Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1309
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

30. Jul 2016 18:17

Ist das nicht schlimm, ganz schlimm?

nein nein, ist nicht schlimm. schnapp dir einfach dein smartphone, geh hinaus in den dschungel der grossstadt und fang ein paar pokemons...

im ernst: schlimm ist ein diffiziler begriff in diesem zusammenhang. milder ausgedrueckt: es ist nicht schoen. das war vor zweitausend jahren zwar schon ebenso...nur sind heutzutage die auswirkungen umfassender und somit letztlich gravierender.
es fehlt halt. an bewusstsein. an bewusstheit. an achtsamkeit. an respekt. mei, es miassaten halt mehra leit reflektiern.
aber, da hilft's nix, damit muass an jaeda selbst ofanga...
habediehre
bucky
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1309
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

5. Aug 2016 19:54

liest hier niemand die SZ? egal.
Ist das nicht schlimm, ganz schlimm?

oder krank?
wobei - ich kann ja den forscher / wissenschaftler grundsaetzlich in seinem ansatz verstehen. er ist ja schliesslich forscher. aber braucht's dass alles? ich wart' ja nur drauf, dass irgendwann die (hifi-)industrie aufspringt. kann man sicher gutes geld verdienen irgendwann. wenn man's den leuten nur gscheit aufschwatzt... fuck it!
http://www.sueddeutsche.de/wissen/musik ... .3103042#3
mir geht's gut, wenn ich meinen weder durch Equalizer, DSP oder sonstigen scheiss verbogenen RB-75, Denton oder LS50 stereo in meinen nicht raumakustisch optimierten zimmern lausche...ohne diesen ganzen krampf. it's the little things that make life worth living. kann natuerlich auch sein, dass ich nur ein altes holzohr bin, dessen gehoer zusaetzlich mittlerweile schlicht ausgelutscht ist. oder ich bin schlicht ein depp. dafuer zufrieden - mit dem was ich hier bei mir hoere :lol: :lol: :lol:
in diesem sinne
:Bier:
bucky

p.s.: was das klangtuning angeht faellt mir soeben noch ein - eine ausnahme gibt's da doch. ich habe sogar mit verschiedenen produkten getestet...musste aber feststellen, dass es ohne diese tuning-massnahmen am besten klingt. bei mir. fuer mich!
Dateianhänge
klangtuning.jpg
"fuizl" - obermaterial: kanadischer greana schiefa; untermaterial: kork
klangtuning.jpg (74.6 KiB) 2003 mal betrachtet
klangtuning_1.jpg
hoibe weissbia - material: glas
klangtuning_1.jpg (71.68 KiB) 2003 mal betrachtet
klangtuning_2.jpg
masskruag ned trinkbereit - material: stoazeig, zinn
klangtuning_2.jpg (70.11 KiB) 2003 mal betrachtet
klangtuning_3.jpg
masskruag trinkbereit - material: stoazeig, zinn
klangtuning_3.jpg (69.53 KiB) 2003 mal betrachtet
klangtuning_4.jpg
hoibe - material: stoazeig
klangtuning_4.jpg (66.96 KiB) 2003 mal betrachtet
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Peter V.
Beiträge: 1900
Registriert: 18. Jun 2011 20:14

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

5. Aug 2016 21:05

Lars hat geschrieben:
Was ist denn mit neuen Formaten? Bluray Audio
Mir viel oft auf , bei Abspann von Filmen zB., das die Musik da echt gut klingt.
Ob es Format liegt, keine Ahnung.


Sicher nicht, zumal es sowohl davon abhängt wie gemastered wurde als auch mit welchem DA Wandler bei Wiedergabe gewandelt wurde.

Eine weitere interessante Webseite zu der ganzen Problematik habe ich hier gefunden:

https://xiph.org/~xiphmont/demo/neil-yo ... #toc_intro

Gruss
Peter
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1460
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

6. Aug 2016 00:07

Ist das nicht schlimm, ganz schlimm?

Das Schlimmste an dem ganzen unnötigen Kram sind doch die Kunden/Endverbraucher.
Würden diese den Blödsinn nicht mitmachen, sprich kaufen, hätte sich der Krampf in kürzester Zeit erledigt.

Aber wie "bucky" schon schrieb, es fehlt da eben an Vielem, bloß nicht am Geld.
Das wird leider allzu gerne für "sinnloses Zeug" ausgegeben, Hauptsache, man kann sich von Anderen abheben.


Viele Grüße
Josef
 
Björn
Beiträge: 327
Registriert: 11. Okt 2014 16:08

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

20. Okt 2016 21:13

Gruß Björn
 
kastelleu
Beiträge: 35
Registriert: 5. Jun 2014 09:33
Wohnort: 38xxx

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

21. Okt 2016 09:32

… ist der jetzt danalog oder igit(t)al?

Immer fröhlich bleiben
Grüße von Rudi
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1460
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

21. Okt 2016 11:06

… ist der jetzt danalog oder igit(t)al?

"igittal" ist er auf jeden Fall,
aber eigentlich ist er "analital" :grin:
denn was reinkommt ist analog und was rauskommt ist  digital, also "anal-ital" :lol:
Immer fröhlich bleiben

Grüße
Josef
 
kastelleu
Beiträge: 35
Registriert: 5. Jun 2014 09:33
Wohnort: 38xxx

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

21. Okt 2016 11:56

Yesss – so ist es!

Messerscharf …ysiert. Zwingende Logik, das.

Gruß Rudi
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1460
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

1. Okt 2017 01:58

...passt jetzt hier vielleicht nicht ganz rein, aber dennoch in die digitale "Über Alles" Entwicklung.
Vor etlichen Wochen habe ich in der Zeitung gelesen, dass ein junger Mann, während er mit seinem Handy beschäftigt war, am Ufer der Donau nähe "Wurstkuchel" in den Fluss stürzte und ertrank.
Sicherlich jugendlicher Leichtsinn, das kann mit dem Auto noch schlimmer ausgehen.

Wenn man mit einem Medium schon so verwachsen ist, dass man die Welt um sich herum quasi ausblendet, sollte man sich auch die Zeit gönnen, das an einem sicheren Ort zu tun.
Dazu gibt es so viele Sitzgelegenheiten am Donauufer in Regensburg, die zum Verweilen einladen.

Das ist m.M. nach die Krux an der immer schneller werdenden Digitalisierung, die immer und überall zur Verfügung steht, dass man sie auch immer und überall nutzt, aber sich nie die Zeit nimmt,
sich auf eine Sache zu konzentrieren, sondern das muss alles nebenher laufen.
Schade um die Zeit, die man sinnvoller nutzen könnte durch persönliche Gespräche in netter Runde oder bewusst intensives Hören von Musik aus hochwertigen Quellen über hochwertige Wiedergabegeräte.

Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Meine Tochter, die mal sehr gut Geige gespielt und ein musikalisches Gehör hat, lässt sich nicht von mir überzeugen, dass es wesentlich Besseres für musikalischen Genuss gibt, als die Uralt-Pioneer Midi Anlage mit Canton Regal-Boxen aus ihrer Kindheit, die ich ihr damals gekauft habe.
Die betreibt sie immer noch in ihrer neuen Wohnung und ist damit zufrieden - da hat sie eben nicht den Virus des Vaters - man kann nicht Alles vererben.
Da steht das Design im Vordergrund, das hat sie von mir geerbt und dazu habe ich auch manche selbst gefertigten Design Stücke für ihre Wohnung beitragen können.
Es geht also nicht Alles verloren, nur Manches was einem wichtig erscheint.
Bei der nachwachsenden Generation stehen halt andere Dinge im Vordergrund, damit muss man sich abfinden.

Grüße
Josef
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 855
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

1. Okt 2017 10:30

Das hat mMn nichts mit Generation zu tun, sondern einfach mit Interesse und ist bei jedem Menschen anders.Ein Bekannter von mir wollte nachdem er hier war von mir eine Anlage zusammengestellt haben, er ist Mitte-Ende zwanzig.
Punkrock is good for you!
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1460
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

11. Mär 2018 00:11

Wenn gehörtechnisch nicht mehr viel geht,
wird einem eine "Hör-Spür-Jacke" genäht :lol:
Seht hier:
DSCN6922.JPG
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1460
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

15. Okt 2018 22:40

… wieder ´ne neue, revolutionäre Erfindung für Leute, die sich das "live-feeling" in die eigenen 4 Wände transportieren möchten "ohne viel Gedöns" aber mit viel Getöse :ironie:

… sind wir/bin ich nur noch blöd (dass ich nicht zum Media Markt gehe? - da gibt´s diese famosen Klangdosen nämlich).
Ich glaub´,  ich schaffe enorm viel Platz, verhökere meinen ganzen Hifi-Krempel, geb´ mir täglich ´ne kräftige Dosis aus der "DOSE" und schmeiss´ mich vor Begeisterung vor´s Bett. So angetörnt geh´ ich anschließend noch mit "ALEXA" in´s Bett und der Tag ist gerettet *Muahaha*

Warum muss ich das jetzt erst erfahren, dass "wahrer" Highend-Klang so simpel sein kann, ist das das Ende der High-Ende-Industrie? :???: 
- yea, "true sound" must be great   :Crazylol:

https://de.yamaha.com/de/products/contents/audio_visual/truesound/?utm_source=taboola&utm_medium=referral&utm_campaign=yamaha-av-2018&utm_term=DE
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Dirk_WW
Beiträge: 228
Registriert: 12. Sep 2017 09:43
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: wohin die Hifi-Reise angeblich geht..

17. Okt 2018 06:33

Naja wenn man sich mal anschaut wie die Kids und die meisten Menschen Musik konsumieren - also nicht sammeln, nicht täglich Platten, CDs auflegen oder gar Tonbänder nutzen sondern schlichtweg einen Soundtrack für den Alltag brauchen ist das Ding vermutlich eine Offenbarung. 
Spezialisten in Ihren Hobbys und Leidenschaften haben da sicherlich in allen Bereichen eine andere Sicht - der Modellbauerfreak wird über einen Revell Bausatz kichern, der Marathonläufer über den AldiTurnschuh, der Cineast über den 20 Zoll TV ... usw. da die Kids heute Spotify, amazon oder youtube streamen in der möglichst preiswertesten Variante, völlig losgelöst von HiRes, oder Übertragungsraten hat bei den meisten Kids und Twens doch kaum eine Lebensrate. 
In Anbetracht was die meisten an 5 Euro Bluetooth Quäken auf den Tisch packen ist das Ding vermutlich mehr als High End und wird für die meisten der Anwender einen unglaublichen Sound produzieren ... und dann wird es schon im Umfeld von denen Leute geben, die diese Dinger völlig überdimensioniert finden... 

LG Dirk
https://cloud.collectorz.com/211747/music | Meine Platten & CD Datenbank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste