Benutzeravatar
double__t
Thema Autor
Beiträge: 129
Registriert: 22. Feb 2010 23:40

Chassis kaputt...

23. Mär 2012 21:02

Na super, passend zum Wochenende zu Hause geht beim rechten Lautsprecher das untere Chassis flöten...

Wenn ich etwas lauter höre schlägt es deutlich hörbar an und bei näherem Betrachten sieht es aus, als ob es quasi "außer Kontrolle" wäre, überhaupt nicht mehr im Takt und bei jedem Bass schlägt es an..

Bei normaler Zimmerlautstärke ist allerdings nichts zu merken.


Hab schon ne Mail an Osiris-Audio geschrieben. Sagt mir bitte, dass wir 5 Jahre Garantie auf die Lautsprecher haben, hab sie nämlich Ende 2009 gekauft.. :(

MfG Tobias
Musik ist alles!
 
Benutzeravatar
Dano76
Beiträge: 509
Registriert: 4. Mär 2011 18:35
Wohnort: Baden Baden

Re: Chassis kaputt...

23. Mär 2012 21:35

Ich denke das sich die 5 Jahre auf die Chassis beziehen und 2 Jahre auf die Elektronik!

Hatte auch mal ein defektes Chassis....und das ging reinbungslos über Osiris.....wurde mir dann direkt aus den USA zugeschickt :-)
 
RealC
Beiträge: 494
Registriert: 8. Mai 2009 11:27

Re: Chassis kaputt...

23. Mär 2012 23:35

Hatte auch mal einen Garantiefall eines Chassis über Osiris abwickeln müssen. Alles spitze!

Elektronik eines RSW-12 habe ich mal irgendwo in Bayern machen lassen. Auch dort alles super.

Und Werner ja sowieso.

Ich glaube bzgl. Service ist Klipsch in Deutschland sehr gut aufgestellt!
 
Benutzeravatar
double__t
Thema Autor
Beiträge: 129
Registriert: 22. Feb 2010 23:40

Re: Chassis kaputt...

24. Mär 2012 17:14

Na dann bin ich ja guter Hoffnung, dass es bei mir auch klappt!! Schon blöd, wenn man nicht so kann, wie man will. Wie als wenn man beim Auto nicht in den 5. Gang schalten kann..^^

MfG, Tobias
Musik ist alles!
 
RealC
Beiträge: 494
Registriert: 8. Mai 2009 11:27

Re: Chassis kaputt...

25. Mär 2012 20:19

Wäre ja nicht so fatal, wenn man noch die Gänge 6, 7 und 8 hätte ;-)
 
Benutzeravatar
double__t
Thema Autor
Beiträge: 129
Registriert: 22. Feb 2010 23:40

Re: Chassis kaputt...

4. Apr 2012 18:41

So, neuer Zwischenstand: Das Chassis ist auf dem Weg nach Lünen. Soweit ich es gesehen habe, ist nur einer von den beiden Drähten abgegangen, die zur Membran gehen. Deswegen auch dieses Schnarren, wenn sich bei höheren Lautstärken die Membran mehr bewegt und dann auf den losen Draht trifft. Der Service von Osiris-Audio ist aber soweit wirklich gut, nette Kontaktaufnahme und noch ein Tipp zum Chassisausbau bekommen! Wirklich zufriedenstellend soweit! :)

...und bis ich Post von Osiris bekomme vertreibe ich mir die Zeit mir einem Pärchen RB-61, die dann im Wohnzimmer die alten Lautsprecher ersetzen werden! Bin mal gespannt, wie die Kompakten sich machen!

MfG, Tobias
Musik ist alles!
 
Benutzeravatar
double__t
Thema Autor
Beiträge: 129
Registriert: 22. Feb 2010 23:40

Re: Chassis kaputt...

2. Jul 2012 19:19

Moin!

Auch hier nochmal, sry, dass ich jetzt erst wieder schreibe!


Es ist alles gut gegangen, Chassis ist getauscht, RF-62 läuft wieder! :)


MfG,

Tobias
Musik ist alles!
 
Benutzeravatar
Tommy-180
Beiträge: 278
Registriert: 14. Apr 2009 13:46
Wohnort: Recklinghausen (NRW)

Re: Chassis kaputt...

2. Jul 2012 19:53

Was war denn das für ein Tipp den du bezüglich Chassiausbau bekommen hattest ? :?2:


Schönen Gruß Tommy
 
Benutzeravatar
double__t
Thema Autor
Beiträge: 129
Registriert: 22. Feb 2010 23:40

Re: Chassis kaputt...

2. Jul 2012 20:05

Oh, das war einfach nur ganz stumpf der Tip, den Lautsprecher beim Ausbau auf den Rücken zu legen, sonst kann einem das Chassis runterballern beim Ausbau. Sind aber auch gut schwer die Dinger! Hatte gefragt, ob ich irgendetwas beachten sollte beim Ausbau, da ich so etwas noch nie gemacht hatte!



MfG
Musik ist alles!
 
Benutzeravatar
Tommy-180
Beiträge: 278
Registriert: 14. Apr 2009 13:46
Wohnort: Recklinghausen (NRW)

Re: Chassis kaputt...

3. Jul 2012 21:42

Ah okay...

Bei einer der neueren RF´s habe ich noch nie selbst hand angelegt. Diese haben auch die vordere Kunststoffabdeckung, die dann eh vorher erst entfernt werden muss.
Bei meinen damaligen RF 5 oder jetzigen RF 7 geht man es "für den sicheren Weg" etwas anders an. Habe vorher immer erst das Horn herausgenommen (auch alles in liegestellung) und dann mit einer hand durch die Öffnung, um das Chassis von unten hoch zu drücken. Vorteil dieser Variante ist, das der Sichtbare Chassiskorb keine Kratzer bekommt (sehr anfällig).
Hätte jetzt auch eher gedacht, das dir Osyris dir diesen oder ähnlichen Tipp gegeben hätte.
Aber hauptsache ist, das es reibungslos geklappt hat für dich :wink:


Schönen Gruß Tommy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste