Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

30. Jul 2016 17:58

Heute bekam ich die original Bluray in die Finger und habe wie vom Kollegen geschildert einen Analog-Rip aus den beiden Frontkanälen der Bluray gemacht.
Es fehlen also der Center-Kanal, der LFE und die beiden Rückkanäle.
Die Aufnahme klang so wie schon oben beschrieben.

Dadurch, daß der Raumhall größtenteils fehlt, klingt das Ganze dann doch wesentlich angenehmer. Zwar fehlen einige Instrumente - wie auch durch den fehlenden Center-Kanal sind jetzt einige Gesangsstimmen leiser - aber das ganze Klangbild wirkt erheblich "live-haftiger".

Nun bitte ich nochmals um Entschuldigung und distanziere ich mich von meiner obigen Empfehlung und stufe diese Aufnahme nun als "technischen Murks" ein.

LG Jü
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
hart44
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Reinhören lohnt sich...

30. Jul 2016 18:13

Danke





Grüße
H.
 
Benutzeravatar
hart44
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Reinhören lohnt sich...

30. Jul 2016 19:31

Hallo,
mal ein Sampler:

Night Rhythms 1

Disk: 1
1. Maelstrom (Instrumental)
2. Drugs and alcohol
3. First you cry
4. Skin hunger
5. Walking in the dark (Instrumental)
6. Hellhound
7. Midnight on the delta
8. Eleven / Eleven (Instrumental)
9. Night patrol
10. Full moon on main street
11. Retribution
12. Blue earth (Instrumental)
13. A woman will do wrong
14. Egyptian Priestess
15. Past the test of time (Instrumental)
Dateianhänge
NR 1.jpg
NR 1.jpg (37.7 KiB) 3492 mal betrachtet
 
Benutzeravatar
hart44
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Reinhören lohnt sich...

14. Aug 2016 11:28

Mal das Original :

https://www.youtube.com/watch?v=uZt1xKtPbUQ

Hoffe WIKI stimmt. Peter wird sich melden wenn ich oder WIKI falsch liegen.

Grüße
H.
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Reinhören lohnt sich...

14. Aug 2016 19:11

hier alles weitere:
Dateianhänge
12.jpg
E.J. - I'd Rather Go Blind
12.jpg (95.86 KiB) 3420 mal betrachtet
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
hart44
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Reinhören lohnt sich...

14. Aug 2016 19:25

Danke
 
Benutzeravatar
TheJoker
Thema Autor
Beiträge: 1247
Registriert: 17. Mai 2010 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Reinhören lohnt sich...

1. Okt 2016 14:02

Die neue Yello ist raus,
Download von highresaudio, 24/48,
läuft hier schön und knackig,
überlege mir schon einen USB-Stick für die Messe zu machen,
hier die Werte:

 Analyzed folder: /Users/jh/Music/iTunes/Jokers_Musik/Music/Yello/Toy
----------------------------------------------------------------------------------------------
 DR Peak RMS Filename
----------------------------------------------------------------------------------------------

 DR7 -1.80 dB -13.70 dB 01 Frautonium Intro.m4a
 DR10 -0.00 dB -12.22 dB 02 Limbo.m4a
 DR9 -0.76 dB -11.99 dB 03 30000 Days.m4a
 DR10 -0.30 dB -12.11 dB 04 Electrified II.m4a
 DR11 -0.00 dB -12.75 dB 05 Cold Flame.m4a
 DR12 -0.25 dB -14.75 dB 06 Kiss The Cloud.m4a
 DR11 -0.78 dB -13.84 dB 07 Starlight Scene.m4a
 DR11 -0.28 dB -13.63 dB 08 Tool Of Love.m4a
 DR11 -0.29 dB -13.53 dB 09 Give You The World.m4a
 DR11 -0.32 dB -13.88 dB 10 Dialectical Kid.m4a
 DR11 -0.76 dB -14.02 dB 11 Dark Side.m4a
 DR13 -0.43 dB -17.34 dB 12 Pacific AM.m4a
 DR10 -0.83 dB -14.01 dB 13 Blue Biscuit.m4a
 DR13 -0.22 dB -15.51 dB 14 Lost In Motion.m4a
 DR11 -0.78 dB -13.68 dB 15 Magma.m4a
 DR9 -0.70 dB -12.26 dB 16 Toy Square.m4a
 DR8 -0.74 dB -12.85 dB 17 Frautonium.m4a
----------------------------------------------------------------------------------------------

 Number of files: 17
 Official DR value: DR11

==============================================================================================
 
bonny
Beiträge: 174
Registriert: 2. Jul 2014 14:34

Re: Reinhören lohnt sich...

1. Okt 2016 15:19

Hallo,
Tolle Tips, Geschmäcker sind verschieden, daher ist YELLO für mich ein Brechmittel.
Vielen Hörern die ich kenne,geht es dabei nur um den Klang.
bonny :Kotz:
 
 
Benutzeravatar
hart44
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Reinhören lohnt sich...

9. Okt 2016 11:44

Blues aus Frankreich:
Dateianhänge
Malted Milk.jpg
Malted Milk.jpg (14.96 KiB) 3310 mal betrachtet
 
Benutzeravatar
hart44
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Reinhören lohnt sich...

9. Okt 2016 22:04

Ian Hunter  Finger Crossed   
 
Benutzeravatar
hart44
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Reinhören lohnt sich...

10. Okt 2016 08:18

Hallo,
irgend ein Feedback auf ein Album, das mann vorstellt,  wär schon schön.
Irgendwann hat man auch keine Lust mehr dazu. Oder sind die Alben alle so langweilig und schlecht das man nichts schreiben möchte. 




Grüße
H.
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

3. Nov 2016 18:43

Bekam ich heute zu hören:

Rebekka Bakken - "Most Personal" (2016)

Eine sehr schön aufgenommene Doppel-CD der norwegischen Sängerin mit ihren drei Oktaven Stimmumfang.
Gut ausgewogene Balance zwischen Gesang und Instrumente und natürliche Klangcharakteristik.
Auch bei höheren Lautstärken ist alles gut durchhörbar und Rebekkas Stimme steht wie festgeschweißt zwischen den Lautsprechern.
Trotz der nur mittleren Dynamik sind keine Verzerrungen oder Kompression hörbar.

Technik:

CD 1:

foobar2000 1.3.8 / Dynamic Range Meter 1.1.1
log date: 2016-11-03 18:39:27

--------------------------------------------------------------------------------
Analyzed: Rebekka Bakken / Most Personal - CD1
--------------------------------------------------------------------------------

DR         Peak         RMS     Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR8       -0.12 dB   -10.12 dB      3:33 01-A Whole Lot Of Angels
DR7       -0.36 dB    -9.48 dB      4:45 02-No Easy Way
DR9       -0.12 dB   -11.44 dB      3:46 03-Cover Me With Snow
DR7       -0.12 dB   -10.06 dB      4:37 04-Welcome Home
DR8       -0.15 dB   -10.91 dB      4:18 05-As Tears Clear Our Eyes
DR8       -0.38 dB   -11.55 dB      5:04 06-Powder Room Collapse
DR8       -0.64 dB   -10.34 dB      3:42 07-To Be Your Lover
DR6        0.00 dB   -10.80 dB      4:42 08-Korset vil jeg aldri svike
DR8       -0.12 dB   -11.68 dB      4:41 09-September
DR8       -0.64 dB   -10.70 dB      3:15 10-Not A Woman
DR8       -0.12 dB   -11.80 dB      3:34 11-Is That You?
DR9       -1.12 dB   -13.18 dB      3:54 12-Daylight Is Short In Fall
DR7       -0.39 dB    -9.86 dB      4:01 13-You Bring New Stars
DR7       -0.12 dB    -9.04 dB      5:43 14-Forever Young
DR10      -0.12 dB   -13.02 dB      3:25 15-Der Schnee Draussen Schmilzt
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks:  15
Official DR value: DR8

Samplerate:        44100 Hz
Channels:          2
Bits per sample:   16
Bitrate:           709 kbps
Codec:             FLAC

CD 2:

foobar2000 1.3.8 / Dynamic Range Meter 1.1.1
log date: 2016-11-03 18:40:07

--------------------------------------------------------------------------------
Analyzed: Rebekka Bakken / Most Personal - CD2
--------------------------------------------------------------------------------

DR         Peak         RMS     Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR7       -0.12 dB    -8.79 dB      3:45 01-Waiter And Cake
DR9       -0.12 dB   -13.25 dB      3:25 02-Virgin's Lullaby
DR7       -0.12 dB    -9.26 dB      3:34 03-Any Pretty Girl
DR8       -0.12 dB   -10.21 dB      4:03 04-Going Home (Is A Lonely Travel)
DR8       -0.20 dB   -10.23 dB      4:03 05-Same Kind
DR9       -0.31 dB   -11.24 dB      2:48 06-If You Don't Ask For More
DR9       -0.12 dB   -11.97 dB      3:46 07-The Art Of How To Fall
DR9       -0.21 dB   -11.38 dB      4:17 08-Didn't
DR8       -1.12 dB   -11.20 dB      4:31 09-Ghost In This House
DR7       -0.12 dB    -9.40 dB      3:43 10-Never Been To Paris
DR7       -0.97 dB   -10.17 dB      3:44 11-Everything Can Change - Orchestra Version
DR8       -0.20 dB   -12.26 dB      3:03 12-Starlight Of Your Heart
DR9       -0.59 dB   -13.54 dB      5:34 13-Say Goodbye To What Is Gone
DR8       -0.71 dB   -11.01 dB      3:00 14-As I Lay Myself Bare
DR7       -0.12 dB    -9.37 dB      4:01 15-Used To Be My Movie
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks:  15
Official DR value: DR8

Samplerate:        44100 Hz
Channels:          2
Bits per sample:   16
Bitrate:           853 kbps
Codec:             FLAC

Cover: (Bildquelle: Eigen-Scan)
Front.jpg
Front.jpg (35.15 KiB) 3159 mal betrachtet
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
Wolfgang_M.
Beiträge: 1074
Registriert: 14. Apr 2009 10:35
Wohnort: Hessen - das (gelobte) Ebbelwoi-Land

Re: Reinhören lohnt sich...

4. Nov 2016 15:50

hart44 hat geschrieben:
Hallo,
irgend ein Feedback auf ein Album, das mann vorstellt,  wär schon schön.
Irgendwann hat man auch keine Lust mehr dazu. Oder sind die Alben alle so langweilig und schlecht das man nichts schreiben möchte. 


Grüße
H.

Nicht verzweifeln Hartmut, irgendwann kommt eine Reaktion.  :mrgreen2:
Hast schon recht. Ist ärgerlich, wenn Du, sowie einige andere auch, sich die Arbeit machen und uns Ihre Vorschläge hier präsentieren und dann kommt keine Wertschätzung zurück,  :Leidtun:
Da allerdings einiges nicht in mein bevorzugtes Hörschema passt, schreibe ich auch nix dazu. Bei Ian Hunter aber könnte ich fast geneigt sein, die CD zu bestellen. Danke für den Tipp! 

Die Rebekka Bakken-CD kommt ebenfalls auf meine Bestell-Liste, auch Dir ein herzliches   :Dankeschild:
 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 147
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Reinhören lohnt sich...

4. Nov 2016 18:23

Da es vielleicht die letzte ist bevor die Stimme endgültig versagt kann man sich die Scheibe durchaus anhören.
fr.jpg


Irgendwie immer wieder schön.
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

4. Nov 2016 18:38

@ Wolfgang:

Ich glaube, die ist auch auf Vinyl erhältlich - zumindest habe ich bei der Recherche im Netz was gesehen....

EDIT: Jap, hier:   http://www.universal-music.de/rebekka-bakken/news/detail/article:241278/augenweide-ohrenfreude-rebekka-bakkens-best-of-jetzt-auch-auf-vinyl

LG
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
Wolfgang_M.
Beiträge: 1074
Registriert: 14. Apr 2009 10:35
Wohnort: Hessen - das (gelobte) Ebbelwoi-Land

Re: Reinhören lohnt sich...

4. Nov 2016 20:27

Von Opa zu Opa  :wink:

Danke - aber hilft mir nix, bin notorischer Vinylverweigerer.  :mrgreen2:

Hatte vor Jahrzehnten alles verkauft. Jetzt wieder neu zu starten macht für mich keinen Sinn. Ich höre meist CD, bzw. was ich auf der NAS gebunkert habe. 
Kann auch Spaß machen.... :hoeren:
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

4. Nov 2016 20:35

Etwas OT:
Danke - aber hilft mir nix, bin notorischer Vinylverweigerer.  Bild

Dito. Und bis jetzt nicht bereut...
Aber meine Empfehlung gilt auch denjenigen, die lieber analog hören - obwohl die Platte nach obiger Rezension etwas anders klingen soll.

LG Jü
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

26. Nov 2016 14:00

Heutiger Tip:  Billy Ray Cyrus "The Definitive Collection" (2014)

Gut gespielte Rockmusik mit teilweiser Anlehnung an Country-Musik.
Saubere Aufnahme und Abmischung ohne hörbare Kompression und Verzerrungen sowie gut ausbalanciertes, angenehmes Klangbild. Alle Instrumente und auch seine Stimme sind sehr gut unterscheidbar und in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander abgemischt.
Dynamik liegt im mittleren bis teils hohem Bereich.

Technik:
CD 1:

foobar2000 1.3.8 / Dynamic Range Meter 1.1.1
log date: 2016-11-26 13:43:14

--------------------------------------------------------------------------------
Analyzed: Billy Ray Cyrus / The Definitive Collection
--------------------------------------------------------------------------------

DR         Peak         RMS     Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR11      -0.30 dB   -13.74 dB      3:24 01-Achy Breaky Heart
DR10      -0.30 dB   -12.74 dB      3:47 02-Could've Been Me
DR9       -0.30 dB   -12.57 dB      3:28 03-She's Not Cryin' Anymore
DR9       -0.30 dB   -12.08 dB      3:32 04-Wher'm I Gonna Live
DR9       -0.30 dB   -11.39 dB      2:49 05-These Boots Are Made For Walkin'
DR9       -0.30 dB   -12.26 dB      3:51 06-Someday, Somewhere, Somehow
DR9       -0.30 dB   -12.93 dB      4:07 07-Some Gave All
DR9       -0.30 dB   -11.43 dB      3:44 08-Never Thought I'd Fall In Love With You
DR12      -0.30 dB   -16.15 dB      3:50 09-It Won't Be The Last
DR10      -0.30 dB   -13.38 dB      4:02 10-In The Heart Of A Woman
DR11      -0.30 dB   -14.79 dB      3:46 11-Somebody New
DR11      -0.30 dB   -13.05 dB      4:17 12-Dreamin' In Color, Livin' In Black And White
DR10      -0.30 dB   -12.61 dB      3:07 13-Words By Heart
DR11      -0.30 dB   -13.45 dB      3:22 14-Only Time Will Tell
DR11      -0.30 dB   -12.69 dB      4:18 15-Talk Some
DR14      -2.73 dB   -19.56 dB      3:03 16-When I'm Gone
DR10      -0.30 dB   -11.50 dB      3:29 17-Right Face Wrong Time
DR8       -0.30 dB   -11.95 dB      3:56 18-Storm In The Heartland
DR8       -0.30 dB   -12.22 dB      4:08 19-The Past
DR9       -0.30 dB   -11.46 dB      2:43 20-A Heart With Your Name On It
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks:  20
Official DR value: DR10

Samplerate:        44100 Hz
Channels:          2
Bits per sample:   16
Bitrate:           965 kbps
Codec:             FLAC
================================================================================

CD 2 :

foobar2000 1.3.8 / Dynamic Range Meter 1.1.1
log date: 2016-11-26 13:43:53

--------------------------------------------------------------------------------
Analyzed: Billy Ray Cyrus / The Definitive Collection
--------------------------------------------------------------------------------

DR         Peak         RMS     Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR10      -0.30 dB   -12.44 dB      2:33 21-Roll Me Over
DR11      -0.30 dB   -13.86 dB      3:45 22-Trail Of Tears
DR8       -0.30 dB    -9.99 dB      4:16 23-Three Little Words
DR12      -0.30 dB   -14.18 dB      3:00 24-Crazy Mama
DR7       -0.30 dB   -10.50 dB      5:09 25-Call Me Daddy
DR9       -0.30 dB   -10.99 dB      4:11 26-Harper Valley P.T.A.
DR9       -0.30 dB   -10.72 dB      3:39 27-Sing Me Back Home
DR8       -0.30 dB   -10.31 dB      3:19 28-Truth Is I Lied
DR11      -0.30 dB   -13.71 dB      4:38 29-Should I Say
DR8       -0.30 dB    -9.70 dB      2:25 30-Tenntucky
DR8       -0.30 dB   -10.54 dB      3:18 31-Busy Man
DR9       -0.30 dB   -11.27 dB      4:14 32-Time For Letting Go
DR8       -0.30 dB    -9.40 dB      4:18 33-How's My World Treating You
DR8       -0.30 dB   -10.69 dB      3:48 34-Give My Heart To You
DR8       -0.30 dB    -9.76 dB      3:38 35-Deja Blue
DR9       -0.30 dB   -10.81 dB      3:53 36-I Ain't Even Left
DR8       -0.30 dB   -13.27 dB      3:39 37-One Last Thrill
DR7       -0.30 dB    -9.77 dB      4:15 38-Bluegrass State Of Mind
DR8       -0.30 dB   -10.83 dB      3:13 39-Cover To Cover
DR9       -0.30 dB   -10.87 dB      4:27 40-It's All The Same To Me
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks:  20
Official DR value: DR9

Samplerate:        44100 Hz
Channels:          2
Bits per sample:   16
Bitrate:           896 kbps
Codec:             FLAC
================================================================================

Cover (Quelle: Eigen-Scan)
Front.jpg
Front.jpg (53.85 KiB) 2837 mal betrachtet
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
TheJoker
Thema Autor
Beiträge: 1247
Registriert: 17. Mai 2010 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Reinhören lohnt sich...

2. Dez 2016 19:59

Heute erschienen: Big Big Train - A Stone's Throw from the Line
hörenswert, Prog-Rock-Live aus Britain,
hier die Messung:
 DR Peak RMS Filename
----------------------------------------------------------------------------------------------

 DR11 -0.05 dB -14.11 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 01 Make Some Noise (Live).m4a
 DR12 -0.00 dB -15.41 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 02 The First Rebreather (Live).m4a
 DR12 -0.03 dB -14.76 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 03 The Underfall Yard (Live).m4a
 DR13 -0.60 dB -15.79 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 04 Uncle Jack (Live).m4a
 DR12 -0.01 dB -16.14 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 05 Victorian Brickwork (Live).m4a
 DR12 -0.13 dB -15.27 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 06 Kingmaker (Live).m4a
 DR11 -0.00 dB -13.88 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 07 Wassail (Live).m4a
 DR13 -0.00 dB -14.90 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 08 Summoned by Bells (Live).m4a
 DR11 -0.00 dB -14.33 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 09 Judas Unrepentant (Live).m4a
 DR11 -0.02 dB -14.23 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 10 Curator of Butterflies (Live).m4a
 DR11 -0.00 dB -13.90 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 11 East Coast Racer (Live).m4a
 DR10 -0.00 dB -13.41 dB Big Big Train - A Stone's Throw from the Line - 12 Hedgerow (Live).m4a
----------------------------------------------------------------------------------------------

 Number of files: 12
 Official DR value: DR12

==============================================================================================Bild
https://f4.bcbits.com/img/a2927186313_10.jpg
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

8. Dez 2016 17:11

Front.jpg

(Bildquelle: Eigen-Scan)

Neil Young  "Peace Trail"  (2016):

Sehr sauber aufgenommene und abgemischte CD - lediglich seine Stimme hätte bei einigen wenigen Stücken einen Tick mehr Lautstärke vertragen. Alle Instrumente sind absolut sauber voneinander unterscheidbar und auch in der richtigen Lautstärke.
Keine Verzerrungen oder Kompression hörbar - absolut null, nada.
Dynamikwerte sind durchweg hoch bis sehr hoch und der Frequenzgang vorbildlich.

Macht richtig Laune, diese CD mit etwas höherer Lautstärke zu hören.

Technik:
foobar2000 1.3.8 / Dynamic Range Meter 1.1.1
log date: 2016-12-08 11:09:49

--------------------------------------------------------------------------------
Analyzed: Neil Young / Peace Trail
--------------------------------------------------------------------------------

DR         Peak         RMS     Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR12      -0.01 dB   -14.24 dB      5:33 01-Peace Trail
DR13      -0.04 dB   -15.57 dB      2:45 02-Can't Stop Workin'
DR14       0.00 dB   -16.34 dB      5:41 03-Indian Givers
DR16      -0.12 dB   -19.05 dB      4:02 04-Show Me
DR14      -1.09 dB   -17.74 dB      2:30 05-Texas Rangers
DR14      -0.04 dB   -16.72 dB      3:17 06-Terrorist Suicide Hang Gliders
DR14       0.00 dB   -15.28 dB      5:12 07-John Oaks
DR14      -0.05 dB   -16.39 dB      3:54 08-My Pledge
DR14      -0.55 dB   -18.15 dB      2:53 09-Glass Accident
DR14      -0.55 dB   -18.00 dB      2:34 10-My New Robot
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks:  10
Official DR value: DR14

Samplerate:        44100 Hz
Channels:          2
Bits per sample:   16
Bitrate:           685 kbps
Codec:             FLAC

Frequenzgang:
Dateianhänge
Frequenzgang.jpg
Frequenzgang.jpg (44.81 KiB) 2776 mal betrachtet
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

8. Dez 2016 20:17

Einen hab ich noch - für heute...

Pete Seeger - Strangers And Cousins Songs From His World Tour 2015 [FLAC24-96kHz Download]

Sehr sauber und detailreiche Ausschnitte aus einigen Konzerten. Klasse ruhige Liveatmosphäre mit sehr guter Durchhörbarkeit seiner genialen Stimme und einer gut gestaffelten Bühne.
Dynamikwerte sind alle im guten bis sehr guten Bereich, keine Verzerrungen oder Kompression hörbar. Die Analyse des Energiefrequenzgangs zeigt Schallanteile bis 40 KHz (hauptsächlich Oberwellen) - also ist das eine echte HD-Aufnahme und keine hochgerechnete CD.
Auch in Vinyl erhältlich.  Amazon

Technik:
foobar2000 1.3.8 / Dynamic Range Meter 1.1.1
log date: 2016-12-08 19:18:04

--------------------------------------------------------------------------------
Analyzed: Pete Seeger / Strangers and Cousins: Songs from His World Tour
--------------------------------------------------------------------------------

DR         Peak         RMS     Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR11      -0.89 dB   -15.40 dB      3:07 01-Oh, Had I a Golden Thread
DR10      -0.71 dB   -14.66 dB      4:02 02-Manura Manyah
DR12      -0.72 dB   -15.45 dB      1:57 03-May There Always Be Sunshine
DR12      -0.72 dB   -16.08 dB      2:42 04-Malaika
DR10      -0.70 dB   -14.58 dB      3:57 05-Peat Bog Soldiers
DR10      -0.72 dB   -13.02 dB      2:10 06-Ragaputi
DR11      -0.72 dB   -16.94 dB      1:41 07-Sourwood Moutain
DR11      -0.69 dB   -14.08 dB      6:12 08-All Mixed Up
DR11      -0.72 dB   -13.37 dB      4:00 09-Kevin Barry
DR10      -0.71 dB   -13.97 dB      3:39 10-Shtille Di Nacht
DR10      -0.70 dB   -13.22 dB      6:08 11-Masters of War
DR11      -0.70 dB   -13.22 dB      2:23 12-Talking Atom Blues (Old Man Atom)
DR10      -0.70 dB   -14.39 dB      2:25 13-Uh, Uh, Uh
DR9       -0.71 dB   -12.57 dB      2:55 14-If I Had a Hammer
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks:  14
Official DR value: DR11

Samplerate:        96000 Hz
Channels:          2
Bits per sample:   24
Bitrate:           3132 kbps
Codec:             FLAC
================================================================================

Energiefrequenzgang:
Cover.jpg
Cover.jpg (49.72 KiB) 2770 mal betrachtet
Dateianhänge
frequenzanalyse.jpg
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

14. Dez 2016 21:44

Nachgelegt:
Heute habe ich mir die oben genannte CD von Neil Young "Peace Trail" als HD-Flac heruntergeladen, und zwar von hier: Link
Preis 26 Euro irgendwas, über Paypal bezahlt.

Somit stehen mir die Originale CD (als FLAC-Datei) und die hochauflösende FLAC zur Verfügung für einen 1:1 - Test. Was ich natürlich auch getan habe...

Eines vorweg: es lohnt sich m.E. nicht, sich die teure HD-FLAC zu beschaffen. Die klanglichen Unterschiede sind sehr gering bis an die Grenze "ich glaube zu hören..."
Die HD-FLAC hat im gegensatz zur CD einen Tick mehr Attacke in den Impulsen und eine etwas feiner strukturierte Räumlichkeit. Tonal ist sie identisch mit der CD, auch im Pegel und Dynamik.

Wie der unten stehende Energiefrequenzgang zeigt, hat die HD-Version einen etwas erweiterten Frequenzbereich  bis über 30 Kilohertz, dodaß dies eine echte HD-Aufnahme darstellt und keine up-gesampelte CD (was auch schon vorgekommen ist). Bei einer solchen wäre dann im Energiefrequenzgang bei etwa 22 kHz ein deutlicher Knick in der Kurve nach unten.

Auch aus dem Grunde, daß die 192 kHz-HD-FLAC nur bis gerade mal 40 kHz reicht, wäre die 24bit-96 Khz  Version  vollkommen ausreichend, zumal sie nur 17,50 € kostet.

Fazit: die 192 kHz-FLAC lohnt den Aufpreis in Relation zum Mehrwert nicht. Wer dennoch etwas mehr klanglichen Zugewinn möchte, sollte daher zur 96 kHz-FLAC greifen.

Energiefrequenzgang der 192 kHz-FLAC:
Energiefrequenzgang 24bit 192 kHz.jpg
Energiefrequenzgang 24bit 192 kHz.jpg (42.77 KiB) 2726 mal betrachtet


LG Jü
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²
 
Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 2269
Registriert: 21. Nov 2011 07:44

Re: Reinhören lohnt sich...

16. Dez 2016 07:53

Hallo Jürgen, 

danke für deine Analysen, als Streamer find ich das sehr interessant. 

Deinen letzten Satz hab ich nicht ganz verstanden, hat nicht die 
192kHz Version den besseren Klang?
Liegen die Unterschiede nur im Bereich oberhalb von 22kHz?

Bis dann
Wolfgang
Für meine Bequemlichkeit ist mir nichts zu anstrengend.
 
Benutzeravatar
Briefkastenopa
Beiträge: 475
Registriert: 22. Dez 2012 21:17
Wohnort: Raum & Zeit

Re: Reinhören lohnt sich...

16. Dez 2016 11:14

Moin !
Ja, beim direkten Vergleich zwischen der 16bit 44kHz FLAC (CD) und der 24bit 192kHz FLAC war die 192 kHz ein wenig besser im Klang. Aber die Unterschiede waren wirklich nur sehr, sehr klein und hart an der Grenze zur "Einbildung".

Etwas OT: Ob dies auf den erweiterten Frequenzgang oberhalb 22 kHz zurückzuführen läßt, wage ich zu bezweifeln. Denn erstens höre ich (bin 53) auf dem linken Ohr noch 14.5 kHz und rechts 14 kHz und das ohne große Lücken oder Einbrüche. Dazu kommt, daß die Fostex-Breitbänder nur bis 15 Khz abstrahlen und dann macht spätestens ab ca. 22 kHz das Filter der Digitalendstufe dicht.

Die Analysen des Energiefrequenzgangs mache ich bei HD-FLAC seit einiger Zeit, weil es schon vorkam, daß reguläre CD- oder FLAC-Dateien einfach auf ein höheres Format hochgerechnet wurden und für teuer Geld verkauft. Mit dieser Analyse kann man solche Machenschaften schnell enttarnen.
Ich werde mal meine Sammlung durchsuchen und ein Beispiel posten. Gebt mir etwas Zeit.

LG Jü
AMP: SMSL SA98 "etwas" modifiziert...
Source: IBM Thinkpad T430
DIY BLH mit Fostex FE206en + DIY Baß-Spiralhorn m. EMINENCE Pro10/A
LS-Kabel: CAT5e 2x4x0.25mm²

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste