dideldei
Thema Autor
Beiträge: 39
Registriert: 22. Mär 2010 22:07

Ersatz für Klipsch RF7

30. Sep 2018 08:12

Hallo an die Forengemeinde!

Nach dem Hausbau haben die RF7 keinen Platz mehr im Wohnzimmer. Daher bin ich auf der Suche nach einem Kompaktlautsprecher/Regallautsprecher der gut wandnah auf einen TV Board aufgestellt werden kann. Bevorzugt werden Fertiglautsprecher.

Vor einigen Jahren habe ich Nubert nujubilee 35 gehört. Die waren für meine Ohren „langweilig“. Mit den RF7 habe ich meinen Traumlautsprecher gefunden.

Ich hoffe, dass mir die Experten einen Regallautsprecher empfehlen können, der die Gene der RF7 mitbringt aber eben gut wandnah auf einen TV Boark aufgestellt werden kann.

Grüße aus Hessen
 
Benutzeravatar
Kellerkind
Beiträge: 47
Registriert: 14. Mai 2015 15:29

Re: Ersatz für Klipsch RF7

1. Okt 2018 09:10

RB 81 MK 2 von Klipsch. Klingt wie ein Klon der RF 7 nur in klein.
Habe RF 7 MK 2 und RB 81 im Wohnzimmer auf verschiedenen Raumseiten am Rennen und kann switchen.
 
thomas1960
Beiträge: 4490
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Ersatz für Klipsch RF7

1. Okt 2018 15:48

Kellerkind hat geschrieben:
RB 81 MK 2 von Klipsch.

Da kann ich unserem Kellerkind gerne recht geben! Und der Preis ist heiß.
Sehr dynamisch, tolle Bühne...- mir hat jedoch mit meinem Amp der Punch gefehlt. Evtl. ein Eckchen für einen Sub einplanen ;) .
Für ca. 300€ unbedingt probieren.
Lg Thomas
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
Benutzeravatar
Kellerkind
Beiträge: 47
Registriert: 14. Mai 2015 15:29

Re: Ersatz für Klipsch RF7

1. Okt 2018 22:07

Nun mein lieber Thomas,

wir sehen uns ja wohl am Donnerstag-
da heize ich dir mal ein, was passiert, wenn ein potenter amp an einer RB 81 MK 2 hängt -
da hat das Dingen Wumme im Quadrat:)

Ich bin mir echt sicher, daß du staunen wirst und das auch körperlich fühlen wirst.
Na klar- mit ner RF 7 und deren Hubraum geht einfach mehr.
Ich selber präferiere gerade von allen Boxen eine 38er Thivan -
die hält sich untenrum mehr zurück als eine RF 7 MK 2 oder RP 280 - aber läuft in kleineren Hütten dafür megageil und verursacht keine Dröhnprobleme.
Man braucht halt immer für einen Raum die entsprechende Box - und selbst da differiert das akut mit der Aufstellung von den Ergebnissen her (mit Verstärkergedöhnse bei Exoten mag ich gar nicht anfangen zu berichten)-
jedoch - wenn hier eine RB 81 MK 2 zum Zuge kommen sollte - spielt halt ein Verstärker ziemlich mit eine Rolle, ich weiß nicht, was der Threadersteller nutzt, aber wenn es mit der RF 7 gut funzte - stehen die Chancen gut. denn die RF 7 hat ja heftige Impedanzschwankungen.

In den meisten Fällen, die ich hier durchorgelte - paßte zur RB 81 auch das , was zur RF 7 paßte- aber nicht immer, wobei die RB 81 der kritischere Part waren.

OK, sollte RB 81 nicht funzen, wüßte ich noch eine richtige Abrißbirne im kompakten Bereich, die mit Wandnähe keine Probleme macht - die Hans Deutsch Retro 304.
Jedoch unterscheidet sich diese von den Klangfarben enorm von den Klipsch Sachen.

Ist aber auch wirklich ein richtig geiles Teil, daß ich sehr liebe.

Die RB 81 MK 2 ist für mich - eigentlich - von dem was ich kenne, die beste Klipsch überhaupt - wenn man Preis Leistung beachtet - und - die Größe!

Wenn man die richtig einpflegen kann vom Umfeld und der Raum paßt - meine Fresse , was kommt da raus.

Nicht umsonst habe ich meine 3.300 Euro Tannoys samt 1000 Euro Supertweeter damals verkauft, als die RB 81 hier zum Test eintraf.

Das Potential ist irre - und auch vorhanden - aber das Umfeld muß passen  - sonst ist das eben auch nur irgendein 800 Euro Speaker.

Sicher fragst du dich (und damit meine ich nun Dideldei), warum ich dir keine aktuelle RP 160 nahe lege, statt der lange ausgelaufenen aber immer noch erhältlichen RB 81.
Ganz einfach - die neueren Modelle mit Bassablaß nach hinten müssen echt weg von der Wand - und zwar mindestens 60 cm - sonst dröhnen die dir alles zusammen.

Und genau in deinem Falle (Dideldei)- von wegen eben mal in das Regal - geht das gar nicht.

Nimm dir Zeit, kannst auch gerne bei mir mal eine RB 81 erleben - wandnah - ich bin ausm Mainzer Raum, nicht so weit weg von dir.

da können wir auch mal zwischen RF 7 MK 2 und RB 81 switchen - das ist tonal echt extrem ähnlich.

LIebe Grüße
 
thomas1960
Beiträge: 4490
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Ersatz für Klipsch RF7

2. Okt 2018 10:57

Kellerkind hat geschrieben:
Nun mein lieber Thomas,  wir sehen uns ja wohl am Donnerstag-

Werner, Du PETZE :Crazylol: !
Jetzt denken alle, ich würde Dir die RF 7 II abholen *Muahaha* !
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
dideldei
Thema Autor
Beiträge: 39
Registriert: 22. Mär 2010 22:07

Re: Ersatz für Klipsch RF7

3. Okt 2018 09:07

Hallo und vielen Dank für die tollen Tipps!

Als klar war, dass die RF7 weichen müssen, habe ich mich natürlich erst bei Klipsch umgeschaut. Bei den RP 160 ist mir auch aufgefallen, dass die wandnahe Aufstellung wegen des Bassreflexrohs nicht passen wird. Die RF 81 MKII nehme ich daher mal in die engere Wahl auf.  :D

Als Zuspieler nutze ich einen Marantz PM15 S2 mit dazugehörigem CD-Player. Rein Stereo. Für die RF7 meiner Meinung nach okay, obwohl am Ende wahrscheinlich Leistung fehlt. Passt der Maratz PM 15 S2 eurer Meinung nach zu den RF 81 MKII? Oder gibt es noch weitere Vorschläge für Lautsprecher?

Gruß Carsten 

Nachtrag: Grundsätzlich stehen die RF7 zur Disposition. Wenn ein Forenmitglied auf der Suche nach RF7 ist und was potent, kompaktes abgeben möchte bin ich für Vorschläge offen
 
Benutzeravatar
Kellerkind
Beiträge: 47
Registriert: 14. Mai 2015 15:29

Re: Ersatz für Klipsch RF7

3. Okt 2018 15:53

Hallo Carsten,

zum Marantz kann ich leider nichts sagen, da ich ihn nicht kenne.

Aber in meinem Forum betreibt jemand seit Jahren extrem zufrieden einen Marantz amp an einer RF 7 MK 2 -
der Teilnehmer schrieb immer wieder unter Micromara.
Könnte mir vorstellen, daß das recht gut funzt.

Ich selber betreibe einen ASR Emitter 1 an der RB 81 MK 2 -
habe sie aber auch saugut erlebt mit einem kleinen Emotiva Receiver BasX TA 100 für um 500 Euro und einem MD T 180 Pop Pulse Verstärker für ebenfalls um 500 Euro.
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 855
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: Ersatz für Klipsch RF7

3. Okt 2018 22:26

dideldei hat geschrieben:
Bei den RP 160 ist mir auch aufgefallen, dass die wandnahe Aufstellung wegen des Bassreflexrohs nicht passen wird. 

Hallo,
das ist leider ein weit verbreiteter Irrglaube, dass die BRÖ-sposition Einfluss auf die Aufstellbarkeit hat. Wenn man nicht gerade nur 2 flache Handbreiten Platz hat, ist es für den Bass egal, wo die BRÖ positioniert ist. Bass breitet sich Kugelförmig aus (es sei denn es sind Bässe in Linearray angeordnet).
Visaton hat dies in einem Test mit Messungen eindeutig belegt.
http://www.visaton.de/de/service/techni ... tsprechern
Viele Grüße
Christian
Punkrock is good for you!
 
thomas1960
Beiträge: 4490
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Ersatz für Klipsch RF7

3. Okt 2018 22:51

Lieber Christian,

Visaton macht ja keinen Nonsens...- Messungen hin oder her: 
aus Hörerfahrung mit meinen Holzohren fehlt mir zu diesen Messungen mit der VOX der Glaube, das das absolut sein soll... .

Lg Thomas
Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege:
was willst Du im Nebenzimmer?
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1309
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Ersatz für Klipsch RF7

3. Okt 2018 23:10

lieber Christian,
ich stimme der vorrede meines vorschreibers voll umfaenglich zu: meine hoererfahrungen decken sich nicht mit dem, was du regelmaessig wiederkehrend schreibst. und eine weitere, ich nenn's mal "erfahrung": messungen sind nicht alles ;) .... gut klingen muss es  :lol:
liebe gruesse bucky
:Bier:
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Kellerkind
Beiträge: 47
Registriert: 14. Mai 2015 15:29

Re: Ersatz für Klipsch RF7

3. Okt 2018 23:12

Der Lautsprecherhersteller Sonus Natura (Dipl.Ing. Cay-Uwe Kulzer)hat seine Unikat mal switchbar auf Kundenwunsch gebaut und vermessen.

Also Bass nach vorne und hinten - die Unterschiede waren deutlich.

Könnt ihr dort anfordern oder auch bei mir im Forum suchen - irgendwo stand das vor Jahren drin.

Juute Nacht
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 855
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: Ersatz für Klipsch RF7

4. Okt 2018 06:50

Hallo Werner,

die Unterlagen würden mich brennend interessieren, denn Visaton hat ja auch technisch fundiert begründet, warum es keinen "hörbaren" Einfluss geben kann. 

@all: Eure Erfahrungen seien euch unbenommen, meiner Ansicht nach wäre es für einen belastbare Aussage allerdings unabdingbar, das man den gleichen LS mit geänderter Bassreflex Anordnung vergleicht, was ja bei Fertig LS nie der Fall sein kann. ;)

Wenn die LS (die ihr gehört habt) die die BRÖ vorne hatten nur leicht anders abgestimmt waren im Bass und evtl. sogar für einen etwas kürzeren Wandabstand konzipiert wurden, als die LS mit BRÖ hinten, wäre es ja einleuchtend, dass diese eben häufiger wandnahe besser funktionieren. Das hat dann allerdings nichts mit der BRÖ-Anordnung zu tun, sondern ausschließlich mit der Abstimmung des Basses

Auch kann ich mir durchaus vorstellen, dass manche Hersteller bewusst die BRÖ vorne anordnen, weil die Ansicht unter den Kunden weit verbreitet ist, dass LS mit BRÖ vorne besser für eine Wandnahe Aufstellung geeignet sind.

Viele Grüße
Christian
Punkrock is good for you!
 
Benutzeravatar
Kellerkind
Beiträge: 47
Registriert: 14. Mai 2015 15:29

Re: Ersatz für Klipsch RF7

4. Okt 2018 08:56

Hallo Christian,

ich weiß einfach nicht mehr unter welchem Thread wir das Thema hatten - sowohl im Open End als auch bei mir kam das damals auf -
einfacher ist, du wendest dich direkt an Cay-Uwe - er ist in beiden Foren registriert-
besser und schneller aber sicher hier direkt erreichbar:
http://www.sonus-natura.com/

Er baute damals extra eine Unikat bei der man wechseln konnte, ob der Bass nach vorne oder hinten abgelassen wird und dokumeniterte das meßtechnisch und erklärte
das auch -  besonders die erste Welle hat da wohl deutlich reagiert.

Cay-Uwe ist ein ganz ein Lieber, schöne Grüße von mir !
 
uweskw
Beiträge: 118
Registriert: 13. Feb 2013 17:54

Re: Ersatz für Klipsch RF7

5. Okt 2018 13:33

Old Shatterhand hat geschrieben:
Hallo Werner,

die Unterlagen würden mich brennend interessieren, denn Visaton hat ja auch technisch fundiert begründet, warum es keinen "hörbaren" Einfluss geben kann......



Viele Grüße
Christian

Es kommt auch immer auf die Testbedingungen an. Damit kann ich das Ergebnis in fast jede gewünschte Richtung anpassen.
Auf alle Fälle macht es schon mal einen Unterschied ob die BR-Öffnung und der Schallaustritt 30cm näher oder weiter von der Rückwand entfernt stattfindet. Also ob auf der Vorder- oder Rückseite des Gehäuses.
Vermessen ist es wenn das Messergebnis nicht mit der Realität übereinstimmt........  Oder wer viel misst misst Mist. ;)
greetz
Uwe
 
Benutzeravatar
Old Shatterhand
Beiträge: 855
Registriert: 22. Apr 2016 13:43

Re: Ersatz für Klipsch RF7

5. Okt 2018 19:48

Hallo Uwe,
laut der Erklärung von Visaton macht es eben keinen Unterschied. ;)

Viele Grüße
Christian
Punkrock is good for you!
 
HifiFlex
Beiträge: 2
Registriert: 21. Sep 2018 12:35
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für Klipsch RF7

7. Okt 2018 19:56

Hallo,

ich war auf den WDHT in Bonn und bin von ein paar Lautsprechern echt begeistert gewesen!
Ganz ohne Baßreflexrohre sind diese hier Diptyque audio dp140 meiner Meinung nach ganz ohne Dröhnen zu hören gewesen!
Bilder meiner Top vier Lautsprecher für 2018:
https://www.xn--kopfhrer-forum-zpb.de/f ... #postid-11

Eventuell ist ja as für dich dabei?
Viele Grüße

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste