Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1339
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Accuphase Verstärker

16. Dez 2019 22:51

So isses, Josef :Bier:
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
Bodi
Beiträge: 580
Registriert: 15. Jun 2011 14:01
Wohnort: Köln-Bonn
Kontaktdaten:

Re: Accuphase Verstärker

16. Dez 2019 22:52

Wie Recht du hast Josef  :cool:
 
Benutzeravatar
Oliver
Beiträge: 530
Registriert: 12. Jun 2019 21:02

Re: Accuphase Verstärker

18. Dez 2019 06:37

Hornvirus hat geschrieben:

Den einzig "wahren" Klang gibt es nicht, nur wahre Lebensfreude durch "saustarken" Klang 

:China:  Weise Worte sehr gelassen ausgesprochen. 
Man sollte schon deshalb kein langes Gesicht machen, weil man dann mehr zu rasieren hat.
 
Benutzeravatar
Hififreak
Beiträge: 273
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Accuphase Verstärker

18. Dez 2019 08:55

Ich spüre gerade wahre Lebensfreude beim Musikhören :-)
..hab ich jetzt saustarken Klang ? ;-)
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5235
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Accuphase Verstärker

18. Dez 2019 11:55

Nein, Du hast doch Harbeth... :lol: - DAS WAR JETZT EIN SPASS   :Crazylol: .
Aber - JA! Oder wie Du es nennen magst. Josef ist nun mal ein SAUstarker Typ  :Bier: !

Und nun am Besten weiter mit dem nächsten Accuphase  :lol:
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1793
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Accuphase Verstärker

18. Dez 2019 15:43

Thomas1960 schrieb:
...Und nun am Besten weiter mit dem nächsten Accuphase :lol:

...der lungert noch irgendwo bei der Post(DHL) ´rum ;)
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5235
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Accuphase Verstärker

18. Dez 2019 16:19

Oooha! Da hat sich wohl jemand geoutet  :Respekt: !
Mein lieber Josef...- warum machst Du denn so etwas  :lol: ?
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1793
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Accuphase Verstärker

18. Dez 2019 17:00

Mein lieber Thomas,

ihn lediglich beäugen,
kann nicht überzeugen.
Aber Hören
kann betören.
damit ich ihn kaufen kann,
muss einiges weg dann.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-172-7219
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-172-7219
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5235
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Accuphase Verstärker

18. Dez 2019 17:52

Bodi, Biber2, Hornvirus und Silberrücken lassen sich nun gerne von güldenen Fronten verzücken.
Wenn sich die Zappelzeiger dann im Takt bewegen gibt’s nicht sehr viel zu überlegen:
feinste Details werden zum Ohr gebracht  - leise und auch laut - bis ergriffen die Seele lacht...-
Josef schwebt noch in der Theorie... - zum Ende kommen wir wohl nie - ...
...jedoch für mich kann ich nur sagen: es lohnt sich, immer einmal etwas anderes zu wagen! 
Gespannt bin ich auf deinen ersten Bericht und ich hoffe, mein Überschwang enttäuscht Dich nun nicht...
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1793
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Accuphase Verstärker

20. Dez 2019 00:52

Mein lieber Thomas,

weil wir wissen, dass wir nicht ganz "dicht" sind, müssen wir ab und an nachver"dichten" :Crazylol: :lol: … und das klappt ganz gut, wie man an deinem Gedicht sieht :Bier:

Obwohl für Freitag angekündigt, ist der Accuphase Verstärker bereits (heute) gestern = Donnerstag angekommen.
Konnte ihn zwar noch auspacken und aklimatisieren lassen, jedoch nicht mehr anschließen - Jahresabschlußtreffen mit Freunden von Nachmittag bis kurz vor Mitternacht :Bier:

Komme dann morgen wohl dazu, ebenso wie zum ersten "Ein-" hören.
Am Samstag fahre ich dann mit einem Freund in die Allianz Arena in München zum Fussballspiel Bayern gegen Wolfsburg - habe ich heute Abend spontan entschieden :Crazylol:

Meine Kenwood L-1000M Endstufe geht wohl nach Kroatien, wenn alles klappt.
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1793
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Accuphase Verstärker

20. Dez 2019 19:14

Nachdem unser Thomas ja schon ausführlichst seine Klangeindrücke seines Accuphase E350 Tests hier dargelegt hat, 
kann ich mich mit der Beschreibung meiner Klangeindrücke des gleichen Verstärkers relativ kurz fassen.

Also wenn man nichts von ihm hören soll, hört man auch absolut nichts - im Leerlauf nicht das geringste Rauschen aus den Lautsprechern - trotz HORN!
Aber dann - wenn man ein bisschen oder daraufhin gerne mehr Gas gibt - bringt er unangestrengtes aber impulsives Leben in die Bude.

Er bringt das Klanggeschehen klar und sauber in vielfätigen Schattierungen, arbeitet kleinste Nuancen heraus von den untersten bis in die obersten Frequenzen,
wo manch anderer Verstärker gerne etwas "großzügiger" mit Details umgeht (indem er sie umgeht) ;)
Aber das, ohne in den Höhen spitz oder aggressiv zu werden, auch bei höheren Lautstärken.

Locker schleudert er über die Lsp schnelle Impulse in den Raum und stellt Instrumente wie Stimmen sehr realistisch dar, ohne zu sezieren,
die Musik bleibt schön ganzheitlich, aber mit vielen ihr eigenen Nuancen, die zum ganzheitlichen Klangbild gehören und mit ihrem Reiz verzaubern können,
wenn man sich darauf einlässt. Einfach wieder ein Stück näher am (schwer erreichbaren) Original.

Und letztlich bin ich froh um meinen restlichen Hifi-Gerätepark, da ich dadurch einen direkten Klangvergleich habe, und feststellen konnte,
daß mein restliches Equipment durchaus nicht soo weit davon entfernt ist, der Accuphase dem nur noch eine kleine Krone draufsetzt. 
Wo ich bei meinen anderen Verstärker-Kombinationen fürstlich beschallt werde, werde ich es hier königlich :lol:
Also doch nach Jahren Vieles richtig gemacht, auch Letzteres!
DSCN8888.JPG
DSCN8888.JPG (152.7 KiB) 1931 mal betrachtet
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5235
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Accuphase Verstärker

20. Dez 2019 20:28

Puh, Josef... -

da fällt mir doch der sprichwörtliche Stein vom Herzen, daß der Accuphase zumindest nicht schlechter ist als dein Bestand :winke:  und ich bei Dir keine Geldverbrennung angeregt habe!
Ja, diese, lockere, schnelle, impulsive und zugleich so herrlich detailreiche Spielweise flashen mich nach wie vor und immer wieder. Der E-350 vereint für mich das Gute aus verschiedenen Welten.

Mittlerweile habe ich versucht, etwas Recherche zu betreiben. 
Die ganz alten Accus „sollen“ tatsächlich eher flacher und/oder analytisch spielen.
Mit dem zuerst von mir angedachten E-308 wurde das Ganze wohl runder und vollmundiger/schmelziger, um dann mit den E-350, E-450 und folgend in die Richtung zu gehen, die Josef und ich hier versuchen zu beschreiben.

Ja, ich bin sehr zufrieden. Verstärkerseitig.
Wie mögen wohl die CDPs von Accuphase „klingen“  :???: ?
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1793
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Accuphase Verstärker

20. Dez 2019 21:14

Wohl kaum besser, als die von Ayon, nur dass die biedere Optik angepasst ist ;) :lol:

Die Accuphase  Geräte sind schon optisch noch mehr retro, als die von McIntosh.
Dazu gehört auch, dass sie nur in "Gold" lieferbar sind.
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5235
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Accuphase Verstärker

20. Dez 2019 21:36

Josef, 
bei deinem Gerätepark ist’s auch nicht mehr so leicht sich viel zu verbessern  :Blumen: .
Deine u.a. Ayon - Röhre hat sicher auch ihre Daseinsberechtigung. Und der Rest  ;) ?

Der alte S6, welcher nun in Rüsselsheim ein Männerherz erfreut, hat noch etwas herrlicher (verzerrt  ;) ) gerockt. Aber nicht so sauber über die ganze Bandbreite gespielt, und schon gar nicht mit dieser Auflösung und gleich nach dem Start.
Der E-350 ist in der Summe die lange gesuchte berühmte „Eierlegende Wollmilchsau“ für mich  *Egypt* .
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1793
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Accuphase Verstärker

20. Dez 2019 22:40

Mein lieber Thomas,

auf deine heutigen Beiträge von vorhin habe ich tatsächlich mal den Ayon-CD-Player ebenfalls über XLR mit dem Accuphase verbunden.
Was mir gleich auffiel: es war noch etwas mehr (etwas zuviel?) Bass, aber insgesamt war meiner Meinung nach das Gesamt-Klangbild nicht so stimmig knackig
wie mit dem unmittelbar vorher angeschlossenen Primare "DVD"30, auf den ich anschließend sofort wieder umgestöpselt habe, jetzt gefällt es mir wieder auf den Punkt :Hüpf:

In Verbindung mit meinem Ayon Spark II Röhrenverstärker gefiel mir das Zusammenspiel mit dem Ayon CD-Player deutlich besser.
Es kann also durchaus Sinn machen beim Accuphase den CD-Player aus dem selben Hause zu verwenden, um damit deinem Klangideal noch näher zu kommen.

Ob und wieviel besser es noch gehen mag, kann man immer erst durch Testen von Gerätekombinationen in den eigenen Räumen erfahren.
Dabei wird irgendwann oder von vornherein der Raum selbst der limitierende Faktor sein.
Daher - Probieren geht über Studieren oder Sinnieren.
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Bodi
Beiträge: 580
Registriert: 15. Jun 2011 14:01
Wohnort: Köln-Bonn
Kontaktdaten:

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 08:43

Lieber Josef ,willkommen in der Accuphase-Familie:-)
Ich möchte dich nur darauf aufmerksam machen das der XLR Anschluss am Accuphase eine andere Pin Belegung hat, heißt du musst zwei Drähte am Kabel umlöten !!
Klanglich gehts dann nach vorne!
Schau mal im www.

Gruß Dirk
 
Benutzeravatar
Hornvirus
Beiträge: 1793
Registriert: 17. Mai 2013 18:51
Wohnort: Mitten in der Oberpfalz

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 09:55

Guten Morgen Dirk,

Vielen Dank für den Tipp! Endlich mal wieder was zu löten:-)
Der Vergleich ist das Ende vom Glück und der Beginn der Unzufriedenheit
 
Benutzeravatar
Bodi
Beiträge: 580
Registriert: 15. Jun 2011 14:01
Wohnort: Köln-Bonn
Kontaktdaten:

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 11:52

:lol2: mach ich auch sehr gerne.
Also Pin 2 und Pin 3  am Stecker tauschen ,das Gerät nimmt dabei keinen Schaden ! ,hört sich halt besser oder schlechter an :mrgreen2:

:Bier:
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5235
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 14:45

Jetzt mal doofe (?) Frage von mir:
wenn ich einen Accuphase-CDP hätte wäre das doch wieder egal, oder  ;) ?
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Benutzeravatar
Horn-ophil
Moderator
Beiträge: 1339
Registriert: 12. Dez 2012 14:45
Wohnort: Home of the hessisch "Land-Day"

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 19:09

Wenn die XLR Belegung da identisch ist, ja.
Verstehe nicht warum sich die Firmen nicht an die genormten Belegungen halten...
- Carpe that fucking diem -
 
Benutzeravatar
HORNI
Moderator
Beiträge: 393
Registriert: 31. Jan 2010 19:17

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 19:38

:?2:

hat jemand die pin belegung?

:?:
Wer nichts weiß muss alles glauben ;)
 
thosh
Beiträge: 433
Registriert: 23. Mär 2015 12:12

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 19:44

Bin ja nicht so der Experte aber 2 und 3 tauschen ist doch irgendwie ein Kurzschluss oder ist das Quatsch
 
thomas1960
Thema Autor
Beiträge: 5235
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Accuphase Verstärker

21. Dez 2019 23:30

Das Accupase die Pins anders belegt als der Rest der Welt ist ja kaum zu glauben :shock: ... - 
trotzdem bin ich weiterhin regelrecht beseelt vom E-350.
Heute habe ich mich intensiv mit dem KH-Ausgang beschäftigt, 
weil Renate und die „Plagen“  RUHE haben wollten...- um 20.30   :???:
Das war jedoch sehr erhellend.

Mit meinen alten Beyerdynamic DT-880 ist der Klang schlicht zum nierderknien. Es ist wirklich irre gut.
Der uralte AKG 240 kommt schon seit jeher nicht ganz mit und jetzt erst recht nicht mehr.

Erneut...- große Freude.
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
Schau auf das Schöne, dann bringst auch du das Schöne in deine Welt.
 
Peter V.
Beiträge: 2092
Registriert: 18. Jun 2011 20:14

Re: Accuphase Verstärker

22. Dez 2019 01:35

Bodi hat geschrieben:
:lol2: mach ich auch sehr gerne.
Also Pin 2 und Pin 3  am Stecker tauschen ,das Gerät nimmt dabei keinen Schaden ! ,hört sich halt besser oder schlechter an :mrgreen2:

:Bier:

Pin 2 und 3 vertauschen dreht lediglich die Phase um 180°, es handelt sich ja um symmetrische Eingänge.

Gruß
Peter
 
thosh
Beiträge: 433
Registriert: 23. Mär 2015 12:12

Re: Accuphase Verstärker

22. Dez 2019 05:16

thosh hat geschrieben:
Bin ja nicht so der Experte aber 2 und 3 tauschen ist doch irgendwie ein Kurzschluss oder ist das Quatsch


Sorry ich war gedanklich bei einem cinch xlr Adapter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste