Benutzeravatar
patze666
Thema Autor
Beiträge: 111
Registriert: 8. Mai 2009 11:51

Klipsch Indie One gegen Bose

8. Mai 2009 12:04

Hallo ! besitze seit 2 wochen das indie one set ( 2 f1 , 2 s1 und 1 c1 ) . gestern war ein kumpel bei mir und meinte , dass die lautsprecher total schrott sind gegen seine bose :( ( die bose anlage hat glaub ich so um die 2500 gekostet . es sind auf jeden fall winzige lautsprecher ) . ist das klipschset wirklich so schlecht im gegensatz zu bose ? hab bisher noch nicht allzuviel gutes über bose gehört . vom preis ist es natürlich schon ein gewaltiger unterschied , aber ich kann mir einfach nicht vorstellen dass so kleine lautsprecher viel besser sind .
 
Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 3409
Registriert: 11. Apr 2009 19:36
Wohnort: Berlin

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

8. Mai 2009 12:12

Hi Patze,

was genau fand er denn bei seinem Bose Set besser? Hast du bei dir noch einen Sub im Einsatz?

Gruß Robert
 
Benutzeravatar
patze666
Thema Autor
Beiträge: 111
Registriert: 8. Mai 2009 11:51

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

8. Mai 2009 12:50

ja hab einen sub mit dabei aber momentan nur ein jbl der bald gegen einen klipsch getauscht wird . hab gerade mal ein bild reingestellt kannst dir es ja mal anschauen . mein kumpel fand einfach den ganzen klang der lautsprecher sch.... . am meisten war er aber von der dynamik entäuscht . wobei ich mir nicht vorstellen kann , dass er mit seinen brüllwürfeln ne bessere dynamik hat .
 
K72
Beiträge: 1
Registriert: 6. Mai 2009 17:43

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

8. Mai 2009 13:11

hab gerade mal ein bild reingestellt kannst dir es ja mal anschauen

Wo?
 
Benutzeravatar
patze666
Thema Autor
Beiträge: 111
Registriert: 8. Mai 2009 11:51

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

8. Mai 2009 13:13

in bilder eurer anlagen
 
Thomas74

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

9. Mai 2009 09:52

patze666 hat geschrieben:
ja hab einen sub mit dabei aber momentan nur ein jbl der bald gegen einen klipsch getauscht wird . hab gerade mal ein bild reingestellt kannst dir es ja mal anschauen . mein kumpel fand einfach den ganzen klang der lautsprecher sch.... . am meisten war er aber von der dynamik entäuscht . wobei ich mir nicht vorstellen kann , dass er mit seinen brüllwürfeln ne bessere dynamik hat .


Erstmal Herzlich willkommen bei uns hier im Forum !

Lass den JBL mal lieber und spar Dir das upgraden auf Klipsch vorerst.
Anhand Deines eingestellten Bildes habe ich gesehen daß Du den Sub ziemlich in die Ecke gepfercht hast - was raumakustisch nicht gerade optimal ist.
An Deiner Stelle würde ich mit der Aufstellung des Subs und dessen Übergangsfrequenz (kann man die am JBL überhaupt ordentlich einstellen?) experimentieren bevor Du zu einem leistungsfähigeren Gerät greifst.
Probier doch mal den Sub in der unmittelbaren Nähe Deines Sitzplatzes aufzustellen - dann muß der kleine Subwoofer nicht so laut spielen und Du regst damit evtl. auftretende Raummoden (Hauptverursacher für das berühmt berüchtigte 'Bassdröhnen') nicht so stark an.

Für die Grundlagen der Raumakustik kann ich Dir die Lektüre der folgenden Seite dringend empfehlen:
http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Raumakustik

Die Synergies sind schon etwas höhenbetont abgestimmt - versuch doch mal an Deinem harman receiver die Höhen ein kleinwenig abzusenken.

Es gibt noch soo viele Einstell/ und Optimierungsmöglichkeiten an Deiner Anlage.

Ahja wie gefällt Dir der Klang Deiner Anlage überhaupt, bzw. was gefällt Dir nicht daran ?

Gruß
Thomas
 
Benutzeravatar
Cogan
Beiträge: 18
Registriert: 20. Apr 2009 15:26

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

9. Mai 2009 10:32

mein kumpel fand einfach den ganzen klang der lautsprecher sch.... .


Tja, ich gehe auch nicht gern irgendwo hin um dann zugeben zu müssen das ich mir grad für 2.500 € einen ziemlichen Mist zusammengekauft habe.
So eine allgemeine Kritik klingt für mich nicht sonderlich glaubhaft. War er etwas grün um die Augen ? ;)
Wie hier schon gesagt wurde, entscheidend ist ob Dir es gefällt und an der Auf/Einstellung kann man sicher noch schrauben.

Gruß
Cogan
 
Benutzeravatar
patze666
Thema Autor
Beiträge: 111
Registriert: 8. Mai 2009 11:51

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

9. Mai 2009 18:21

dankeschön erstmal für eure antworten ! also an dem jbl sub kann man schon gut alles regulieren . mit dem aufstellen in der nähe vom sitzplatz hab ich auch schon gedacht und werd ich in den nächsten tagen auch bestimmt ausprobieren . bin eigentlich mit dem klang der anlage sehr zufrieden , nur harmoniert der jbl sub nicht so mit dem bass der f1 meiner meinung nach . wahrscheinlich auch wieder mal mal eine einstellungssache .

zu meinem kumpel muss ich sagen , dass er sich da irgendwas einbildet . war heute bei ihm weil mir das keine ruhe gelassen hatte . meiner meinung nach hört sich seine anlage an als würde die musik aus blechdosen kommen ! bin total entäuscht von seiner hochgelobten boseanlage . dvd anschauen geht so einigermaßen , aber für das geld hätte ich mir wirklich was anderes vorgestellt . wenn er meint , dass seine anlage so gut ist , soll er in seinem glauben bleiben !
 
Benutzeravatar
Bassfan
Beiträge: 607
Registriert: 14. Apr 2009 21:04
Wohnort: Celle/ Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

9. Mai 2009 19:43

Hi! Erst mal Willkommen hier im Forum.Wenn dein kumpel glaubt das seine Boseanlage besser ist,lasse ihn in seinen Glauben.Ich lach mich :lol: Kaputt.Aber er muss ja jetzt gute mine zum Bosesystem machen.Und das mit dem Subwoofer bekommst du bestimmt noch hin.Mfg Olaf
Mfg Olaf
 
Benutzeravatar
patze666
Thema Autor
Beiträge: 111
Registriert: 8. Mai 2009 11:51

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

9. Mai 2009 19:53

ja da hast du recht , ich lass ihn jetzt in seinem glauben . hab mir ja heute ein urteil bilden können . werd in nächster zeit mal mit dem sub experimentieren , wird schon irgenwie passen .

gruß Patrick
 
Thomas74

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

9. Mai 2009 23:17

patze666 hat geschrieben:
zu meinem kumpel muss ich sagen , dass er sich da irgendwas einbildet . war heute bei ihm weil mir das keine ruhe gelassen hatte . meiner meinung nach hört sich seine anlage an als würde die musik aus blechdosen kommen ! bin total entäuscht von seiner hochgelobten boseanlage . dvd anschauen geht so einigermaßen , aber für das geld hätte ich mir wirklich was anderes vorgestellt . wenn er meint , dass seine anlage so gut ist , soll er in seinem glauben bleiben !


Naja seien wir uns doch ehrlich wer 2.500 Euronen für was von BOSE hinlegt hat sowieso keine Ahnung - für das Geld bekommt man ein richtig gutes Surround System mit 'echten' Lautsprechern und keinen Plastikbrüllwürfeln. :roll:

Aber manchen Leuten ist ein vorzeigbarer Produktname mit dem man protzen kann wichtiger als alles andere. :twisted:

Gruß
Thomas
 
Benutzeravatar
Tischi
Beiträge: 1130
Registriert: 14. Apr 2009 23:41
Wohnort: Switzerland

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

10. Mai 2009 13:09

@patze666

Negative Meinungen anderer sind schwer zu verdauen, ich weiss. Man beginnt dann Fehler zu suchen, zu optimieren, startet Versuche, die Meinung des anderen nachzuvollziehen usw... Bis am Schluss feststeht, dass das, was im eigenen Wohnzimmer oder sonst wo steht doch nicht so schlecht ist.
Schlussendlich zählt nur, ob es DIR gefällt.
 
Benutzeravatar
patze666
Thema Autor
Beiträge: 111
Registriert: 8. Mai 2009 11:51

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

10. Mai 2009 18:15

ja das stimmt allerdings . aber jetzt wo ich seine boseanlage gehört hab , mach ich mir gar keinen kopf mehr . bin froh dass ICH keine 2500 für so etwas ausgegeben hab .
 
mroemer

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

29. Jun 2009 12:17

Ja das kenne ich doch, konnte eine Arbeitskollegin gerade noch davon abhalten fürs Filmgucken ein sauteures Bosesystem zu kaufen.

Jetzt ist es ein Teufel, obs besser ist für Musik kann ich schwer sagen, bei Film dagegen denke ich schon, und das alles für ca. 25% vom Bosepreis.
 
Martin S.

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

21. Jul 2009 21:26

Irgendwann muss Bose wohl mal gut gewesen sein :?2: . Nur wann :?2:

Wahrscheinlich zur Zeiten der 901. Die hatte, obwohl schweine-teuer, zeitweise einen recht guten Ruf. Unter Enthusiasten war auch Sie allerdings verpönt, denn wer brauch schon einen serienmässigen Equalizer für ein System :?2: .

Mir hat schon damals der Sound nicht sonderlich gefallen. Zu diffus, zu basslastig, schwammig irgendwie. Dieses indirekte Klangkonzept hat sich bis heute gehalten. Und ist Klangmässig wohl das genaue Gegenteil zu einer Klipsch-Box :mrgreen2: .

Ein Bose System stellt mir eine diffuse Bühne (wenn überhaupt) irgendwo weit draussen auf, wogegen Klipsch mir den Musiker vor meine Füsse ins Wohnzimmer stellt. Und da möchte ich ihn gerne haben. Ängstlichere Naturen mögen das weiter weg bevorzugen. Das hat ja auch was mit Diskretion zu tun, deswegen hat sich Bose wohl auch in der Upper-Class etabliert, wo ja der blasierte "gesunde Abstand" höchstes Gebot hat :lol2: :lol2: :lol2: (jetzt fang ich an zu spinnen :eek2: ).

Und dann dieser proletenhafte direkte Sound der Klipsch, nein also wirklich, mit Diskretion hat das nun wirklich nix zu tun, am Ende könnte einem die Musik ja noch gefallen :mrgreen2: .

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber wenn ich ein Life Konzert über Blu Ray selbst über meine Mini-Klipsch höre habe ich das Gefühl dabei zu sein und nicht hinter einem dicken Vorhang, 200m weit weg, diskret eben. :razz:

Gruß von Martin
 
Benutzeravatar
Horn-Fan
Beiträge: 1016
Registriert: 15. Apr 2009 19:14
Wohnort: Bocholt / NRW
Kontaktdaten:

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

22. Jul 2009 16:23

kawasakel hat geschrieben:
Irgendwann muss Bose wohl mal gut gewesen sein :?2: . Nur wann :?2:

Wahrscheinlich zur Zeiten der 901. Die hatte, obwohl schweine-teuer, zeitweise einen recht guten Ruf. Unter Enthusiasten war auch Sie allerdings verpönt, denn wer brauch schon einen serienmässigen Equalizer für ein System :?2: .

Gruß von Martin


Ganz richtig Martin.
Ende der 70er und anfang der 80er war Bose mal wirklich "gut". :???:
Als damals die 901er rauskamen waren die Lautsprecher, auch mit ihrem EQ, absolut auf der Höhe der Zeit.
Ob es einem gefällt oder nicht, hat Damals wie Heute der Persönliche Geschmack entschieden.
Zumindest gab es zur Zeit der 901 nichts vergleichbares.
Darauf hat Bose seinen Ruf gefestigt.

Nur leider haben sie sich auf ihren Lorbeeren ausgeruht.
Klein und Frauenfreundlich sind die Bose Teile...das muß man zugeben.
Wenn man nur auf Musikgedudel im Hintergrund steht und nicht wie wir das Hobby Hifi betreiben, dann geht es ja noch und kann durchaus damit Glücklich werden.

Bose läßt sich seine Kunststoffteile zudem auch noch Fett bezahlen.
Da wird kein Bosekäufer zugeben, das seine Brüllwürfel schlecht im Vergleich zu anderen klingen.

Mir gefällt heute der Boseklang auch nicht im Audi als "Soundsystem".
Ich stehe mehr auf Hubraumkonzepte, die sich nicht verstecken brauchen.
Bei den Boselautsprechern von heute mag ich den "Klang" überhaupt nicht.
Da ist mir der bezahlte Preis auch sowas von egal.

Ein ähnlicher Fall wie Bose ist für mich B+O.
Sieht alles hübsch aus...ist aber gemessen am Preis Schrott.


Gruß Holger
Gelobt sei das Klipschorn

Gruß Holger
 
Benutzeravatar
dirkxxx
Beiträge: 1095
Registriert: 18. Jul 2010 18:33
Wohnort: Kassel

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

19. Jul 2010 18:58

ist zwar schon was älter der Thread, aber ich bin mich ja erst am einarbeiten :mrgreen: Bose ist für mich auch ziemliche Gülle. Ob die kleinen Systeme oder halt die 901. Die fand ich ziemlich grottig, eine Eli ist dagegen eine Offenbarung. Ich kann nicht verstehen, wie die zu ihrem Ruf gekommen sind. Wahrscheinlich genauso wie Warsteiner *grusel*
(Wir kommen niemals in den Himmel) Troopers
 
mroemer

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

19. Jul 2010 19:38

Gibt schlimmeres als Bose, nur meißt ist es dann auch deutlich billiger. :wink:

Ich selbst nutze Bose und bleibe auch vorerst dabei, weil es seinen Zweck erfüllt und der recht hohe Kaufpreis mangels Alternativen noch geradeso im Rahmen lag.
 
Benutzeravatar
ChefKollesch
Beiträge: 737
Registriert: 20. Nov 2010 18:37
Wohnort: heinsberg

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

19. Feb 2011 10:18

du kannst dir mal einen bericht von mir ansehen.

bose lifestyle 12 serie 2

ich kann mir nicht vorstellen, dass die anderen bose systeme so viel anders klingen.

und dein kollege hat meiner meinung nach nicht wirklich ahnung, oder es gefiel ihm und er sagt trotzdem: scheiße hört sich das an (aber nur weil er gerade gemerkt hat, dass sein 2500 euro schrott nichts gegen deins anrichten kann, vielleicht basstechnisch das wars dann aber auch :lol:

klar ist, dass die synergy serie die unterste preiskategorie von klipsch ist, aber trotzdem nicht schlecht und im gegensatz zu bose: championsleague!
Ein Interessent nach meiner Antwort, dass ich nicht gegen sein Bose System tauschen will: "Sorry aber eine Klipsch Anlage ist nicht mehr Zeitgemäß:-)Mit der Bose haben sie viel besseren Sound, vertrauen Sie mir!"

Denkt euch meine Antwort:-D
 
thomitz
Beiträge: 257
Registriert: 23. Okt 2010 16:06
Wohnort: Großenkneten

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

19. Feb 2011 11:10

Ich war jahrelang auch Bose-Fan. Neben einer Lifetyle hatte ich Bose-Anlagen in diversen Autos und Kopfhörer von Bose, bis mir meine In-Ears am Arbeitsplatz in die Kaffeetasse gefallen sind. Daraufhin habe ich mir Monster Turbine Pro Copper gekauft. Erst dann habe ich festgestellt, wie schlecht die Lifestyle wirklich klingt. Der Klag hat mir weder bei Filmen und schon gar nicht mehr bei Musik gefallen.

Zuerst habe ich die RF63 bestellt und der Sound war um einiges besser als von der 5.1 Bose. Auch meine Frau, die nun wirklich keine hohen Ansprüche an den Klag hat, meinte dass wir die Bose sofort aus dem Wohnzimmer verbannen sollten. Sie wird demnächst im Gästezimmer wieder aufgebaut, sofern ich mal Lust dazu habe. Sie kann dann immer noch als schlechtes Beispiel im Vergleich zu der Klipsch dienen. :Crazylol:
 
FotoStyle-BA
Beiträge: 22
Registriert: 19. Okt 2010 16:44

Re: Klipsch Indie One gegen Bose

4. Mär 2011 14:31

Wunder dich dann aber nicht wenn du deine Gäste nimmer ins Gästezimmer bringst und sie dir dann immer im Wohnzimmer auf der Pelle sitzen. :Crazylol:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste