Benutzeravatar
hart44
Thema Autor
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Vinyl-LP

4. Okt 2016 22:13

Sorry,
gibt es nicht schon genug Weichspüler Musik ?
Was ist an Sophie Zelman so toll?



Grüße
H.
 
Benutzeravatar
HORNI
Moderator
Beiträge: 362
Registriert: 31. Jan 2010 19:17

Re: Vinyl-LP

4. Okt 2016 23:09

:mrgreen2:
Was ist an Sophie Zelmani so toll?

Alles oder nichts, je nach Laune oder Geschmack.

:Bier:
Wer nichts weiß muss alles glauben ;)
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1647
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Vinyl-LP

5. Okt 2016 23:40

Garantiert nicht "weich gespült", sondern mit "Fußwippfaktor":
DSCN5536.jpg.1.jpg
DSCN5536.jpg.1.jpg (122.34 KiB) 3154 mal betrachtet


Viel Grüße
Josef
Dateianhänge
DSCN5534.jpg.1.jpg
DSCN5534.jpg.1.jpg (99.19 KiB) 3154 mal betrachtet
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4278
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Vinyl-LP

26. Dez 2016 18:38

Schönes Alterswerk von Ian Hunter - Fingers Crossed.. Grooviges mit bissigen Texten löst sich ab mit melancholischen Balladen sehr guter Qualität - der Titelsong hat sich fest in meinem Gehörgang festgesetzt. 
Leider von der Produktion her nicht der Überbrüller .. hier und da schimmert doch deutlich digitale Härte durch. Auf meinem gnädigen Shure M44-7 auf dem alten zweit Dreher klingts deutlich passender für meine Ohren.
Das Vinyl selber ist von guter Press-Qualität. Ein Download Code für MP3 Files liegt bei was ich immer fürs Auto recht praktisch finde.
Dateianhänge
P1010039.JPG
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
hart44
Thema Autor
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Vinyl-LP

31. Dez 2016 19:35

The köter
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

11. Jan 2017 20:04

einige der besten, teilweise auch einflussreichsten bzw. bedeutendsten veroeffentlichungen der (juengeren) musikgeschichte sind ja in diesem thread nachzulesen, u. a. dieser beitrag:
http://www.pauls-reference.de/forum/viewtopic.php?f=38&t=391&start=50#p36064
nun auch vinyl, 180-gr doppel-lp (incl. America-tour dieser "nichtband"):
http://www.sueddeutsche.de/kultur/pop-poetische-poser-1.3325431
gruesse bucky
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4278
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Vinyl-LP

4. Feb 2017 20:04

@bucky
Mit Grunge Rock konnte ich damals nicht viel anfangen, schließlich hat der damals meinen geliebten Melodic Rock verdrängt.
Im Nachhinein war diese Entwicklung sicher nicht verwunderlich, schließlich war damals der Mainstream Rock einfach am Ende.
Wenn es auch hier noch gute Veröffentlichungen gab die durch die Grunge Welle leider keine Beachtung mehr fanden, das war dann doch sehr schade.
Wie auch immer Temple Of Dog konnte ich damals auch sehr gut leiden - das war einfach verdammt guter Rock - "Hunger Strike" hängt mir auch heute noch gut im Ohr. Die Neuveröffentlichung ist ein guter Grund sich das gute Stück mal in den Schrank zu stellen , Danke für Deinen Hinweis !

Heute war ich mit meiner Holden in der Augsburger Innenstadt und hab dort mal wieder bei meinem Lieblings-HiFi Laden in der schwäbischen Metropole  :lol:.. Karches Media Halt gemacht - sehr nettes Personal, bodenständiges Sortiment und immer schöne Gelegenheiten in der Vinyl Ecke..
Da bin ich dann auch auf einen alten Tipp von Hartmut gestoßen .. Haindlings Live Platte "Meuterei"..
Mein Gott - das Ding ist klanglich der Wahnsinn.. super Dynamik und tolle Auflösung immer fett und herrlicher bratzender Grundton.. man könnte meinen die Platte wurde bei Blue Note produziert.. aber nein ein durch und durch bayerisches Qualitätsprodukt hehe...
Der Hans Jürgen Buchner und seine Band waren 1985 topfit und sehr spielfreudig.. Live sind sie auch heute noch gut.. aber der Gute ist eben inzwischen schon siebzig und das merkt man hier und da schon etwas..
Dateianhänge
P1010122.JPG
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1647
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Vinyl-LP

4. Feb 2017 21:21

Servus Thomas,
vielen Dank für den Tipp - ist gekauft - eine Anlage ist nur so gut wie das Quellmaterial, das man in sie hineinsteckt.

Lieben Gruß
Josef
 
Benutzeravatar
hart44
Thema Autor
Beiträge: 1342
Registriert: 14. Apr 2009 21:13

Re: Vinyl-LP

11. Feb 2017 23:14

zum Ausklang:
I feel unhappyI feel so sad
I've lost the best friend
That I ever had
She was my woman
I love her so
But it's too late now
I've let her go

I'm going through changes
I'm going through changes



We shared the years
We shared each day
In love together
We found a way
But soon the world
Had it's evil way
My heart was blinded
Love went astray

I'm going through changes
I'm going through changes

It took so long
To realize
And I can still hear
Her last goodbyes
Now all my days
Are filled with tears
Wish I could go back
And change these years

I'm going through changes
I'm going through changes
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4278
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Vinyl-LP

30. Mär 2017 19:24

Die letzten beiden Thunders gibts endlich auf Vinyl.. da mußte ich zuschlagen
Dateianhänge
P1010160.JPG
P1010160.JPG (372.67 KiB) 2675 mal betrachtet
P1010159.JPG
P1010159.JPG (553.93 KiB) 2675 mal betrachtet
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1647
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Vinyl-LP

2. Apr 2017 18:58

Nachdem die Nachbarn bei dem schönen Wetter heute draußen saßen, konnte ich mir das mal in Originallautstärke reinziehen.
DSCN5989.JPG

DSCN5991.JPG

Das nur nebenbei:

https://youtu.be/FqJdzYY_Fas
 
https://youtu.be/MEexbOjo3Yw
 
https://youtu.be/PGuDfUMKP1g

...es geht halt nichts über "Natur"-Instrumente ;)
Die Natur hat nun mal die schönsten Dinge konstruiert.
Der Mensch setzt seine Kreationen oben drauf,
eine der schönsten ist die der rhythmischen Musik!
 
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

15. Sep 2018 13:23

kein sonderangebot, da jedoch limitiert auf 7,500 copies an dieser stelle ein relativ zeitnaher hinweis auf
GRATEFUL DEAD - Portland Memorial Coliseum
vermutlich ein muss fuer fans und durchaus auch lohnenswert fuer geneigte interessierte. ich betone jedoch, dass meine praktische hoererfahrung sich in diesem fall auf die sieben auf CD 1 befindlichen songs des 3-CD-sets PACIFIC NORTHWEST '73 - '74: BELIEVE IT IF YOU NEED IT beschraenkt, auf dass ich an anderer stelle gesondert hinweisen werde.
Dateianhänge
GD_Portland.jpg
GD_Portland.jpg (74.21 KiB) 1848 mal betrachtet
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

23. Nov 2018 16:09

Seit einigen Jahren organisieren die Macher in den USA zusätzlich zum RSD im April einen „Black Friday Record Store Day“. Ziel des Black Friday RSD ist es, ein Kontrastprogramm zum alljährlichen Shopping-Wahnsinn in den USA zu bieten. Feine, limitierte Sonderauflagen in kleinen Indie-Stores statt Massenausverkauf lautet das Motto.
Alle Musikfans, Raritätensammler und Liebhaber der guten alten Vinylscheibe sollten sich unbedingt den 23. November rot, bzw. schwarz in ihrem Kalender anstreichen. Denn am sogenannten Record Store Day Black Friday werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche „Special Editions“ und limitierte Auflagen ausgewählter Alben in unabhängigen Plattenläden erhältlich sein.Mit 66 Veröffentlichungen feiert der Record Store Day Black Friday in den deutschsprachigen Ländern mittlerweile seinen fünften Geburtstag.
quelle: www.black-friday.de/record-store-day


und? was tun unsere vinyl-junkies heute?
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

24. Nov 2018 22:21

:???:
obviously nuttin  :shock:
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 927
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Vinyl-LP

25. Nov 2018 13:34

Hi Bucky

Die Taunus/Wiesbaden-Fraktion hat gestern andächtig den Vinylfräsen vom Chris Feickert gelauscht ;)
Thomas hat es an anderer Stelle ja bereits beschrieben...ganz großes Kino :Knienieder:
Wobei es ja nicht nur den "Großen" zu bewundern gab.
Auch sein neues "Einsteigermodel" Volare,das demnächst an den Start geht ist großes Kino.
Ausgerüstet mit einem 9" Tonarm und dem Dynavector 10X5 Neo 2 gibt es hier bzgl. Räumlichkeit, Präzision und Drive
kaum Wünsche die offen bleiben. Allein im Vergleich zum großen Dynavector fällt auf, dass das 10X5 Neo 2 deutlich neutraler spielt,
fast schon ein ganz klein wenig kühl. Lieg wahrscheinlich auch an der Shibata Nadel.
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

25. Nov 2018 20:11

bei mir steht nun
Dateianhänge
GD_RSD.jpg
GD_RSD.jpg (84.06 KiB) 1667 mal betrachtet
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4278
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Vinyl-LP

29. Nov 2018 22:01

@bucky
Hey Axel - eine Grateful Dead Sammlung wird wohl nie wirklich komplett sein. Schöne Teile hast Du Dir da ans Land gezogen.
Hast Du eine Empfehlung für ein Live Album für einen Dead-Einsteiger wie mich ?

Heute war ich in dem noblen "Der Schallplattenladen" am Münchener Ost-Bahnhof und hab mir diese feine Ausgabe des "Night Moves" Albums vom Seger Bob gegönnt.
P1010478.JPG

Wer erkennt den Unterschied ? Klanglich unterscheidet sich die heute gekaufte Nobel-Pressung im Gegensatz zum Cover wirklich enorm !
Mein Original hört sich dagegen wie ein einziger Rauschfahnen-Klangbrei an.. wirklich der Wahnsinn was die Herren vom Mobile Fidelity Sound Lab aus den Masterbändern da rausgezaubert haben.. wunderschöne Akzente in Stimme und die Akustik Gitarre flirrt so durch den Raum und Bob röhrt als ob er gerade aufm Barhocker vor einem sitzt !

Lieber Gruß
:cola:
Thomas
Be good to yourself when, nobody else will !
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 927
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Vinyl-LP

29. Nov 2018 22:48

Mobile Fidelity Sound Lab gehören nicht umsonst zu den renommiertesten Labels wenn es um Remaster geht ;)
In der letzten Mint war ein sehr interessanter Bericht hierzu abgedruckt. Lohnt sich zu lesen
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

30. Nov 2018 18:11

@bucky
Hey Axel - eine Grateful Dead Sammlung wird wohl nie wirklich komplett sein. Schöne Teile hast Du Dir da ans Land gezogen.
Hast Du eine Empfehlung für ein Live Album für einen Dead-Einsteiger wie mich ?


servus Thomas,
eine Dead-sammlung ist tatsaechlich wirklich nienienie komplett - wobei es durchaus ein paar hardcore-deadheads geben wird, die moeglicherweise tatsaechlich...aber schwer vorstellbar.
die Dead sind natuerlich vor allem ein live-band. die studioalben sind mein ding nicht - ich habe nur eines.
ich fang mal so an: das typische Dead-konzert dauert ca. 3 stunden. somit ist es mit einem schlichten doppelalbum nicht getan. drei vinylscheiben sind daher minimum bei den meisten veroeffentlichungen. wenn's gleich vinyl sein soll empfehle ich tatsaechlich auch als "einstieg" die 5-lp-box "Grateful Dead: Cornell 5/8/77" - ein besseres konzert findest du auf vinyl NICHT. wenn dir die Dead dann nicht gefallen, so hast du zumindest das optimum - aber auch schon ein erkleckliches suemmchen investiert. ansonsten haette ich als einstieg Truckin' Up To Buffalo empfohlen - aber in vinyl fuer mich preislich ein no go.
das vinyl-angebot ist nicht soooo umfangreich - mehr auswahl gibt's natuerlich digital. sinnvoller waere es moeglicherweise, vorab doch erst mal 'ne cd fuer eigentlich immer schmales geld zu kaufen und dann zu sehen, ob's ueberhaupt gefaellt. hier sollte man auch mit o. g. "Cornell '77" beginnen - fuer den fall dass es dann doch nicht so gefaellt hat man eine top-veroeffentlichung. lohnenswert, weil umfangreich und die ganze entwicklung ueber die jahrzehnte in etwa wiedergebend ist in jedem fall "30 Trips Around The Sun - The Definitive Live Story (1965 - 1995)". und was die studioaufnahmen angeht: einzelne alben empfehle ich nicht wirklich, stattdessen sollte man zur auch klanglich superben 2-cd-compilation "The Best of The Grateful Dead" aus 2015 greifen - denn einzelne songs haben sie durchaus grossartig im studio eingespielt (hier allerdings aufpassen und nicht mit der "Best of" von Warner aus 2005 verwechseln!). zu dieser "Best of" aus 2015 gibt's uebrigens auch ein gegenueber der doppel-cd etwas weniger umfangreiches doppelalbum in vinyl.
ansonsten macht man weder in vinyl noch digital etwas mit den von mir kuerzlich vorgestellten veroeffentlichungen "Portland Memorial Coliseum" bzw. "Pacific Northwest" viel verkehrt.
hoffe vorerst geholfen zu haben
gruss bucky (da Axel war's  :wink:)
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

10. Dez 2018 17:36

jetzt hab ich mich doch entschlossen, dass hier auch zu posten...gibt vielleicht auch einige im forum, die sich wiederfinden... :lol:
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 927
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Vinyl-LP

26. Jan 2019 21:09

Hab heute den ganzen Tag Vinyl gehört, unter anderem auch mal wieder Pink Floyd - The Wall.
Eines meiner absoluten Lieblingsalben. Hatte mir die 2017 in der neu remasterten VinylVersion gegönnt
um das Album auch auf Platte genießen zu können.
Allerdings wurde mir heute wieder klar, warum die Scheibe bisher höchsten 2-3 mal auf dem Player lag...
So eine miese Pressqualität hab ich in den letzten 3 Jahren Vinylkauf wirklich selten erlebt :(
Trotz mehrfachem waschen knistert und knackt die Platte auf 3 von 4 Seiten immer wieder deutlich vernehmbar.
Da ist man mit einer gut erhaltenen alten Version sicher besser bedient auf Vinyl.
Bei der Recherche im web findet man viele Bewertungen, die das ebenfalls bemängeln.
Schade um‘s Geld und schade um so ein geniales aber verhunztes Album!
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

26. Feb 2019 22:13

heute habe ich einmal eine frage:
kann jemand etwas zur qualitaet der reissues von Music On Vinyl sagen?
music on vinyl
gruss bucky
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 927
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Vinyl-LP

27. Feb 2019 11:05

Hi Bucky

Alle bisher von mir gekauften "Music On Vinyl" Scheiben (5-6) waren bzgl. der Press- und Sound-Qualität einwandfrei.
Bei denen findet, je nach Qualität des Ausgangsmaterials, meißt auch ein leichtes Remastering statt.
In der letzten (also nicht aktuellen) Mint war ein schöner Bericht über die besten Labels, die sich mit Wiederveröffentlichungen beschäftigen.
Darunter wurden auch Music On Vinyl besprochen und kamen ziemlich gut weg.

Hoffe das hilft Dir weiter.
Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1383
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Vinyl-LP

27. Feb 2019 17:17

@René
ja, das tut es.
vielen dank, gruss bucky  :smile:
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Thomas74
Chef-Moderator
Beiträge: 4278
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Vinyl-LP

14. Mär 2019 16:03

Nippes für den Vinyl Junkie bei Amazon entdeckt..
Dateianhänge
P1010520.JPG
P1010521.JPG
P1010523.JPG
P1010524.JPG
Be good to yourself when, nobody else will !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste