Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

17. Mär 2020 08:16

Oliver hat geschrieben:


Ich werde wohl morgen mal zu einem meiner Lieblingshändler fahren und mir das Gerät vor Ort ansehen und vorführen lassen. 

Der Besuch wird der Corona Krise geschuldet verschoben. 
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

18. Mär 2020 19:51

Telefonisch lassen sich Dinge in Zeiten allgemeiner Unruhe auch wunderbar klären. 

Preis Gerät: 1.500,- €
Miete Software: 80,- € jährlich
Anschluss neben mein er Anlage per Repeater ca. 70,- €
Einfaches Laufwerk für die Ripperei: ca. 40,- €
Bluenode 2i wird weiterverwendet

Das ist überschaubar. Vorausgesetzt, ich habe alles richtig verstanden.  :???:
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1161
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

18. Mär 2020 19:56

Der BluNode wird dann als DAC genutzt?
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

18. Mär 2020 20:44

Ja. Soll wohl prima funktionieren. 
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

18. Mär 2020 21:27

Verstehe ich es richtig, dass dieses Roon Gerät keinen Wandler hat weil der vom Bluesound genutzt wird?

Sorry für die doofe Frage, aber ich kenne die Roon Sachen nur vom hörensagen und mir erschließt sich deren Vorteil noch nicht.
Gruß Hans
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 08:12

Hans, ich würde dir gerne mit fachlich fundiertem Wissen antworten, aber das überlasse ich besser René oder Andreas.  

Für mich ist ein Vorteil des Geräts, dass ich völlig „problemlos“, glaube ich allen geschriebenen Worten, meine komplette CD-Sammlung überspielen kann. Klanglich soll das Gerät wohl auch ganz vorne mitspielen. Die Bedienung soll kinderleicht sein, was für mich ebenfalls wichtig ist. Bestimmt gibt es irgendeine kostengünstigere und möglicherweise auch bessere Alternative (Ich habe da mal in Andreas ´ Thread gestöbert.), aber für mich passt es so. 

Beste Grüße

Oliver
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 176
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 12:32

Ich habe mich entschlossen in der CocktailAudio Schiene nochmal aufzurüsten. Ich habe mir den X50D bestellt-. Ohne DAC und eingebaute Endstufe (die ich sowieso nicht brauche, da externe Komponenten genutzt werden), dafür mit 2 Festplatten Einschüben , die ich mit je 4 TB SSD Platten bestücken werde, Das ist dann gut für ca 30.000 Alben im flac Format.   Roon ist auch integrierbar.
CD Laufwerk zum Rippen (und auch brennen) ist drin.. Mein X30 kann dann auf Rente gehen.
Ich nutzte schon länger Cocktailaudio Geräte, habe mal mit X10 angefangen und bin eigentlich zufrieden.
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 14:04

Ich habe das kleine Gerät von Roon heute bestellt. Leider kann im Moment niemand was zu den Lieferzeiten sagen. Bis dahin schiebe ich weiter eine CD in den Schacht und hoffe, dass ich das nicht plötzlich wieder unglaublich toll finde.  :Crazylol:
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1161
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 15:51

Hififreak hat geschrieben:
Verstehe ich es richtig, dass dieses Roon Gerät keinen Wandler hat weil der vom Bluesound genutzt wird?

Sorry für die doofe Frage, aber ich kenne die Roon Sachen nur vom hörensagen und mir erschließt sich deren Vorteil noch nicht.
Gruß Hans

Hallo Hans
Genauso ist es.
 Der Roon Nucleus ist im Prinzip nichts anderes als ein auf die Audio-Anwendung optimierter Mini-PC.
Darauf läuft dann die Roon-Software. Es gibt auch andere ähnliche Geräte im Kleid eines Audio-Gerätes.
Da nennt es sich dann Streaming-Bridge. Was es dazu allerdings noch braucht ist die "Fernbedienung" in Form eines Smartphone oder Tablet auf dem dann die Roon Remote Software läuft.

Beiden Lösungen ist gemein, dass die DA-Wandlung nicht in diesen Geräten stattfindet, sondern in einem externen DAC.
Bei All-in-one Geräten wie meinem Altair ist quasi die Streaming-PC und der DAC in einem Gerät.
Als Vorteil für die getrennte Lösung wird meißt benannt, dass die Stromversorgung voneinander getrennt ist (es gibt keine Störungen die hier von einem Part in den anderen übertragen werden können), dass es aus Sicht der elektromagnetischen Verträglichkeit besser ist Netzwerk-Komponenten (LAN und WLAN) und andere PC spezifische Komponenten nicht im DAC zu haben und so weiter. Ob das wirklich so gravierend bzw. hörbar ist kann ich nicht sagen, da ich nie beide Konzepte gegeneinander testen konnte.
Bei mir fing Streaming an mit dem Aries Mini und der hat Lust gemacht auf mehr. Das endete dann im Altair, mit dem ich nach wie vor äußerst zufrieden Musik höre  8-)
Hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen  :Bier:
Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 19:39

Horn-ophil hat geschrieben:

Hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen  :Bier:
Viele Grüße
René

Mir auf jeden Fall und Hans bestimmt auch.  :Bier:

Beste Grüße
Oliver
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 20:31

Hallo René,

Vielen Dank für Deine ausführlichen Schilderungen. Vermutlich hatte ich meine Frage nicht klar genug gestellt.
Denn mir ging es eigentlich speziell um das besondere an "Roon".
Weil was eine Streaming Bridge bzw. Mini-PC Lösung ist, ist mir durchaus bekannt. Ich benutze seit Jahren solche Lösungen.
Früher über PC + Wandler, dann Laptop + Wandler und aktuell verschiedene Lösungen, z.B. zur Zeit einen Mini PC auf Raspberry Basis mit Lector Wandler und das mit der Bedienung über Smartphone ist mir auch geläufig.

Ich wunderte mich nur etwas, dass dieses Roon Gerät auch nichts anderes ist.
Denn ich dachte Oliver sucht als bisher wenig erfahrener "Digitalnutzer", eine ganz simple Streaminglösung.
Praktisch Plug and Play.
Darum war ich erstaunt dass er sich jetzt für solch eine Lösung mit Bridge + Wandler + Laufwerk entschieden hat.
@Oliver:
Egal, man wächst mit seinen Aufgaben und ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem neuen Spielzeug und viele schöne Stunden mit toller Musik.
Hoffentlich macht Dir Corona bei der Lieferzeit keinen Strich durch die Rechnung.
Schönen Abend an alle,
Bleibt gesund,
Gruß Hans :-)
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 20:44

Du wirst lachen, Hans, aber ich bekam am frühen Abend einen Anruf, dass sich alles wohl verzögert und mein Händler im Moment keine feste Zusage machen kann. 
Nicht, dass ich am Ende doch noch bei einem neuen CD-Player lande.  :Crazylol:
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1161
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 21:01

Hallo Hans

Ja, da habe ich Dich offensichtlich falsch verstanden :Bier:
In wiefern Roon klanglich besser sein soll als andere Player-Software konnte ich bisher auch noch nie
nachvollziehen. Ok, es ist mit Sicherheit das stylischste aller mir bekannten Programme mit der
wohl nach wie vor umfassendsten Einbindung von Streaming Diensten und zusätzlichen Informationen
über Künstler, Alben undundund die man aktuell für Geld bekommen kann.
Andererseits...600€ sind viel Geld für eine Software.
Und wenn ich Musik höre mache ich das zu ca. 75% mit der entsprechenden Aufmerksamkeit.
Da würden mich die Möglichkeiten von Roon wahrscheinlich eher vom ursprünglichen Vorhaben,
also eben Musik zu hören und zu genießen, recht oft ablenken.

Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 21:11

Ohoh,
Abgesehen davon daß es ärgerlich ist wenn wir vor verschlossenen Geschäften stehen oder der Warenverkehr teilweise zum erliegen kommt. So können wir in ein paar Wochen doch froh sein wenn wir alle gesund durch diese schwierige Zeit kommen.

Ich hatte Hifitechnisch direkt noch Glück im Unglück.
An dem letzten Tag an dem die Geschäfte bei uns in Bayern offen hatten, holte ich mir einen Verstärker zum ausprobieren.
Heute hatte ich mit dem Verkäufer telefoniert und er meinte ich kann ihn behalten bis wir diese schwierige Phase durchgestanden haben.
Gruß Hans
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

19. Mär 2020 21:22

OK,
Sowas hatte ich bisher auch öfter gehört. Roon bietet bestimmt eine tolle Einbindung vieler Streamingmoglichkeiten, eine tolle Verwaltung von Musik und damit die Möglichkeiten neue Musik zu entdecken.
Aber es ist wie Du es sagst René, ob es den relativ hohen Preis wert ist, wird sich noch rausstellen.
Oliver hält uns bestimmt auf dem laufenden und mehr Informationen in einem Dienst und eine flüssige Bedienung hat noch nie geschadet.
Gruß Hans
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 18:50

Eure letzten Beiträge haben mich nachdenklich gemacht, ob es mit Roon wirklich der richtige Weg ist.   :???:  :mrgreen2:
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1161
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 19:17

Hallo Oliver

Ich wollte Dir damit Roon wirklich nicht madig machen. Das ist schon wirklich eine sehr mächtige Software mit perfekter Treiber-Anpassung
für den Hifibereich. Am Ende muss man sich halt darüber im klaren sein, dass der Nucleus samt Software alleine keine Musik macht.
Es braucht definitiv einen externen DAC was, wenn nicht vorhanden, auch extra Geld kostet.
Den DAC hast Du ja aber bereits mit Deinem BlueNode. ;)

Ein tatsächlicher Vorteil dieser Variante ist natürlich schon vorhanden.
Solltest Du mal ein klangliches Upgrade beim streamen angehen bleibt der Nucleus samt Roon natürlich erhalten
und Du kannst nahezu jeden interessanten DAC an den Nucleus anschließen.
Das kann ich mit meinem All-in-one Gerät so in der Einfachheit nicht.

Und was noch für Roon spricht ist deren Musikdatenbank wenn es darum geht gerippte CDs korrekt mit den
Metadaten zu versehen, also den Infos die man später zum Album sieht (Interpret, Album, Titel, das Veröffentlichungsjahr dieses Albums, usw.)
Bei massenhaft verkauften Alben geht das mit anderen Programmen noch halbwegs gut, manchmal muss man bei einer falschen Zuweisung nachbessern.
Gerade aber bei internationalen Importen, seltenen Alben usw. kommt man aber schnell an die Grenzen der normalen öffentlichen Datenbanken.
Roon hingegen ist da außerordentlich gut aufgestellt und kann selbst seltene Japan-Importe viel besser erkennen und mit den richtigen Infos versehen.
Wer mal versucht hat Klassik CDs zu rippen und mit den richtigen Daten, Cover etc zu versehen weiß was das für ein Alptraum sein kann :lol:

Viele Grüße 
René 
- Carpe that fucking diem -
 
hornblower
Beiträge: 214
Registriert: 15. Apr 2016 09:28

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 19:31

Mir fällt kein einziges Argument ein, warum Roon besser sein sollte als JRiver.

Andreas
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 19:31

René, ihr habt mir das System nicht madig gemacht. Ihr habt mich einfach nur nochmal zum Nachdenken angeregt. 

Du hast gestern etwas geschrieben, zu dem ich dir absolut zustimme. Die Gefahr, dass wegen der Fülle der Informationen das eigentliche Thema, nämlich entspannt Musik zu hören, schnell in den Hintergrund geraten kann. Natürlich könnte ich solche zusätzlichen Informationen einfach ignorieren, aber am Ende zahle ich viel Geld dafür und würde sie dann vermutlich auch nutzen wollen. 

Ich habe heute mal wieder aussortiert und geschaut, was ich am Ende rippen möchte. Da sind CDs dabei, und das sind nicht wenige, die ich gar nicht abgeben möchte, weil es einfach Spaß macht, sie in der Hand zu haben und im Innenleben zu schmökern. Orphans von Tom Waits ist so ein Teil, meine komplette Neil Young Sammlung, usw.  Tja, mal schauen.... Zum Glück ist gerade überall Stillstand und mir bleibt noch die eine oder andere Nacht um drüber zu schlafen.  :D
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 20:00

Ohoh Oliver,
Ich wollte Dir das Gerät doch nicht Ausreden.
Du hast ja bemerkt dass ich selbst viel zu wenig über Roon weiß.

Gruß Hans
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 20:05

Es hat einfach jeder andere Präferenzen beim Musikhören.
Die einen studieren alle Infos zur Musik, sie interessieren sich für die Texte und Hintergründe.
Mir selbst bedeutet dies weniger wenn ich Musik höre, es kommt nur selten vor das ich mir Infos über den Künstler bzw. Interpreten durchlese.
Gruß Hans
 
Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 3339
Registriert: 11. Apr 2009 19:36
Wohnort: Berlin

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 20:07

hornblower hat geschrieben:
Mir fällt kein einziges Argument ein, warum Roon besser sein sollte als JRiver.

Andreas


Bedienkomfort insbesondere bei der Remote Steuerung via iPhone oder iPad.

Gruß Robert
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

20. Mär 2020 20:07

Hans, ihr habt mir das Gerät nicht ausgeredet. Wirlklich nicht. Ihr habt mich einfach nur nochmal angestoßen, und ich habe drüber nachgedacht. Und das war gut so.  :Bier:
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Oliver
Thema Autor
Beiträge: 336
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

27. Mär 2020 15:25

Guten Tag zusammen!

Nachdem ich meine CD-Sammlung sortiert habe, kam ich zu dem Schluss, dass es doch zu viele sind, die ich gerne behalten und nicht einfach nur rippen möchte. Ich habe mich, nachdem ich auch  die Möglichkeit hatte verschiedene Geräte zu Hause hören zu können, für eine Lösung von Pro-Ject entschieden. Diese gab es im Paket mit entsprechenden Kabeln zu einem vernünftigen Preis. Mein BlueNode läuft zukünftig über die Pre Box RS Digital. Gleichzeitig habe ich jetzt einen Kopfhörerverstärker. Ich glaube, damit eine für mich gute Entscheidung getroffen zu haben. Die silberne CD Box wird nächste Woche noch gegen eine schwarze getauscht. Jetzt wird erstmal zusammengebaut und gehört. 

An dieser Stelle nochmal danke an alle, die sich eingebracht Und mich mit ihrem Wissen und Ratschlägen unterstützt haben. Dafür gibt es Freibier, wenn wir uns mal auf einem Treffen oder einer Messe über den Weg laufen.  :Bier:

Bild


Beste Grüße und ein schönes Wochenende


Oliver
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1161
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Kompakter CD-Spieler oder Streamer?

27. Mär 2020 15:40

Hallo Oliver

Dann bin ich sehr gespannt auf Deine Erfahrungs- und Hörberichte  :Bier:
Viele Grüße 
René
- Carpe that fucking diem -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste