Benutzeravatar
Hififreak
Thema Autor
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Exposure 2010S2

8. Feb 2020 16:20

Hallo zusammen,
Hat hier jemand den Exposure 2010S2?
Wenn ja wie zufrieden seit Ihr damit?
Gruß Hans
 
taurrus
Beiträge: 34
Registriert: 8. Apr 2014 21:50

Re: Exposure 2010S2

9. Feb 2020 13:09

Hallo Hans, ich hatte den 2010S2  vor einigen jahren;  das ist ein kleiner,aber sehr feiner amp.
Bringt 2x70W  8/ohm....schiebt den bass schon an...sehr analytisch...typisch british.
Damals hatte ich noch Klipsch Cornwall 3...ein versuch diese mit einer 2010S2 endstufe
zu betreiben war plus den vollverstärker (für bässe)...über-mächtig!!!!
Hatte auch den 3010S2....mehr verstärker brauchst nicht....für beide gesagt,gehört..sehr gute
kontrolle der boxen...nix brennt an...dynamik,bass, auflösung..der brite macht alles ganz toll.
Naim ist doppelt teuerer...kann sicher nicht viel mehr.
Empfehle dazu auch briten verkabelung...jedem sein eigenes ohr.
Draufgabe...dann noch 3010S2 pre amp&monos...passte überhaupt nicht mit den Cornwäller!!!
Ebenfalls 2010S2 CD player...war mir zuuuu analytisch...höhenbetont...
Kaufte einen Rega Apollo....damals mit oldie Exposure XXI vorstufe und super 8 endstufe.
Das war echtes,feines und vor allem sehr musikalisches hi-fi  in allen belangen!!!!!
Bloss die endstufe mit 2x50W  war mir zu schwach..
Nach über 40 jahren besinnt man sich den einfachen dingen..ebenfalls hi-fi.
Kaufte diesen veteranen...Harman Kardon 670 receiver...ca 42 jahre alt.
Zur zeit beim elektronik doktor zwecks service..2x 60 W..doppelt gewickelter trafo.
Excellenter tuner..hat die sender im vollen griff wie der sattel am pferd...natürlicher klang.
Verstärkerteil..brauchst nicht nachgedenken...alles bestens..diese alten kisten haben es in sich.
Passt optimal zu meinen JBL L100T...in sachen bass,dynamik,bühne...viiiiel neues,hochgejubeltes
hinter den duschvorhang...ein 30cm basstreiber zu je 9,5kg  macht eben richtigen tiefbass!!!!!
Aber sicher...man muss es hören!!!  Somit alles pre..power amp...high tech kabel...verbindungen
sind alles industrie geschwürbel. Ausser-man hat einen richtigen grossraum zum hören.
Wer und wieviele haben das??? habe auch nur 27qm hörraum...zuwenig für die JBL.
Im falle  80qm...dann eine JBL L300 mit einem Technics  S 1000 receiever...2x320W  8 ohm.
Kann die versichern...sehr viele hörer grüben löcher in den fussboden...was da so rüberkommt!!!

Na gut,war eine längere ansprache; kauf den 2020S2   ist ein ganz prima gerät.

                  gruss, Friedl
 
Benutzeravatar
Hififreak
Thema Autor
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Exposure 2010S2

9. Feb 2020 15:35

Hallo Friedl,
Danke für Deinen ausführlichen Bericht.
Das hört sich gut an was Du über den kleinen Exposure schreibst und es deckt sich mit vielen anderen Berichten.
Deshalb hab ich mir spontan einen Vorführer bei eBay gekauft. Er kommt erst Ende nächster Woche und ich bin gespannt wie er sich macht.
Der Exposure 2010S2 ist nur für eine Drittanlage im Wohnzimmer gedacht bei der aktuell ein Denon AVR X4000 die Tannoy 6.2 antreibt.
Ich kann mir aber den Denon nicht mehr anhören, es passt nicht.
Früher hatte ich dort einen Rega ElexR und später einen Croft Integrated. Ich war mit beiden sehr zufrieden und möchte deshalb wieder einen kleinen Engländer ;-)
Schönen Gruß
Hans
 
Benutzeravatar
Hififreak
Thema Autor
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Exposure 2010S2

14. Feb 2020 07:55

Guten Morgen,
Ich hab mir jetzt einen 4 Jahre alten Exposure 2010s2 geholt.
Eigentlich ist er "nur" für meine 3.Anlage wo auch der TV angeschlossen ist.
An Anlage 1 und 2 laufen Plattenspieler.

Über diese 3. Wohnzimmeranlage höre ich gelegentlich Musikvideos oder mit einem Netzwerkplayer um mittels Streaming nach neuer Musik zu suchen.
Verwöhnt von meinen beiden reinen Musikanlagen, fehlte hier immer das gewisse etwas.... ich weiß, das ist ein Luxusproblem ;-)
Die Lautsprecher Tannoy Precision 6.2 passen gut an diesen Platz und der Bluesound Node2i scheint auch in Ordnung.
An der hochwertigen Verkabelung konnte es eigentlich auch nicht liegen.
Deshalb probierte ich seit Jahren immer wieder verschiedene Verstärker aus:
Unison Unico Primo
Rega Elex R
Lector ZXT 70
Croft Integrated
Lector ZAX 70
und meinen AVR Denon X4000.

Der AVR geht garnicht :-(
Der Unison spielte an den Tannoys zu langweilig mit überzogenen Bass,
Rega und Lector waren gut, wobei der Rega zwar mitreißend aber etwas schwach untenrum war.
Die Lectors hätten beide gepasst, aber waren mir für die Drittanlage zu teuer.
Der Croft war klanglich an dieser Anlage ein Traum, doch ohne Fernbedienung irgendwie für TV fehl am Platz.

Jetzt kam der gebrauchte Exposure.
Empfohlen hat ihn mir mein Händler, obwohl sein Laden voll mit Verstärkern ist, gab er mir den Tipp nach einem gebrauchten 2010er Ausschau zu halten. Ganz bewusst nicht nach einem 3010er, weil er anscheinend den kleineren für passender bei mir hielt.

Tja was soll ich sagen,
Ich hab gestern 5 Stunden !!!!! darüber gehört und er ist in Summe der Beste den ich an meinen ollen Tannoys bisher hörte.
Lautsprecher und Verstärker scheinen füreinander gemacht :-)
Was sofort ins Auge (Ohr) sticht ist eine famose und präzise Räumlichkeit und eine tolle Durchsichtigkeit im Klangbild, man kann förmlich über die Bühne wandern. Er hat eine mitreißende Stimmwiedergabe und einen knochentrockenen Bass.
Ausserdem versteh ich jetzt einen Testbericht in dem folgendes Stand:
"Ein klanglicher Glücksfall...der macht Musik als ist der Teufel hinter ihm her...".

... und Genauso ist es :-)
Die Suche an dieser Stelle ist abgeschlossen und ich bin überglücklich jetzt auch im Wohnzimmer auf der Couch so hochwertig Musik hören zu können.
Schöne Grüße
Hans
 
thomas1960
Beiträge: 5066
Registriert: 13. Dez 2009 21:00
Wohnort: Taunus

Re: Exposure 2010S2

14. Feb 2020 10:15

„Suche an dieser Stelle abgeschlossen“  :lol: - da freue ich mich für Dich!

Und die anderen Stellen? Das habe ich mir auch schon öfter gesagt, aber wie man sieht... -  :pfeif: .
Irgendwas geht immer.

Lg Thomas
Wege entstehen dadurch, daß man Sie geht.
 
Benutzeravatar
Hififreak
Thema Autor
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Exposure 2010S2

14. Feb 2020 15:37

Hallo Thomas,
Natürlich eine Garantie gibt's nie. Aber im Prinzip werde ich mich in nächster Zeit nur etwas auf die Stromversorgung, etwas Zubehör und die Musik konzentrieren.
Der ein oder andere Tonabnehmer schwebt mir vielleicht noch vor um eine Anlage in Nuancen zu verändern und vielleicht ergibt sich noch ein Schnäppchen einer für mich geeigneteren Phonovorstufe.
Aber die Hauptkomponenten wie Lautsprecher, Verstärker, Wandler werden die nächsten Jahre genauso bleiben, weil im Prinzip bin ich mit meinem Zeug mehr als zufrieden und es ist ja genau dass was ich haben wollte und es spielt genau wie ich es hören will :-)
Wenn ich das nicht wäre, hätte ich was falsch gemacht ;-)
Gruß Hans
 
taurrus
Beiträge: 34
Registriert: 8. Apr 2014 21:50

Re: Exposure 2010S2

15. Feb 2020 20:14

Hallo Hans,

freut mich,dass der 2010S2  dir so gut gefällt.Ich war damals schon sehr beindruckt,was dieser small amp so alles bietet.
Hat trotz des kleinen trafos hörbare kraft um selbst grössere boxen anzutreiben.Dazu die frische und auflösung.
Vor 8 jahren ein test mit Exposure 3010s2 mit den veteranen JBL L26..bj 1974..habe original beschreibung dazu.
Datenblatt besagt,diese sind für 40W belastung ausgelegt.Haben diese im keller eines freundes eine 1/2 nacht
förmlich durchgeprügelt!!!  Der 3010S2  mir 2x 110W 8 Ohm..machte alles richtig...nichts angebrannt.
Selbst Antolinis Knock Out ...volume stellung 3h...alles war sauber.
Diese Exposure verstärker haben eine sehr wichtige eigenschaft..sehr gute kontrolle der boxen,gewiefte elektronik.

                 Gruss, Friedl
 
Benutzeravatar
Hififreak
Thema Autor
Beiträge: 187
Registriert: 6. Feb 2017 08:26
Wohnort: Nähe Riedenburg

Re: Exposure 2010S2

15. Feb 2020 20:31

Hallo Friedl,
Diesen Eindruck habe ich bisher auch.
Ich hatte an diesen Tannoys schon einige bestimmt nicht schlechte Verstärker.
Aber keiner hatte daran eine so offensichtliche Kontrolle über die Lautsprecher wie der kleine Exposure.
Für diese Größe und den Preis ist das schon großes Kino.
Gestern sprach ich mit einem sehr erfahrenen Hifi Bekannten der etliche Anlagen/Plattenspieler/Verstärker hat.
Der hatte vor kurzem den neuen 2510 bei sich ausprobiert und Er war davon ganz angetan. Er überlegte sogar einen Moment seinen teureren Röhrenverstärker dagegen zu tauschen.

Gruß Hans

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste