zeitlos
Thema Autor
Beiträge: 396
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Transistor Verstärker für Unison Max 2?

22. Dez 2021 21:13

Ich nutze ja an meinen Max 2 den Simply Italy. Seit ich die NOS Mullards drin habe (CV4003) und dazu meine NOS EL34 (wohl RFT) bin ich mit dem Klang sehr zufrieden. Genauso stelle ich mir das vor: musikalisch, aber dennoch mit der nötigen Attacke.

Ich habe schon zahlreiche andere EL34 und ECC82 Röhren ausprobiert. Manche hatten was für sich, waren aber nicht langzeittauglich. Andere wiederum konnte man nach einmaligem Hören schon aussortieren, weil sie mir gar nicht gefallen haben. 

Nun ist das Bessere ja bekanntlich des Guten Feind. Ich wurde heute noch einmal darauf angesprochen, dass es sehr gute Transistoren-Verstärker gäbe, die auch dem Simply Italy überlegen wären. Wenn ich so etwas für meine Max 2 finden würde, würde ich damit zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen:

1. Klangverbesserung (wobei ich ja u.U. schon mit einem “gleich guten” Klang zufrieden wäre => wobei es wohl ja immer auch “anders” sein wird.
2. Folgekosten bei Röhren fielen weg (und vor allem die Suche nach den alten NOS Röhren, die nicht mehr so leicht ist. Und natürlich bei NOS auch die Kosten immer mehr nach oben 

Ergo: Welchen Transistor-Verstärker würdet ihr mir mal zum Ausprobieren an den Max 2 empfehlen? Danke für jeden Tipp!

P.S. Kurze (OT-)Nachfrage: Mit den NOS Mullard ECC82 röhren bin ich jetzt gut eingedeckt. Hoffe ich. Wie lange halten eigentlich die EL34? Habe was von ca. 2000 Betriebsstunden gelesen.
 
zeitlos
Thema Autor
Beiträge: 396
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

22. Dez 2021 21:29

 
Benutzeravatar
fkjazz
Beiträge: 224
Registriert: 23. Mär 2013 08:28
Wohnort: Berlin

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

22. Dez 2021 21:37

Ich denke ein Emtter exklusive würde passen, muß ja nicht neu sein.
 
MatthiasMuc951
Beiträge: 117
Registriert: 22. Nov 2015 14:37

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 08:01

Ich hab Mal an meinen Max 1 einen Musical Fidelity M6si dran gehabt, an sich sicher ein sehr guter Verstärker, da hat mir aber im Vergleich zum Italy so ein bisschen der Röhrenschmelz gefehlt...

Der May Krieger hat die Lautsprecher doch Mal mit dem mittleren Rega kombiniert?

Was ich spannend fände, wäre ein Pärchen Schiit Aegir (mit einem Freya S wenn es ohne Röhren sein soll):
https://www.stereophile.com/content/sch ... -amplifier
Zuletzt geändert von MatthiasMuc951 am 23. Dez 2021 10:15, insgesamt 1-mal geändert.
 
Benutzeravatar
Unison12
Beiträge: 1608
Registriert: 4. Mai 2012 18:54
Wohnort: Thüringen

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 09:34

Die großen Maxen standen auch bei mir, müssten aber gehen weil der Simply hier nicht gut rüber kam. Seit ich einen Trenntrafo habe spielt auch der Simply.  Damals ging bei mir der Lector Zac 120 sehr sehr gut an der Max2
Man hört nie aus

Uwe
 
MatthiasMuc951
Beiträge: 117
Registriert: 22. Nov 2015 14:37

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 10:14

Ergänzung: waren bei mir "nur" die Max 1
 
zeitlos
Thema Autor
Beiträge: 396
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 12:05

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten! Sehr spannend. Werde mir alles genau anschauen.

Bei mir spielt der Simply Italy an den Max 2 eigentlich (sehr?) gut. Zumindest nach meinem Empfinden. Klar, das ist immer subjektiv und ich gebe zu, mir fehlt der Vergleich. Ich habe jetzt schon öfters gehört, dass mache den Simply als etwas “lahm” bezeichnen. Ich müsste Lügen, wenn ich das über meine Kombination sagen würde. Wie gesagt, alles subjektiv und nur an meinem beschränkten Erfahrungsschatz gemessen. 

Deswegen auch die Idee, mal etwas anderes zu probieren, weil man immer wieder hört/liest, dass es besser geht. Gleich gut würde mir ja eigentlich schon reichen, wenn ich dafür weiß, dass ich nicht weiter nach NOS Röhren suchen muss.

Hat jemand zufällig Erfahrungen mit Luxman Transistoren-Verstärkern? 
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1688
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 15:42

zeitlos hat geschrieben:
Hat jemand zufällig Erfahrungen mit Luxman Transistoren-Verstärkern? 

erfahrung ist uebertrieben. allerdings hatte ich gelegenheit, bei einem geschaetzten haendler fuer, hm, so erinnerlich 2 - 3 stunden die JBL L100 Classic an der Luxman-kombi L-507uXII und D-N150 hoeren zu duerfen (vollverstaerker und cd-spieler). das war klanglich wie qualitativ haptisch und optisch top und trifft meinen geschmack, hat allerdings auch seinen preis.
Zuletzt geändert von bucky am 23. Dez 2021 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
Onkel Werner
Beiträge: 41
Registriert: 15. Okt 2021 15:48
Wohnort: OWL

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 16:33

Hallo
Würde mal den kleinen Abacus Ampino ins Rennen schicken. Eine Quasi Endstufe mit Poti und einem Eingang. Abacus verschickt gegen 50 Euro ein Demomodell was ausgibig getestet werden kann. Das Teil hat 2 mal 25 Watt und ist extrem Laststabil. Klar gibt es Unterschiede zur Röhre, was nicht immer ein Nachteil sein muss, sticht aber die üblichen Verdächtigen Transen  ( Denon, Rotel, Yamaha,[i]Technics[/i], Marantz u.s.w. ) klangtechnisch meiner Meinung nach aus. l.g. werner
 
zeitlos
Thema Autor
Beiträge: 396
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 18:01

Danke nochmals für die Tipps!

Habe gerade 2-3 Platten gehört und denke mir jetzt wieder: Bloß nichts ändern!

Aber gut, es lockt halt immer das Bessere.

Aber interessant finde ich es schon, dass es anscheinend einige gibt, bei denen die ansonsten so gelobten Simplys nicht funktionieren/funktioniert haben. 
 
Benutzeravatar
bucky
Beiträge: 1688
Registriert: 22. Nov 2009 19:47
Wohnort: im Inntal

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

23. Dez 2021 21:52

zeitlos hat geschrieben:
Danke nochmals für die Tipps!

Habe gerade 2-3 Platten gehört und denke mir jetzt wieder: Bloß nichts ändern!

Aber gut, es lockt halt immer das Bessere.

Aber interessant finde ich es schon, dass es anscheinend einige gibt, bei denen die ansonsten so gelobten Simplys nicht funktionieren/funktioniert haben. 

in meinen kombis spielt der Simply einwandfrei und zur vollen zufriedenheit.
...and DON`T FORGET TO BOOGIE!
:Peace:
 
zeitlos
Thema Autor
Beiträge: 396
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

31. Dez 2021 13:15

Gut zu hören. Mir ist nur aufgefallen, dass es bei machen/einigen nicht gepasst hat.

Ich habe das Kapitel Transistor an der Max 2 jetzt erst mal auf Eis gelegt und noch mal Nachschub an Ersatzröhren für meinen Simply Italy besorgt. Dennoch habe ich Eure Tipps notiert. Mal sehen, was die Zukunft bringt. 

P.S. Ich habe heute übrigens einen schönen Beitrag (schon bisschen älter) von „Alex58“ gefunden. Er beschreibt den Simply Two und andere Unison Verstärker sehr schön! http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-32756.html
 
Benutzeravatar
Thomas74
Beiträge: 4516
Registriert: 19. Jun 2010 18:46

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

31. Dez 2021 16:50

Ich würde wenn dann was puristisches englisches an der Max testen.. wie ein revidierter alter Exposure aus der Farlowe Ära.
Ein guter Anlaufpunkt für solche Verstärker ist Martin Kühne :
Freie Ton- und Bildwerkstatt: Exposure super XV 1995 (ftbw.de)
Be good to yourself when, nobody else will !
 
zeitlos
Thema Autor
Beiträge: 396
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

3. Jan 2022 17:47

Vielen Dank für den Tipp. Auf jeden Fall interessant. Auch wenn ich das Thema jetzt mal wieder weiter hinten anstelle. Ich konnte für meine NOS EL34 Ersatz gleichwertigen Ersatz finden. Und habe mich auch mit den ECC82 NOS gut eingedeckt. Hoffe jetzt mal für ein paar Jahre damit gut aufgestellt zu sein.

Mit den Mullard NOS Röhren habe ich den Simply jetzt genau da, wo ich ihn immer haben wollte. Tonal genau meine Wellenlänge. Sehr musikalisch, aber nicht langweilig.

Einen Transistor werde ich irgendwann rein aus Interesse mal dran hängen. Aber da ich jetzt ordentlich in Röhren investiert habe, ist meine Angst, dass ich irgendwann einen anderen Sound, da andere Röhren, haben werde, erst einmal gebannt.

Zusammen mit meinen Max 2 spielt der Italy schon ganz gut auf. Finde ich :)
 
zeitlos
Thema Autor
Beiträge: 396
Registriert: 5. Mai 2017 21:12

Re: Transistor Verstärker für Unison Max 2?

4. Jan 2022 10:48

Simply Love :)

Ist ja auch schon Transistor mit beigemischt :)

Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste