thosh
Beiträge: 260
Registriert: 23. Mär 2015 12:12

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

15. Feb 2019 23:11

Sehen gut aus, schönen Arbeit !
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Thema Autor
Beiträge: 1589
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

23. Feb 2019 20:12

So, diese Woche habe ich mich rangehalten und das Ziel wie beabsichtigt heute Nachmittag erreicht.
Beide Tiefton-Boxen sind nun vollständig furniert und geölt, also weitgehend fertig, bis auf den optischen Abschluss der Bassreflexöffnungen.
Also heute Abend kommt zum Ohren- noch der Augenschmaus hinzu ;)
DSCN8182.JPG
DSCN8182.JPG (149.21 KiB) 331 mal betrachtet
DSCN8185.JPG
DSCN8185.JPG (173.07 KiB) 331 mal betrachtet
DSCN8186.JPG
DSCN8186.JPG (170.98 KiB) 331 mal betrachtet
DSCN8187.JPG
DSCN8187.JPG (151.33 KiB) 331 mal betrachtet
DSCN8188.JPG
DSCN8188.JPG (179.11 KiB) 331 mal betrachtet
DSCN8191.JPG

Ach ist das herrlich, die Musik kommt nicht aus den Lautsprechern, sondern geschlossen von einer imaginären Bühne dahinter - ich bade in Klängen ;) :lol:
Ein Gefühl, wie würde man live vor der Band sitzen - traumhaft gut, wenn´s die Aufnahme hergibt :hoeren:
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
thomas1960
Beiträge: 4633
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

23. Feb 2019 23:43

Hey Du Schreiner,

das sieht mal fein aus! 
Werden die Alpina-Füßchen auch noch furniert oder hast Du für deinen Ständer noch eine andere Idee  *Muahaha* ?

Herzlichst
Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Thema Autor
Beiträge: 1589
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

24. Feb 2019 00:02

Ja mein Lieber,

deiner visuellen Aufmerksamkeit entgeht aber auch nicht das kleinste Detail :lol:
Die momentane Stereo-basisbreite ist jeweils von Membranmitte aus gemessen 180 cm bei 240 cm Hörabstand.
Damit stehen sie aber meinen Bulldoggen im Schall - denn die sollens ja auch weiterhin krachen lassen ;)
Daher müssten die (noch zu bauenden) Stands auf Rollen, alternativ hatte ich heute Abend noch eine andere Idee, mal sehen.

Lieben Gruß
Josef
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Thema Autor
Beiträge: 1589
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

28. Feb 2019 00:58

Hier nun die alternative Idee:

… leichte Umstellung der Komponenten auf dem ehemaligen Schreib-, nun Hörtisch - schon hatten meine neuen "Studio-Monitore"
darauf ihren Abstrahlplatz eingenommen :lol:
… und das, nachdem ich bereits seit ca. 23 Stunden ununterbrochen auf den Beinen bin, nach einem erfolgreichen Arbeitstag in der Bäckerei ;)
und nicht ganz so erfolgreichen Reparaturnachmittag an meinem e-bike, dafür gutem Ausklang mit einem Bierchen beim Nachbarn :Bier:

DSCN8220.JPG
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

28. Feb 2019 08:51

Sieht nach einer echt brachialen "Wall of Sound" aus  :shocked: :Knienieder: :Bier:
- zu allem fähig, zu nix zu gebrauchen -
 
thomas1960
Beiträge: 4633
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

28. Feb 2019 13:36

Der Josef wieder :lol: !

Sehr innovativ! Hörst du die Schönheiten nun im Stehen oder werden sie final nocj etwas gekippt/geneigt?
Super!
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Thema Autor
Beiträge: 1589
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

28. Feb 2019 20:53

Danke Jungs!

Ja Thomas, die Lsp sind für dir hinteren Stehplätze gedacht ;) :lol:
… nein, habe deinen Hinweis verstanden und gleich umgesetzt.
Jetzt kommen Hoch-Mittelton und Bass voll auf die Ohren.
Besonders Trommelschläge kommen jetzt schön knackig.
Leider ist die Bühne deutlich kleiner geworden, bei gleichem Hörabstand, da die Lsp nicht mehr frei stehen
und die Stereo-Basisbreite auf 1,60 m verringert ist.
Wenn ich näher ranrücke, also ins Stereodreieck, wird die Räumlichkeit besser, hab also jetzt "nearfield-Monitore" ;)
DSCN8223.JPG
DSCN8223.JPG (123.82 KiB) 204 mal betrachtet


Gruß
Josef
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Thema Autor
Beiträge: 1589
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

1. Mär 2019 18:08

Weiterer Optimierungsbedarf ergab sich durch die Aufstellungsänderung :o
Hätte ich die Lsp mal nur auf den "Alpina-Füßchen" mit Korkzwischenlage belassen, das war vom Klang her optimal :!2:

Nun lagen sie jetzt mit der "Breitseite" = jeweils 0,25 qm, vollflächig auf dem Schreibtisch auf.
Ich meinte leichte Unsauberkeiten/Verwaschungen zu hören, daher habe ich die Lsp jetzt mit je drei Gummi-Absorbern entkoppelt :!:
Und siehe, bzw. höre da: Das Klangbild ist wieder sauber und die Instrumente werden schön differenziert wiedergegeben *Gehtdoch*

Wie damals auf dem Treffen beim Thomas im Taunus (u.a. auch von mir) schon festgestellt wurde, 
wie sich unterschiedliche Stands, bzw. Absorber auf den Lsp-Klang auswirken, hat sich jetzt bei mir aktuell wieder gezeigt :hoeren:

Viele Grüße
Josef
DSCN8226.JPG
DSCN8226.JPG (67.9 KiB) 168 mal betrachtet
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Aktives 2.1 System, Selbstbau-Versuch

1. Mär 2019 20:00

Sehr schönes Beispiel für die Ankopplung Deines LS an den Schreib- bzw Hörtisch :lol:
Die Gehäuseschwingungen, die vorher von den Füßen zu großem Teil absorbiert wurden, haben
jetzt ungebremst Deinen Tisch zum „mitswingen“ animiert ;)
Das sind Erfahrungen die man einfach mal machen muss zum besseren Verständnis :Bier:

Viele Grüße
René
- zu allem fähig, zu nix zu gebrauchen -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast