Benutzeravatar
Robert
Administrator
Thema Autor
Beiträge: 3225
Registriert: 11. Apr 2009 19:36
Wohnort: Berlin

ARMATURE ELECTRA - Steckdosenleiste mit Netzfilter

11. Jul 2019 19:41

Hallo zusammen,

da ich aktuell meinen Stereo-Zweig etwas aufarbeite, habe ich mich auch noch mal mit dem Thema Stromversorgung beschäftigt. Mir ging es insbesondere darum eine hochwertige Steckdosenleiste zu kaufen und nachdem ich auf der High-End 2019 ganz interessante Erfahrungen mit Netzfiltern gemacht habe, wollte ich auch mal eine Netzleiste mit Filter testen.

Da meine Zahlungsbereitschaft für diese Produkte derzeit noch überschaubar ist, habe ich bei Audiophonics die folgende Leiste aus Frankreich erstanden:
https://www.audiophonics.fr/en/power-di ... 12358.html

Sonntag bestell, heute am Donnerstag wurde geliefert. Der erste Eindruck: Ich hatte sie kleiner erwartet - daher auch mal ein Magazin im A4 Format zum Vergleich. Sehr wertig und solide verarbeitet. Mit einem Schalter und einer kleinen LED die nicht gleich den ganzen Raum mit Licht füllt. Ich höre gerade mit der neuen Leiste. Verbunden sind Streamer, DAC und Röhre.

...ich höre mich mal ein und werde Berichten wenn Interesse besteht!

Gruß Robert

CSkjl3NLS9yUYpZp53qHrg.jpg
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1373
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: ARMATURE ELECTRA - Steckdosenleiste mit Netzfilter

13. Jul 2019 09:26

servus Robert,
interesse ist immer da! :smile:
deshalb wuerde ich mich ueber einen kurzen erfahrungsbericht freuen.
gruss bucky
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Tischi
Beiträge: 804
Registriert: 14. Apr 2009 23:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: ARMATURE ELECTRA - Steckdosenleiste mit Netzfilter

13. Jul 2019 10:15

Eine kleine Anmerkung am Rande: Vieles davon hat einen reinen Placeboeffekt. Dicke, fette, überdimensionale Netzkabel und Zuleitungen (was in anbetracht dessen, was hinter einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose noch alles kommt, oder wenn sich ein Trafo im Gerät mit einer Primärimpedanz von normalerweise etlichen Ohm befindet, sowieso ein Witz ist), dann aber ein Netzfilter dazwischen widersprechen sich eigentlich, wenn man glaubt, damit z.B. "die Dynamik oder das Impulsverhalten" positiv beeinflussen zu können. Alles was zählt, ist ein gutes Netzteil im Gerät. Ist ein Schaltnetzteil verbaut, ist (bzw. sollte) sowieso automatisch ein Netzfilter drin, ab einer gewissen Leistung inkl. PFC (Leistungsfaktorkorrektur), um Netzrückwirkungen ("Störsalat") zu vermeiden, zumindest zu reduzieren. Ein gutes, vernünftiges Netzfilter, qualitativ gute Netzleisten und gute Netzkabel schaden aber nie, sündhaft teure "Audio-Netzleisten" und irgendwelche Wundernetzkabel sind aus meiner Sicht absolut überflüssig. Ein guter Spannungskonstanter kann von Vorteil sein, besonders bei ungeregelten Netzteilen im Gerät und an Orten mit starken Netzspannungsschwankungen.

Eine gute, robuste Netzleiste findet man z.B. im Industrie oder Bausektor und diese kosten meistens auch etwas mehr. Viele billigst-Netzleisten sind Müll.
„Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.“ (Humphrey Bogart)
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1373
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: ARMATURE ELECTRA - Steckdosenleiste mit Netzfilter

13. Jul 2019 10:22

@Tischi
danke fuer deinen ersten diesbezueglichen input  :smile:
gruss bucky
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Benutzeravatar
Robert
Administrator
Thema Autor
Beiträge: 3225
Registriert: 11. Apr 2009 19:36
Wohnort: Berlin

Re: ARMATURE ELECTRA - Steckdosenleiste mit Netzfilter

17. Jul 2019 22:04

Hallo zusammen,

kurzes Update hier: Ich halte es hier grundsätzlich wie Tischi. Ich brauchte eine neue Leiste und wollte qualitativ etwas hochwertiges haben. Die Leiste überzeugt mich persönlich insbesondere durch die Ausrichtung der Steckdosen sowie dem Abstand zwischen diesen. Wenn der Netzfilter die ein oder andere mögliche Störung filtert (in einer Stadt wie Berlin nicht ganz zu vermeiden), ist das sicherlich auch kein Nachteil. Für mich zu dem geforderten Preis definitiv eine Empfehlung wert und optisch in meinen Augen ein gutes Stück über der Dynavox, die ähnlich bepreist ist.

Gruß Robert
 
Benutzeravatar
Tischi
Beiträge: 804
Registriert: 14. Apr 2009 23:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: ARMATURE ELECTRA - Steckdosenleiste mit Netzfilter

Gestern 09:00

Bezüglich Störungen ein kleiner Hinweis: Eine Störquelle könnte sich auch am anderen Ende befinden, z.B. wenn ein Gerät mit einem Schaltnetzteil eingesteckt wird. Dummerweise lässt sich sowas aber eigentlich nur durch direkte (Netzqualitätsanalysatoren) und indirekte Messungen (EMV) messen. EMV-Filter wirken aber nur im Gerät, denn die sollten ja eben ein Abstrahlen des Gerätes und auch der Zuleitungen verhindern. Eigentlich "versaut" auch ein lineares Netzteil mit seinem stark nicht-sinusförmigen Strom das Netz, allerdings in einem niederfrequenten Bereich. Aber da kann ein normales Netzfilter nichts ausrichten.

Was ich damit sagen möchte: Dicke, getaktete Endstufen mit getakteten Netzteilen, oder irgendwelchen "Computerkrimskrams" nicht unbedingt an die selbe Filternetzleiste wie z.B. einen Phonovorverstärker anschliessen und auf genügend Abstand bei den Netzkabeln achten.
„Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.“ (Humphrey Bogart)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste