thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5160
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Cyrus Signature Phono Vorverstärker

15. Jun 2019 14:00

Liebe Kollegen,

diese Kiste ist ja im „normalen“ Phono-Pre - Thread schon zu Genüge beschrieben und gelobt worden.
Nun trägt es sich zu, daß sich nach meinem Wissen in den nächsten Tagen das vierte Gerät dieser Art in „Forenbesitz“ befinden wird.
Ja, ich gehöre hoffentlich ab nächster Woche auch dazu. Vinyl it so geil. Das ist es mir wert.
Natürlich ist HORNI schuld! 
Er wollte mir meinen Lehmann Black Cube Statement nicht mehr zurückgeben  :Dankeschild:  ;) .

Da diese Pre DERART viele Möglichkeiten bietet, hoffe ich in diesem Thread auf eine Plattform, 
sich über die Einsellungen etc. fein auszutauschen.
Evtl. kann ein Admin die wichtigsten bisherigen Infos (das Treffen bei Horn-ophil zum Beispiel!!!) 
hier hin kopieren.


Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

15. Jun 2019 22:51

Hab mir eben nochmal die Berichte zum Hörvergleich der Phono-Pres bei mir durchgeschaut.
Außer persönlichen, subjektiven Eindrücken steht da wenig an wirklichen Infos zum Cyrus.
Ich versuche aber den Forumsbeitrag hier zu verlinken.

Ansonsten kann ich zumindest empfehlen den Vergleich zwischen den beiden möglichen Ausgängen (XLR & RCA)
zu probieren. Nicht nur, dass der XLR etwas lauter ist. Die symmetrische Weiterleitung der Signale bringt
im allgemeinen ja einige Vorteile bzgl Störsignalen von außen.
Final würde ich sogar die Behauptung aufstellen, dass der Cyrus über XLR besser klingt.
Im Vergleich der Ausgänge beim damaligen Leihgerät hatte ich in beiden Fällen hochwertige Kabel von Vovox am Start.

Was die Konfigurierbarkeit der einzelnen Eingänge am Cyrus angeht ist das wirklich sehr intuitiv.
Durch die Anwahl der einzelnen Punkte MM/MC, Kapazität und Abschlusswiderstand über Druckknöpfe und die einfache Anpassung
über den Drehregler wird das ganze fast zum Kinderspiel ;)
Über die Fernbedienung geht das auch, aber auf Grund der wenig eindeutigen Zuordnung der Tasten
(Ist eine System-Fernbedienung für mehrere Geräte) nicht so einfach wie am Gerät.
Der Blick in die Bedienungsanleitung zeigt aber, dass es trotzdem einfach geht wenn man weiß welche Tasten
wie belegt sind.

Alles andere bzgl. Anpassung an die Tonabnehmer ist letztendlich schon durch die technischen Daten
der TA vorgegeben. Natürlich immer mit dem Freiraum auszuprobieren.
Mein Dynavector 20x2 L läuft (für mich) am besten auf 100 Ohm Abschluss und 60 dB Gain.
Bei 70 dB schlägt der Balken des Peakmeter doch öfters ans Maximum was sich klanglich durch deutliche
Verzerrungen bemerkbar macht. Ich denke die 70 dB eignen sich für MCs kleiner 0,2 mV Ausgangs-Spannung.

Soweit erstmal was ich an Infos beitragen kann.
Aber wir haben ja auch noch andere Vinylados mit anderen Tonabnehmern am Cyrus, die haben evtl
auch noch interessantes beizutragen :Bier:

Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
zeitlos
Beiträge: 249
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Jun 2019 00:29

Ich habe auch das Dynavector 20x2L. Mir war 100 Ohm zu "langweilig". Ich bin bis auf 1000 Ohm hochgegangen. Da leben die Stimmen bei mir richtig auf. Ich werde aber wohl noch mal Testweise auf 500 Ohm zurückgehen. Man muss es ja nichts übertreiben ;). Anfangs dachte ich, ich bleibe bei 333 Ohm. Mal schauen, muss sich weiter "eingrooven". 
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Jun 2019 11:29

Hi Stefan

Gehst Du über Cinch oder XLR aus dem Cyrus raus?

Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
zeitlos
Beiträge: 249
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Jun 2019 11:37

Hi René,

ich kann nur über Cinch rausgehen, da mein Simply Two nur Cinch kann ;) 

Ich könnte allenfalls auf den STAX Kopfhörerverstärker mit XLR gehen. 
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Jun 2019 11:53

Evtl könnte ein XLR auf Cinch Adapter Abhilfe schaffen.
Die gibt es z.B. Von Neutrik.

Viele Grüße
René
- Carpe that fucking diem -
 
zeitlos
Beiträge: 249
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Jun 2019 12:08

Wusste ich gar nicht, dass es so was gibt. Müsste man mal ausprobieren. 
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Jun 2019 15:02

https://www.thomann.de/de/neutrik_na2fp ... _cinch.htm
Im Studiobereich ist man für viele Fälle gewappnet ;)
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Jun 2019 15:08

Ich hab mir auch mal ein ViaBlue vom XLR auf Cinch konfektionieren lassen.
Damals stand ich vor der gleichen Problematik am Verstärker kein XLR Eingänge zu haben.
Ist zwar eine Maßnahme wider den Vorteil der symmetrischen Verbindung,
aber man spart sich das Thema mit den ggf Übergangsverlusten an den Steckverbindern
der Adapter.
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Unison12
Beiträge: 1561
Registriert: 4. Mai 2012 18:54
Wohnort: Thüringen

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

30. Jun 2019 10:57

Thomas, gibt es was zu berichten ?
Man hört nie aus

Uwe
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5160
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

30. Jun 2019 16:49

Das Gerät ist da und noch in der Verpackung, weil:
1. 3 1/2 Wochen Urlaub
2. der Laden läuft wie verrückt, Büro etc. aufarbeiten
3. private mismatches 
4. Gesundheitlich etwas angeschlagen. Nix Schlimmes, ich bleibe Euch erhalten. Ich werde ja auch bald 60!
5. Ab Dienstag neue Mitarbeiterin einarbeiten... - ...- und tolles Wetter! Da bin ich lieber draußen  ;)

Danke der Nachfrage, bei mir dauern die Statements leider noch etwas...
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Unison12
Beiträge: 1561
Registriert: 4. Mai 2012 18:54
Wohnort: Thüringen

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

30. Jun 2019 20:24

Alles gute
Man hört nie aus

Uwe
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5160
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

25. Sep 2019 14:31

Drei Monate später...-

ich entschuldige mich als Threadersteller wirklich dafür.
Ich habe es wissend noch nie geschafft, daß ein neues Gerät nach einem Funktionstest drei (!) Monate unbenutzt und unkommentiert blieb. Berufliche und private Themen haben mich tatsächlich davon abgehalten.
Am Freitag kommt unser lieber Josef vorbei, ebenfalls Signaturist  :lol: . Da musste ich in die Hufe kommen.

Anschluss: wirklich einfach. Cinch in Ermangelung von XLR-Anschluss am Pre.
Gain 60db, Abschlusss 500 Ohm und 220pf habe ich als Standarteinstellung übernommen.
Laut BDA würde mir ein Gain von 40 beim Cadenza genügen? Viel zu leise, 60 passt.
Mit den anderen Werten habe ich gespielt, aber meine Holzohren haben keine großen Unterschiede vernommen.

Klang.
Spontan sehr sauber und klar.
Noch nicht gegengeprüft vielleicht etwas heller als der Black Lehmann Cube SEII und... - schlanker  :???: ?
Hm. Da bin ich noch am überlegen, ob es für mich eine wirkliche Steigerung ist!
Jedenfalls werden hier für mich spontan keine Vorhänge begeistert weggezogen und neue Klangwelten offeriert.
Das Teil darf nun etwas laufen. Der SEII wird jedenfalls nicht voreilig nach oben verfrachtet!

Ob unser Hornvirus bei der Erhellung hilft?
Vielleicht bringe ich den Signature am Freitag Abend zu einem anderen Vinyltreffen mit?

Lg Thomas


Nachtrag, 30 Minuten später.
Anfängerfehler. Die Cyrus war nicht am Netz im Ruhestand. Sie taut auf.
Ich bekomme gerade  :shocked:
Das helle, etwas rau empfundene ist komplett weg. 
Dafür hat sich ein total knackiger, druckvoller Bass dazugesellt... .
An den Neumännern habe ich eben den Bass von 0 auf - 2,5db gestellt. Verrückt.
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Bodi
Beiträge: 578
Registriert: 15. Jun 2011 14:01
Wohnort: Köln-Bonn
Kontaktdaten:

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

26. Sep 2019 13:34

Hätte mich auch gewundert lieber Thomas, der spielt schon eine Liga höher   :pfeif:

:Bier:
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

26. Sep 2019 15:27

Dem kann ich aus eigener Erfahrung nur zustimmen  :Bier:
Einfach den Cyrus mal über Nacht komplett am Strom lassen, damit sich die Kondensatoren richtig vollsaugen können
und das Ding auf Betriebstemperatur ist ;)

Mit dem Gain musst Du einfach ein bisschen schauen, wie laut die Aufnahmen sind.
Ich fahre in der Regel auch mit 60 dB Verstärkung. Manche (ältere) Scheiben sind sogar so leise aufgenommen, dass ich auf 70 dB hochschalte.
Man muss nur schauen, dass man nicht vergisst zurück zu stellen.
Der angezeigte Pegel (rechts im Cyrus-Display) sollte definitiv nicht dauernd im Maximum anschlagen, da man sonst in den Verzerrungs-Bereich kommt.
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1771
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

1. Okt 2019 01:42

Nun kann ich heute Nacht mal was zu meiner Ergänzung zu diesem Phono-Pre berichten.
Tagsüber bin ich nicht dazu gekommen, da meine häusliche Regierung mich mit wesentlich wichtigeren und unaufschiebbaren Aufgaben eingedeckt hat ;)

Ich habe es einfach gewagt, ungehört das Zusatznetzteil PSX-R aus Ebay zu fischen.
Es kam während meiner Abwesenheit an, musste aber nach dem Forumswochenende beim Thomas und Björn ran.
Also Sonntagabend noch angestöpselt und leider nur in Zimmerlautstärke und darunter angehört - Frau und Nachbarn mussten dringend störungsfrei schlafen :(

Erste Eindrücke im Vergleich zu vorher ohne Zusatznetzteil:
Lautstärke ist höher, Bass noch konturierter, kräftiger selbst bei leisem Hören, Grundrauschen niedriger, Räumlichkeit noch besser.
Heute schon lauter gehört, erste Eindrücke bleiben bestehen.
Von daher kann ich das Zusatznetzteil nur empfehlen - meist wird es im Netz auch erst angeboten, wenn entsprechende damit verbundene Geräte von Cyrus auch veräussert werden.
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

1. Okt 2019 08:27

Freut mich sehr zu lesen, dass sich das Netzteil so positiv auswirkt Josef.  :Bier:
Wir hatten am Freitag ja schon kurz über den Einfluss des Zusatz-Netzteil gesprochen.
Nach meinem Empfinden kann ich das bestätigen, wobei die Effekte bei mir etwas dezenter waren.
Das hat sicher auch damit zu tun, dass meine Kette schon vorgefilterten Strom aus einer Furman Filterbank bezieht
und ich (Altbau bedingt) das Thema Stromaufbereitung angegangen bin.

Somit war die Reduzierung des Rauschens und der damit etwas verbesserte Signal-Rauschabstand durch das Netzteil
bei mir nicht frappierend aber dennoch wahrnehmbar.
Dadurch kommen ja auch oftmals leise, die Räumlichkeit betreffende Klanginformationen besser zur Geltung.

Allerdings ist es natürlich eine Frage des Preises.
Für den Neupreis würde ich das Netzteil sicher nicht kaufen, dafür spielt der Cyrus "nackt" einfach schon zu gut.
Ich hatte damals ja auch Glück das Netzteil für einen guten Preis gebraucht zu bekommen.
Viel Spaß weiterhin beim auskratzen der Vinylrillen  :lol: :cool:
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Bodi
Beiträge: 578
Registriert: 15. Jun 2011 14:01
Wohnort: Köln-Bonn
Kontaktdaten:

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Dez 2019 18:40

Danke lieber Thomas für den Link auf iBää.... :Knienieder:
Habe den Signature inkl. PSX-2 Netzteil sehr günstig erworben ,bin gespannt wie er sich macht  :winke:

:Bier:
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Dez 2019 18:51

Willkommen im Cyrus-Club :lol:
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Bodi
Beiträge: 578
Registriert: 15. Jun 2011 14:01
Wohnort: Köln-Bonn
Kontaktdaten:

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Dez 2019 19:45

Danke René,
demnächst können wir Parameter austauschen .... :winke:

:Bier:
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Cyrus Signature Phono Vorverstärker

16. Dez 2019 19:48

Wenn Du Fragen zum Cyrus hast immer raus damit. Helfe wo ich kann :Bier:
- Carpe that fucking diem -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste