon die Nachbarn und oder die Partnerin vielleicht gar nicht so begeistert sind.
Das diese Lautsprecher in so einem großen Raum wie beim Kellerkind sehr gut spielen ist kein Zufall und hat auch bestimmt nicht viel mit dem verwendeten Verstärker zu tun.

Theorethisch hat man beim Internetkauf ja seine 14 Tage Rückgaberecht.. aber wenn sich die Ernüchterung breit macht sind sind diese oft schon vergangen.

Klipsch Lautsprecher sind sehr gute Schallwandler die aber gegenüber ihrer Umgebung nicht anspruchslos sind.
Daher gehören sie meiner Meinung nach in den Fachhandel und nicht in den Online-Ramschhandel.

Lieber Gruß
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
thomas1960
Beiträge: 4703
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klipsch

3. Aug 2016 23:23

Dann möchte ich auch mal mein Statement abgeben :lol: :

meine damalige kleine Klipsch Quartet war für mich der Beginn von lustbetontem Musikhören mit wippendem Fuß, Spaßhören,
Pegel ohne Ende... - die Klipsch sind doch nahezu unkaputtbar.
Forte I, Chorus II - Eckorn AK60... - einfach geil.
Die Eckhörner finde ich schon hammergut, ich habe aber keine gescheiten Ecken :cry2: bei vernünftiger Raumgröße... .
Ich bin ein bekennender Heritage-Hörer, bei den RFs fehlen mir meist etwas die Mitten.

Viele von uns haben damit begonnen, viele haben, wie auch ich, keine mehr.
Warum?

Mir hat nach geraumer Zeit etwas Auflösung gefehlt.
Mit den HTs von Bob Crites wurde das für mich besser, aber erst die alten Martion Exodus
haben mir gezeigt, daß da noch etwas zu holen ist - bei Anderen von Euch waren es
die LS von Dieter Achenbach etc.

Ich bin gerade etwas weg vom Horn und bei professionellen Aktiven gelandet.
Die sind sauschnell, haben eine tolle Auflösung, klingen supersauber,
ich kann unglaublich tief in die Musik hineinhören, klasse.
Eierlegende Wollmilchsau?
NEIN! Verzerrende Röhre fehlt *Muahaha* !

The Show must go on!
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 147
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Klipsch

4. Aug 2016 07:59

Für mich gab es in den 70ern den Klipsch Urknall mir der Scala und der damals kultigen Charlie Byrd Direktschittplatte
in einem kleinen Hifi Laden in Berlin Steglitz. Das hat mich so beeindruckt das ich mir über einen amerikanischen Freund ein Pärchen Scala aus den USA
einfliegen lies (in Deutschland waren die damals zu teuer).
Die Scala I hat mich dann viele Jahre begleitet, auch zwischenzeitlich mit Ionenhochtönern und auch mit Crites Tweetern aufgewertet.
Für Klassik war sie nie tauglich aber bei Jazz eine Hausnummer.
Später kamen andere LS dazu, die manches besser konnten aber die Dynamik!!!
Andere Klipsch als die Heritage Serie haben mich nie interessiert, ein Hörversuch mit einer RF war frustran.
Heute steht eine Scala II u.a. bei mir und die wird auch bleiben, sie ist ja nicht alleine und muß nicht alles können, ist aber viel universeller
als die alte Scala I. Zum Eckhorn kam es mangels geeigneter Aufstellmöglichkeiten nie.
Was ich an aktiven Systemen gehört bei Bekannten gehört habe (Silbersand bis BM50) haben mich nie überzeugt,ließ mich
emotional völlig unberührt.
Gruß Friedrich
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 868
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Klipsch

4. Aug 2016 08:06

Ich kann mich da der Aussage von Ben und auch den meißten anderen voll anschließen.
Die RF 7 II (hatte ich auch bei mir stehen) sind absolute Spaßlautsprecher und können auch feinsinnig.
Allerdings bei weitem nicht so gut, wie ein 3-Wege-LS. Die Kernkompetenz der RF 7 II liegt meines Erachtens
bei Rock und elektronischer Musik.
Wenn man einen recht breiten Musikgeschmack hat wie ich wird man zwangsläufig mit den Unzulänglichkeiten
des 2,5-Wege Prinzips der Klipsch (speziell der immer noch sehr knackige Hochton) konfrontiert.
Das klingt bei Jazz, Folk und Klassik einfach nicht wirklich ausgewogen und "natürlich",
selbst bei Verwendung eines Röhren-Verstärkers.
Daher habe ich meine RF damals auch wieder verkauft.

Zweiter Punkt (wurde hier auch schon angedeutet), die RF 7 II braucht einfach einen gewissen Raum um sich herum
und einen Mindesthörabstand um sich richtig entfalten zu können. Selbst meine 25 qm waren damals nicht ausreichend.
Ich hatte zu viele Raum-Anregungen und saß mindestens 1 m zu nah am Lautsprecher bei wohlgemerkt 2,90 m
Hörabstand. Unter anderen Bedingungen hätte die Klipsch vielleicht sogar auch bei mir besser geklungen.

Zur Qualität der RF Reihe an sich kann ich sagen, dass sie ganz ok ist für den Preis (vorher hatte ich noch ein Paar RF 82).
Prinzipiell bekommt man für das Geld durchaus auch besser verarbeitete LS.
Aber letztendlich war es schon der Hype um die RF-Serie der entsprechende Stückzahlen auf den Markt gebracht hat.
Bei vielen (wie auch mir) kam nach der anfänglichen Euphorie dann eie leichte Ernüchterung.
Wie gesagt, der Lautsprecher machen definitiv vom Sound her an, sind aber meines Erachtens keine Allrounder sondern
eher Spezialisten für Rock, Pop und elektronische Musik.

Viele Grüße
René

p.s. aus den anderen Serien kenne ich auch nur die La Scala und das Eckhorn. Das sind schon etwas andere Hausnummern ;)
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1360
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Klipsch

4. Aug 2016 17:32

den perfekten lautsprecher der alles, aber auch wirklich alles richtig macht und alles kann, den gibt's bei ganz objektiver betrachtungsweise eh nicht. hatten wir ja schon oft genug.
Klipsch RF - ja, gegenueber den Heritage fehlen mitten. bin immer wieder fasziniert, wenn insbesondere im HF die kandidaten von den geilen mitten bei den RF sprechen :???: aber auch die Heritages haben ihre eigenheiten. es gilt schlicht, den fuer einen selbst besten kompromiss zu finden!
und insbesondere die RF-7 II hat fuer den "strassen"preis ein herausragendes preis-leistungsverhaeltnis. ich denke, aehnliches duerfte auch fuer die RP-serie gelten.
Thomas74 und Horn-ophil haben es aber schon geschrieben: die RF-7 II brauchen schon den groesseren raum. und weil der junge Thomas echt ahnung hat steht seine erste empfehlung, die er mir in den anfangstagen hier gab zu sehr sehr hoher langzeithoertauglicher zufriedenheit bei mir: RB-75 mit gewissem, fuer mich akzeptablem mittendefizit aber anderen staerken.
spielt gut in meinem raum.
und warum so viel wieder verkauft werden: steht hier schon geschrieben. nachbarn, WAF oder doch weicheier ;)
gruss bucky
:Bier:
Dateianhänge
RB-75_rules.jpg
prost
RB-75_rules.jpg (76.78 KiB) 4413 mal betrachtet
RB-75_rocks.jpg
prost
RB-75_rocks.jpg (88.97 KiB) 4413 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bucky am 4. Aug 2016 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1360
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Klipsch

4. Aug 2016 18:34

aus meiner KLIPSCH rockt gerade:
Dateianhänge
1.jpg
Jimi
1.jpg (96.74 KiB) 4416 mal betrachtet
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Unison12
Beiträge: 1461
Registriert: 4. Mai 2012 18:54
Wohnort: Thüringen

Re: Klipsch

4. Aug 2016 19:08

Das Problem bei Klipsch, wie schon oben erwähnt, den großen Raum den sie brauchen. Alle Klipsch die ich kenne brauchen Pegel um gut zu klingen. Wenn dann noch ein kleiner Raum dazu kommt..........
Aber Spaß machen sie.
Man hört nie aus

Uwe
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1360
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Klipsch

4. Aug 2016 19:17

Alle Klipsch die ich kenne brauchen Pegel um gut zu klingen.

...mag ich so undifferenziert nicht unterschreiben fuer HIII und RFs und RBs die ich hatte. sie gehen laut halt ab wie die sau aufgrund ihrer dynamikfaehigkeiten und belastbarkeit. das macht spass. das problem leise ist eher, dass sie dann immer noch ziemlich laut sind...und es dann etwas unausgewogen und flach klingen mag...aber definitiv nicht "schlecht", was ich aus obiger aussage quasi im umkehrschluss lese.
just my two cents
gruesse bucky
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
hart44
Thema Autor
Beiträge: 1336
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Klipsch

4. Aug 2016 19:23

800px-Bud-bier1441.JPG
Für bucky :

Deutsch: Budweiser, in den USA allgemein als Bud bekannt, ist eine amerikanische Biermarke des Braukonzerns Anheuser-Busch Companies.


Wenn schon den schon.



Grüße
H.
 
thomas1960
Beiträge: 4703
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Klipsch

4. Aug 2016 19:41

Weihenstephan auf einen Klipsch :shock: :cry2: - wirklich beängstigend :Crazylol: !
Da muss ich unserem hart44 schon recht geben ;)
Mach doch wenigstens eine Cola-Hefe draus, das Gute aus zwei Welten *Muahaha*
:undweg:
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Peter V.
Beiträge: 1970
Registriert: 18. Jun 2011 20:14

Re: Klipsch

4. Aug 2016 19:48

Unison12 hat geschrieben:
Das Problem bei Klipsch, wie schon oben erwähnt, den großen Raum den sie brauchen. Alle Klipsch die ich kenne brauchen Pegel um gut zu klingen. Wenn dann noch ein kleiner Raum dazu kommt..........
Aber Spaß machen sie.


Das mit dem Pegel ist so nicht ganz richtig.
Standard Weichen sind natürlich für Durchschnittspegel ausgelegt.
Wenn man eher leise hört muss man die Regel zu den einzelnen Chassis nur entsprechend angleichen.
Ich höre auch sehr gerne laut und dann verwende ich auch andere Pegeleinstellungen an meiner Aktivweiche als beim Leise hören.
Das hängt mit den Fletcher-Munson Kurven zusammen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6 ... t%C3%A4rke

Gruss
Peter
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1360
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Klipsch

4. Aug 2016 19:52

nice, yeah. BUT!: :Ansage:
1. here in Bavaria i do prefer bavarian beer (with only one exception: Desperados ;) )
2. Lambeau Field is Miller (Lite) territory.
http://247sports.com/Gallery/Bud-Light- ... s-46526860
Go Pack Go!
On Wisconsin!

Mach doch wenigstens eine Cola-Hefe draus, das Gute aus zwei Welten *Muahaha*

i woass ned, wos da zum lachn gibt. du moanst an neger...he junger Thomas, kennst du 'ne boazn, wo ma dem silberruecken a goass spendiern kenna? oda a zwoa? :lol: :lol: :lol:
:Bier:
bucky

btw: the coaster is handcrafted and made of canadian slate which was quarried in Trinity Bay, Newfoundland.

p.s.: mei, nach dem oan oda andern weissbier fallt dir imma wiada no was ei...:
Die Liberalitas Bavariae, auch Liberalitas Bavarica, gilt als der oberste Leitsatz in Bayern.
Dieser lateinische Begriff meint drei Dinge: Die Freiheit von Bayern, die bayerische Freigebigkeit und die freiheitliche Gesinnung der Bayern. Liberalitas Bavariae steht vor allem für Weltoffenheit, Toleranz und Großherzigkeit, für das „Leben und leben lassen“.

:Bier:
enjoy life, have fun, rock on!...and don't forget to boogie. boogie. boogie.
:Peace:
Dateianhänge
coaster.jpg
canadian coaster - moose
coaster.jpg (101.78 KiB) 4379 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bucky am 4. Aug 2016 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4269
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Klipsch

4. Aug 2016 21:31

bucky hat geschrieben:
!

Mach doch wenigstens eine Cola-Hefe draus, das Gute aus zwei Welten *Muahaha*

i woass ned, wos da zum lachn gibt. du moanst an neger...he junger Thomas, kennst du 'ne boazn, wo ma dem silberruecken a goass spendiern kenna? oda a zwoa? :lol: :lol: :lol:
:Bier:
bucky
:

Servus Bucky,
ja kloar - bei da Margit in da Burgschenk in Riedenburg grod amoi 10 Mäda weid weg vom Max sein Lon.
De Mixd uns feine traditionelle boarische Bialongdrinks wia Goaß, Ladern, Gehirn und freili aa an Neger.

:Bier:
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1360
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Klipsch

4. Aug 2016 21:39

subba. auf gaehds!
:Bier:
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4269
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Klipsch

4. Aug 2016 21:47

Bild
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1360
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Klipsch

4. Aug 2016 21:48

und da Lenze rockt mit seine Buam :Dance: :Dance: :Dance:
https://www.youtube.com/watch?v=HPAUeUDmYWo
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Lars
Moderator
Beiträge: 3267
Registriert: 13. Apr 2009 14:11
Wohnort: NRW

Re: Klipsch

5. Aug 2016 08:33

Aussenstehende könnten jetzt denken das Klipsch nur mit viel Alkohol zu ertragen sind..... *lips* :lol:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste