Alex58
Thema Autor
Beiträge: 409
Registriert: 9. Okt 2009 14:25

Zu Audio Omen

15. Feb 2011 20:14

Vor ein paar Stunden bei mir eingetroffen und noch nicht eingespielt: Zu Audio Omen in einem hübschen Blau (mal was anderes). Paarpreis 1800 €.

http://audiosaler.com/zu-audio-omen-high-efficiency-full-range-loudspeakers

Ich bin platt, fertig, habe Tränen in den Augen, bin wie im Rausch - und kann es immer nocht nicht fassen!

Kein Lautsprecher in dieser Preisklasse hat das bisher geschafft. Keiner. Auch weit darüber nur sehr selten.

Die neue Zu klingt an meinem Unison Simply Two total faszinierend. Unfassbar druckvoll, transparent, offen und fein; extremer Tiefbass. Ich glaube, meine Cornwall ist geschlagen. Ja, die Zu Omen wird wohl mein neuer Lautsprecher; vorerst werde ich aber die Cornwall behalten.

Mit glücklichen Grüßen an alle Klipschies,
Alex
 
thomas1960
Beiträge: 4788
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Zu Audio Omen

15. Feb 2011 21:51

Meine Güte Alex,

was für ein Statement!
Und dann ist die Zu noch relativ preisgünstig.
Das macht Lust auf mehr - verdaue erst mal die Tränen in den Augen und Berichte weiter über die Unterschiede, das wäre toll!

Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Benutzeravatar
appice
Beiträge: 639
Registriert: 14. Apr 2009 11:03
Wohnort: Raum Hannover

Re: Zu Audio Omen

15. Feb 2011 22:40

das musste ja so kommen! Nicht umsonst harrt mein Simply Two schon lange der Dinge, die da kommen mögen.
Heresy? Nein. Cornwall III? Ja, sicher, aaber..

das hier scheint wohl die perfekte Symbiose zu sein. Ich kenne den Alex, der schreibt sowas nicht einfach so.
Grübel..
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4289
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Zu Audio Omen

15. Feb 2011 22:53

appice hat geschrieben:
das hier scheint wohl die perfekte Symbiose zu sein. Ich kenne den Alex, der schreibt sowas nicht einfach so.
Grübel..

So isses.. wenn unser Alex für seine Verhältnisse in Tannoy-Werner-Bär-esken Worten schwärmt dann ist definitiv was im Busch. :idea2:
Tja das bedeutet daß mein anspruchsvolles Zweit-System fürs Wohnzimmer wahrscheinlich nicht mehr in für mich finanziell unerreichbarer Weite sein wird :freu:
Die ZU Jungs haben schon was drauf.. soviel ist sicher.
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4289
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Zu Audio Omen

15. Feb 2011 23:12

Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
appice
Beiträge: 639
Registriert: 14. Apr 2009 11:03
Wohnort: Raum Hannover

Re: Zu Audio Omen

15. Feb 2011 23:29

Hallo Thomas!
Klasse! Ist auch auf der Homepage von ZU zu sehen.
Bin mal gespannt, was Max sagt, vielleicht nimmt er sie ja ins Programm ;)
 
Benutzeravatar
miccoe
Beiträge: 159
Registriert: 2. Aug 2010 18:50
Wohnort: Hückelhoven (HS)
Kontaktdaten:

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 05:49

Cooles Video.
Habe ich das richtig gesehen...die mdf Platten sind nicht auf Gehrung gemacht? (wurde zumindest nicht im Video gezeigt) Ich dachte man bekommt dadurch Probleme beim lackieren?

Gruß Micha
Machst Du Turbo in Diesel, geht Diesel wie Wiesel
 
Benutzeravatar
appice
Beiträge: 639
Registriert: 14. Apr 2009 11:03
Wohnort: Raum Hannover

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 07:15

Doch, auf dem Viedeo auf der Homepage www.zuaudio.com sieht man ganz genau, wie zwei auf Gehrung geschnittene
Tafeln verleimt werden.
 
Benutzeravatar
dirkxxx
Beiträge: 1095
Registriert: 18. Jul 2010 18:33
Wohnort: Kassel

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 07:32

oh mann, da kann man richtig neidisch werden. sowas hätte ich auch gerne.
(Wir kommen niemals in den Himmel) Troopers
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4289
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 07:38

dirkxxx hat geschrieben:
oh mann, da kann man richtig neidisch werden. sowas hätte ich auch gerne.

Wieso bei Deiner Musik brauchst Du doch nicht wirklich Mitten, oder ? :pfeif:
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
dirkxxx
Beiträge: 1095
Registriert: 18. Jul 2010 18:33
Wohnort: Kassel

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 09:33

äääh mitten? wasn das? :???:

naja, ich meinte auch eher die ausrüstung der werkstatt im video.
(Wir kommen niemals in den Himmel) Troopers
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4289
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 11:17

ROFL *Muahaha*
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Martin S.

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 16:49

Hi Alex,

So ein heftig positives Urteil habe ich ja von Dir noch nie gelesen.

Kannst Du mir mal mitteilen, wer Zu in Deutschland vertreibt ?

Das hört sich auch für mich sehr interessant am, wollte eigentlich heute Abend die Quadral bestellen, ich denke ich warte da noch ein wenig, Sie laufen ja nicht weg.



Gruß von Martin
 
Alex58
Thema Autor
Beiträge: 409
Registriert: 9. Okt 2009 14:25

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 17:33

Hi Martin!

Der derzeitige Vertrieb von Zu Audio in Deutschland:

TCG Handels GmbH
Döppers Esch 7
48531 Nordhorn
Germany
Tel. +49(0)5921.78849.27
Fax +49(0)5921.78849.28
E-Mail info [at] tcg-gmbh.de

Momentan scheint es einige Schwierigkeiten mit dem deutschen Vertrieb zu geben, da Zu Audio möglicherweise einen Direktvertrieb von den USA aus anstrebt. Mal sehen, wie es ausgeht.

Die Zu Omen läuft mit jeder Musik an meiner kleinen Röhre so unglaublich stimmig, dass ich mir mittlerweile sicher bin, davon ein Pärchen ZU-zulegen: Direkt, schnell, neutral, feinsinnig, bei entsprechender Aufnahme (Beyond, Buddhist and Christian Prayers) mit einer geradezu sphärischen Luftigkeit, homogen, zeitrichtig, enorm druckvoll und scheinbar nahezu unliminiert dynamisch. Sie kann einfach alles! Bis auf einen Hochpassfilter liegen keine Filterelemente im Signalweg, also ideal für die Ausgangsübertrager meines kleinen Röhrenverstärkers. Das hört man; Musikwiedergabe, wie ich sie mir immer schon vorgestellt habe.

Die Omen hat dieselben Breitbandchassis wie die größeren Geschwister, allerdings nicht ganz so streng selektiert.

Der erste Lautsprecher überhaupt, bei dem ich es riskiere, guten Gewissens eine Empfehlung zum Blindkauf abgeben zu können. Sie macht nämlich alles richtig und dabei richtige Laune! Passt in praktisch jedes Wohnzimmer und scheint aufgrund der direkten Abstrahlcharakteristik nicht aufstellungskritisch zu sein. Sie weist auf ihrer Unterseite schmale Schlitze als Bassreflexöffnungen und als raffiiniertes Schallführungsystem eine Art Pyramide aus hochfestem Schaumstoff in ihrem Inneren auf. Ihr Bass kommt extrem schnell, trocken und ultratief (da kommt die kleine Tannoy Stirling definitiv nicht mehr mit!) und dann bebt der Boden unter meinen Füßen, wenn man vor dem Lautsprecher steht. Dass mich in dieser Preisklasse ein Lautsprecher so emotional berühren würde und bei Bedarf Partyspaß ohne Ende vermittelt, habe ich nicht erwartet. Die Zu wird immer geschmeidiger, wobei die Entwicklung dahin nicht so dramatisch verläuft wie bei den Tannoy Stirling SE. Die klangen am Anfang total ungenießbar und machten dann eine wundersame Wandlung durch. Die Zu dagegen - plug and play, es passte! Nur waren Stimmen am Anfang noch etwas silbrig und hatten einen leichten Raureif. Das hat sich mittlerweile gegeben.

Gruß,
Alex
 
Lars
Moderator
Beiträge: 3269
Registriert: 13. Apr 2009 14:11
Wohnort: NRW

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 18:24

Die haben es dir ja sehr angetan und deine Beschreibung macht neugierig...
"Jeder" kommt irgendwann auf Hörner oder Breitbänder. Würd ich mir auch mal anhören, jedenfalls

Gruß Lars
 
mroemer

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 18:40

Auch ich bin sehr neugierig geworden, will mehr wissen. :wink:

Hier gibts auch eine nette Broschüre als PDF:

http://www.zuaudio.com/
 
Lars
Moderator
Beiträge: 3269
Registriert: 13. Apr 2009 14:11
Wohnort: NRW

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 18:43

Hier gehen ja immer mehr Leute fremd :mrgreen2: Da müssen wir das Forum bals umbenennen :lol2:
Martin scheint ja auch eine neue Liebe gefunden zu haben

Gruß Lars
 
Benutzeravatar
Talisker
Beiträge: 698
Registriert: 27. Aug 2010 10:50
Wohnort: Allgäu

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 19:34

ZU, (die Druid), war auch mal mein Gedanke, bevor ich auf Klipsch kam.
Anscheinend ist das der richtige LS für Klipscher die mehr wollen und kein
Geld für das Klipschorn haben.
Bitte berichte weiter!

:Bier:
...der Tom war´s!
" Es reicht nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muß auch unfähig sein, diese auszusprechen! "
 
mroemer

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 19:41

Wir Klipschis sind doch recht tolerant zu anderen Herstellern, ein Grund warum dieses Forum eben kein reines Fanboyforum ist.

Wenn Alex58 ihn so lobt hat das was zu bedeuten, und dadurch ist dieser LS wirklich interessant, eine Faszination der mann sich auch nur schwer entziehen kann wenn Musik das Hobby ist.
 
Benutzeravatar
Horn-Fan
Beiträge: 1016
Registriert: 15. Apr 2009 19:14
Wohnort: Bocholt / NRW
Kontaktdaten:

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 20:40

Breitbandsysteme üben auch auf mich einen großen Reiz aus.
Sie sind äußerst Stimmgewaltig und haben wegen ihrer "Punktschallquelle" eine sehr gute Räumliche darstellung.
Zusätzlich sind solche Breitbandsysteme in der Regel Pfeilschnell.
Das liegt an den "Spartanischen" Weichen. (oft nur als Saug oder Speerkreis aufgebaut)

Wenn der Breitbandtreiber gut ist, benötigt der LS auch keinen zusätzlichen Hochtöner.
Sie können auch Bass...natürlich nicht so wie ein 2 oder 3 Weg LS aber es reicht meißt um "schön" zu hören.

Wenn einem so ein LS gefällt, sollte man auch mal den DIY Markt abgrasen.
Dort gibt es sehr günstig, tolle Lösungen mit Breitbändern.

Ein F.A.S.T System (Fullrange and Sub Technology) mit 8" Breitbänder und einem guten Basstreiber kann einem u.U. schon die Tränen in die Augen treiben.
Vor allem wenn man den finaziellen Einsatz sieht.

Das Video zur Zu hat mir auch gut gefallen.
Was ich gern mal davon hören würde, wäre die doppel Version mit den 2 Breitbandtreibern und dem Hochtöner...die hat sicher was.
Gelobt sei das Klipschorn

Gruß Holger
 
thomas1960
Beiträge: 4788
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 20:46

60 Tage lang eine 100 prozentige Money Back guarantee?

Martin,
Quadral kann doch warten!
Tu es für uns alle!
Wenn Du schon den Klipschies untreu werden solltest, teste die ZU für uns !

RAN!

Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Alex58
Thema Autor
Beiträge: 409
Registriert: 9. Okt 2009 14:25

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 21:54

Ein paar Daten und Anmerkungen zur Zu Omen:


Wirkungsgrad 98 dB/W/m, nominelle Impedanz 12 Ohm über die gesamte Bandbreite, Minimum bei 9 Ohm

Verstärker ab 2 Watt aufwärts erforderlich, Impulsbelastbarkeit bis 300 Watt.

Übertragungsbereich 34 Hz - 20 kHz

Gruppenlaufzeitverzögerung weniger als 5 Millisekunden

Keine kapazitiven oder induktiven Weichenbauteile im Signalweg, nur ein Hochpassfilter erster Ordnung zur Anbindung des Hochtöners

Übergangsfrequenz bei 12 kHz -

und damit weit oberhalb des eigentlichen Übertragungsbereichs von Stimmen, Instrumenten u.v.m., was den besonderen authentischen Livecharakter der Zu Omen ausmacht.

Das Bemerkenswerte ist der außergewöhnlich dynamische, konturierte und trockene Tiefbass, den der 10,3 Zoll messende Breitbänder aufgrund der raffinierten Schallführung im Gehäuse erzeugen kann, ohne dass dabei der Mitteltonbereich auch nur ansatzweise überlagert wird. Die Tendenz dazu ist bei vielen Mehrwege-Lautsprechern, die ich gehört habe, mitunter deutlich stärker ausgeprägt gewesen. Intermodulationseffekte, wie sie bei Breitbändern bei gleichzeitiger Wandlung von hohen und tiefen Frequenzen auftreten können, konnte ich akustisch auch bei hohen Pegeln überhaupt nicht ausmachen.
Ich habe schon Lautsprecher bei mir gehabt, die achtmal so teuer waren und mir nur halb so viel emotionale Freude bereitet haben wie die Zu Omen. Wenn das kein gutes Omen ist...

Gruß,
Alex
 
Martin S.

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 22:13

thomas1960 hat geschrieben:
60 Tage lang eine 100 prozentige Money Back guarantee?

Martin,
Quadral kann doch warten!
Tu es für uns alle!
Wenn Du schon den Klipschies untreu werden solltest, teste die ZU für uns !

RAN!

Lg Thomas


Muss zugeben, daß mich Alexens Bericht (und unser tolles Telefongespräch)gehörig ins Wanken gebracht hat. Die Quadral ist ein sehr guter Lautsprecher, der auch schon verdammt viel richtig machte, aber:

1) Die Zu ist 10 cm kleiner , doofes Argument, ich weiss, aber ich kann Sie einfach noch besser stellen

2) Ich kenne ein paar Breitbandsysteme die mich aber in der Hoch und Höchst-Ton-Auflösung nicht gänzlich überzeugt haben, in diesem Fall ist aber ein Super-HT verbaut, der ab 12.000 Hz einsetzt. Von daher schon eine sehr runde Sache.

Ansonsten ist das Breitband-Prinzip ein Traum von Wiedergabe-Treue, Schnelligkeit und Räumlichkeit. Unser Ohr ist gerade im Bereich von menschlichen Stimmen extrem empfindlich, so daß eine Weichentrennung im Vergleich zur Zu wohl merklich ist.

3) Allein das Gesamtkonzept übt einen fast unwiederstehlichen Reiz auf mich aus (back to the Roots-but perfekt)


Lass das jetzt mal kurze Zeit sacken, habe ja noch etwa zwei Wochen mich zu entscheiden. Leicht wirds jetzt nicht, ich dachte eigentlich, alles klar, die Platinum 4 isses.............

.......................vielleicht wird sie es ja doch noch, denn 600 Okken weniger ist auch ein kleines Argument.

Menno...................................................hätte ich bloß die Heresy behalten, jetzt im Moment bin ich ganz schön verpeilt.





Gruß von Martin
 
Alex58
Thema Autor
Beiträge: 409
Registriert: 9. Okt 2009 14:25

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 22:36

Martin, die Hochtonauflösung und auch der Tiefbass wird Dich - ohne jegliche Kompromisse - mehr als nur zufriedenstellen. Es fehlt nichts, überhaupt nichts. Im Gegenteil, so plastisch, bruchlos und dabei kraftvoll dynamisch habe ich über die gesamte Bandbreite keinen Lautsprecher in dieser Preisklasse und auch weit darüber erlebt. Von ganz leise bis heftig laut!

Ich habe einige Breitbänder gehört, aber die Zu Omen ist was Besonderes. Die Jungs haben es drauf. Ein kleiner, akustisch aber großer Low-Budget-High-End Lautsprecher (vor allem bei guten Aufnahmen über die Röhre zum Dahinschmelzen göttlich). Erheblich breitbandiger als das alte Druid-Modell, das sehr mittenbetont spielte. Die neue Omen ist völlig anders. Oben herum frei, luftig, offen und unten herum mit einem profunden Tiefbass, dem man diesem kleinen Ding schlicht und einfach nicht zutraut.

Schade, dass ihr eure Ohren nicht mal leihweise zu mir herüberwachsen lassen könnt.

Gruß,
Alex
 
Benutzeravatar
HORNI
Moderator
Beiträge: 362
Registriert: 31. Jan 2010 19:17

Re: Zu Audio Omen

16. Feb 2011 22:39

Hallo Alex,


kannst Du die Klangunterschiede zur Lowther Acousta 115 beschreiben? :???: :idea2:

Vorausgesetzt Dir ist diese bekannt, bei Deinem Lebenswandel nicht unbedingt unwahrscheinlich. :wink: :undweg:


Gruss :Bier:
Wer nichts weiß muss alles glauben ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste